• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Argentiera Villa Donoratico 2020, 300cl, Bolgheri DOC, Toscana, Robert Parker: 93, James Suckling: 93

Bolgheri DOC

Argentiera Villa Donoratico 2020, 300cl

300cl
2 auf Lager
CHF
169.00

Produzent

Die Tenuta Argentiera liegt an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im weltberühmten DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Gegründet wurde sie 1999 von den Brüdern Corrado und Marcello Fratini. Von Anfang an war ihr Anspruch, grossen Wein aus Bordeaux-Rebsorten zu produzieren. Dabei wurde nichts dem Zufall überlassen. Nach langem Suchen wurde das perfekte Grundstück auf «Donoratico» gefunden. Ausserdem durften die Fratinis auf die Hilfe von niemand Geringerem als Piero Antinori persönlich bauen, der die Brüder bis 2007 als Partner unterstützte. Zur Tenuta Argentiera gehören rund 80 Hektar Rebfläche, verteilt auf vier Lagen: Argentiera, Villa di Donoratico, Poggio ai Ginepri und Ventaglio. Dabei werden die klassischen Bordeaux-Rebsorten auf Mergel und Sandböden angebaut, wovon 50 Prozent Cabernet Sauvignon, 25 Prozent Merlot, 20 Prozent Cabernet Franc und der Rest eine Mischung aus Syrah, Vermentino und Petit Verdot sind. Seit 2015 verantwortet Leonardo Raspini den Betrieb bei Argentiera, der sich bereits zuvor über 15 Jahre lang einen Namen bei der renommierten «Tenuta dell’Ornellaia» gemacht hat. Argentiera füllt eine durchaus vergleichbare Qualität in die Flasche; so ist nicht nur der Bolgheri Superiore, sondern auch der Donoratico - das Gegenstück des Weinguts zum Serre Nuove dell’Ornellaia - ein absolut bezahlbarer Geheimtipp. Es weht ein frischer Wind durch Bolgheri; man ruht sich keineswegs auf den Lorbeeren der Vergangenheit aus. Die Weine der Tenuta Argentiera vereinen erfrischende Finesse mit kraftvoller Aromatik und begründen über dies hinaus eine neue Zeitrechnung des modernen Bolgheri. mehr Informationen zum Produzent

Region

In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut. mehr Informationen zur Region

Subregion

An dieser Region kommt man nicht vorbei, wenn es um absolute Spitzenweine aus Italien geht. Gelegen an der toskanischen Küste, hat sich Bolgheri in den letzten Jahrzehnten durch ihre herausragenden Weine einen Namen gemacht. Alles begann 1944, als Marchese Incisa della Rocchetta internationale Rebsorten pflanzte und 1968 den «Sassicaia» auf den Markt brachte. Dieser Wein löste in den 1980er Jahren eine Revolution im italienischen Weinbau aus. Heute umfasst Bolgheri 1220 Hektar Rebfläche und produziert jährlich 42.000 Hektoliter, hauptsächlich vollmundige Rotweine mit eleganter Note. Dabei sind die Top-Rebsorten der Region Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot, ergänzt durch Syrah und Petit Verdot. Die geographische Lage zwischen dem Meer und dem hügeligen Hinterland – von 50 bis 400 Metern über Meeresspiegel gelegen  sowie die Böden aus Ton, Kalk, Mergel und Sand schaffen perfekte Bedingungen für den Weinbau. Neben dem «Sassicaia», der eine eigene Ursprungsbezeichnung (Bolgheri Sassicaia DOC) hat, umfasst die Produktion auch Bolgheri Superiore DOC, Bolgheri DOC und Bolgheri Rosso sowie komplexe IGT-Weine. Trotz der Dominanz der Rotweine gibt es auch eine feine Auswahl an Weissweinen, hauptsächlich aus Vermentino. Mittlerweile zählt Bolgheri zu einem der bekanntesten und besten Weinbaugebieten überhaupt und steht für absolut kompromisslose Qualität und mehr Informationen zur Subregion

Degustationsnotiz

Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.

Herstellung

Die Verfeinerung erfolgte 14 Monate in Barriques und dann noch mal weitere 12 Monate auf der Flasche.

Trinkreife

Jahrgang + 7 Jahre

Geniessen zu

Dunklem Fleisch, reifem Käse, Braten und Wild.

Produzent
Die Tenuta Argentiera liegt an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im weltberühmten DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Gegründet wurde sie 1999 von den Brüdern Corrado und Marcello Fratini. Von Anfang an war ihr Anspruch, grossen Wein aus Bordeaux-Rebsorten zu produzieren. Dabei wurde nichts dem Zufall überlassen. Nach langem Suchen wurde das perfekte Grundstück auf «Donoratico» