• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

St. Émilion

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Subregion
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
Château Grand Corbin Despagne 2018

Grand Cru Classé, St-Emilion AOC

Château Grand Corbin Despagne 2018

Château Grand Corbin Despagne 2018
Weicher, schmelziger Auftakt, kräftige Struktur, dunkelbeeriger Fruchtextrakt und feine Röstaromen im harmonischen Abgang.
75cl
CHF
46.00
Château Grand Corbin 2019

Grand Cru Classé, St-Emilion AOC

Château Grand Corbin 2019

Château Grand Corbin 2019
Weicher, schmelziger Auftakt, kräftige Struktur, dunkelbeeriger Fruchtextrakt und feine Röstaromen im harmonischen Abgang.
75cl
CHF
38.50
Château Laroque 2021

Grand Cru Classé, St-Emilion AOC

Château Laroque 2021

Château Laroque 2021
In der Nase offenbaren sich Noten von schwarzen Kirschen, wilde Blaubeeren und Brombeerkonfitüre mit einem Hauch von Veilchen, Unterholz und Aromatik von gebackenem Toast. Vollmundig und vollgepackt mit schwarzen und blauen Früchten, hat er eine feste Linie von reifen, feinkörnigen Tanninen und viel Frische und endet sehr lang und vielschichtig.
75cl
CHF
33.00
Château Canon la Gaffelière 2021

1er Grand Cru classé B, St. Emilion AC

Château Canon la Gaffelière 2021

Château Canon la Gaffelière 2021
Eine fantastisch überschwängliche Nase von eingemachten Pflaumen, Blaubeerkompott und schwarzem Kirschkuchen mit einem Hauch von Menthol, Mokka, Sichuan-Pfeffer und Garrigue sowie einem Hauch von Lavendel und Ackerboden. Vollmundig, konzentriert und wunderbar dekadent, hat er eine feste und doch plüschige Textur und gerade genug Frische im Hintergrund und endet lang.
75cl
CHF
86.00
Château Figeac 2021

1er Grand Cru classé B, St. Emilion AC

Château Figeac 2021

Château Figeac 2021
Geniales Bouquet, feine Kräuternoten, rote Pflaumen und Johannisbeeren, reife Cassis und Brombeernoten, sehr homogen im Ansatz. DIchter, gehaltvoller Auftakt, konzentriert und mächtig, gehaltvoll mit feinkörnigem, reifen Tannin, endet in einem langen, mineralischen Abgang.
75cl
Degustationsnotiz
Geniales Bouquet, feine Kräuternoten, rote Pflaumen und Johannisbeeren, reife Cassis und Brombeernoten, sehr homogen im Ansatz. DIchter, gehaltvoller Auftakt, konzentriert und mächtig, gehaltvoll mit feinkörnigem, reifen Tannin, endet in einem langen, mineralischen Abgang.
Herstellung
Ausbau im Barrique
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
Geniessen zu
Wunderbar zu Rindfleisch – von Steaks über Stroganoff bis hin zu Tatar oder langsam gegarten Braten aus dem Ofen.
Produzent
Château Figeac, eine majestätische Domäne in Saint-Émilion, mit einer Geschichte, die bis ins 2. Jahrhundert zurückreicht, verkörpert die zeitlose Eleganz und den unvergleichlichen Charme dieser renommierten Weinregion. Im Jahre 2022 wurde Château Figeac in den Rang eines Premier Grand Cru Classé A erhoben und zählt damit zu den herausragenden Produzenten aus St. Emilion. Die Weinberge von Château Figeac erstrecken sich über 40 Hektaren und profitieren von den einzigartigen Terroir-Bedingungen von Saint-Émilion. Dabei verfügt Figeac über zahlreiche natürliche Vorzüge, die es ermöglichen, extreme Wetterbedingungen zu überstehen. Der blaue Lehmboden bewahrt die Feuchtigkeit tief im Untergrund, während die Wälder, Hecken, Teiche und Bäche auf den 13 Hektaren des Weinguts ein kühles Mikroklima schaffen. Der Sortenspiegel umfasst typisch für die Region Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon, die Grundlage sind für die unverkennbare Feinheit und Komplexität der fertigen Weine. Die Weine von Château Figeac sind für ihre Eleganz, Raffinesse und Langlebigkeit bekannt. Mit samtigen Tanninen und einer Fülle von Aromen, darunter reife dunkle Früchte, Blumen und eine subtile mineralische Note, spiegeln sie perfekt die Essenz des Saint-Émilion Terroirs wider.
Region
Die wohl berühmteste Weinregion der Welt: Das Bordeaux. Einzigartiges Terroir – grossartige Geschichte. Hier spielt alles zusammen, sei es das perfekte Klima, die aussergewöhnlichen Böden oder die unglaubliche Weinbautradition mit einem enormen Erfahrungs- und Wissensschatz. Damit zählt Bordeaux unbestreitbar zu den absoluten Top-Weinregionen der Welt. Das atlantische Klima mit feuchten, milden Wintern, regnerischem Frühjahr und trockenen, heissen Sommern und Frühherbst schafft perfekte Voraussetzungen für die hier angebauten Bordeaux-typischen Rebsorten. Zusätzlich profitieren sie von ausgezeichneten Böden, die je nach Standort von tiefgründigem Kies, Sand, Lehm oder auch den Graves geprägt sind. Auf einer Rebfläche von 112'000 Hektaren unterscheidet Bordeaux rund 50 Herkunftsgebiete – sogenannte Appellationen. Diese werden gemeinhin grob in linksufrige und rechtsufrige Gebiete eingeteilt: Médoc, Graves und Sauternes sind die wichtigsten linksufrigen Gebiete (linkes Gironde- und Garonne-Ufer), St. Émilion und Pomerol die wichtigsten des rechten Ufers (des Flusses Dordogne). Angebaut werden verschiedene Sorten, meist schon seit Jahrzehnten. Die meistangebauten roten Rebsorten im Bordeaux-Gebiet sind Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot. Bei den weissen Rebsorten dominieren Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle. Kaum erstaunlich also, dass die Weine aus dem Bordeaux seit Jahren zu den besten der Welt zählen.
Subregion
Das Weinbaugebiet von St. Émilion (AOC) zählt mit 5500 Hektaren zu den bekanntesten und berühmtesten im Südwesten Frankreichs. Innerhalb des Weinbaugebiets Bordelais bildet St. Émilion zusammen mit Pomerol das Kerngebiet des «Rechten Ufers» der Gironde und der Dordogne; nach der Stadt Libourne auch Libournais genannt. Wie auf dem «Rechten Ufer» üblich, dominiert auch in den Cuvées von St. Émilion zumeist die Rebsorte Merlot.
CHF
245.00
Château Beau-Séjour Bécot 2020

1er Grand Cru Classé B, St. Emilion AC

Château Beau-Séjour Bécot 2020

Château Beau-Séjour Bécot 2020
In der Nase Pflaumenkonfitüre, Schwarzwälder Kirschtorte, rotem Kirschkompott und schwarzen Himbeeren mit einem Hauch von Menthol, Schokoladenbox, Lakritze und Tabakblatt. Am Gaumen ist er mittel bis vollmundig, mit fantastisch reifen, samtigen Tanninen und einer schönen Frische, die den großzügigen, hellfruchtigen Mittelteil anhebt und dem sehr lang anhaltenden, mineralischen Abgang viel Energie verleiht.
75cl
CHF
69.50
Château Figeac Petit Figeac 2020

Grand Cru AOC, St. Emilion AC

Château Figeac Petit Figeac 2020

Château Figeac Petit Figeac 2020
Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Geniales Bouquet, feine Kräuternoten, rote Pflaumen und Johannisbeeren, feine Ruby-Port-Nuancen, sehr homogen im Ansatz. Eleganter Gaumenbeginn, viel Souplesse und stoffiges, veloursartiges Extrakt.
75cl
CHF
69.00
Château Angélus 2021

1er Grand Cru classé St. Emilion AC

Château Angélus 2021

Château Angélus 2021
75cl
CHF
398.00
Château Ausone 2021

1er Grand Cru classé St. Emilion AC

Château Ausone 2021

Château Ausone 2021
75cl
CHF
725.00
Château Beau-Séjour Bécot 2021

1er Grand Cru Classé B, St. Emilion AC

Château Beau-Séjour Bécot 2021

Château Beau-Séjour Bécot 2021
In der Nase Pflaumenkonfitüre, Schwarzwälder Kirschtorte, rotem Kirschkompott und schwarzen Himbeeren mit einem Hauch von Menthol, Schokoladenbox, Lakritze und Tabakblatt. Am Gaumen ist er mittel bis vollmundig, mit fantastisch reifen, samtigen Tanninen und einer schönen Frische, die den großzügigen, hellfruchtigen Mittelteil anhebt und dem sehr lang anhaltenden, mineralischen Abgang viel Energie verleiht.
75cl
CHF
67.00
Château Berliquet 2016

Grand Cru classé St. Emilion AC

Château Berliquet 2016

Château Berliquet 2016
In der Nase entfaltet Château Berliquet eine verlockende Melange aus dunklen Früchten wie saftigen schwarzen Kirschen und reifen Brombeeren. Diese fruchtigen Noten werden von subtilen Anklängen von Vanille, Zedernholz und einem Hauch von Gewürzen begleitet, die dem Bouquet eine komplexe Tiefe verleihen. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mit einer eindrucksvollen Fülle, wobei die fruchtigen Aromen nahtlos mit delikaten Röstnoten von Schokolade und einem Hauch von Kaffee verschmelzen. Die geschmeidige Fleischigkeit und cremige Textur verleihen dem Wein eine sinnliche Eleganz, die sich bis in ein gebündeltes, langes Finale fortsetzt.
75cl
CHF
45.00
Château Canon la Gaffelière 2021

1er Grand Cru classé B, St. Emilion AC

Château Canon la Gaffelière 2021

Château Canon la Gaffelière 2021
Eine fantastisch überschwängliche Nase von eingemachten Pflaumen, Blaubeerkompott und schwarzem Kirschkuchen mit einem Hauch von Menthol, Mokka, Sichuan-Pfeffer und Garrigue sowie einem Hauch von Lavendel und Ackerboden. Vollmundig, konzentriert und wunderbar dekadent, hat er eine feste und doch plüschige Textur und gerade genug Frische im Hintergrund und endet lang.
150cl
CHF
172.00
Château Cheval Blanc 2021

1er Grand Cru classé St. Emilion AC

Château Cheval Blanc 2021

Château Cheval Blanc 2021
75cl
CHF
595.00

St. Émilion

Das Weinbaugebiet von St. Émilion (AOC) zählt mit 5500 Hektaren zu den bekanntesten und berühmtesten im Südwesten Frankreichs. Innerhalb des Weinbaugebiets Bordelais bildet St. Émilion zusammen mit Pomerol das Kerngebiet des «Rechten Ufers» der Gironde und der Dordogne; nach der Stadt Libourne auch Libournais genannt. Wie auf dem «Rechten Ufer» üblich, dominiert auch in den Cuvées von St. Émilion zumeist die Rebsorte Merlot.

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.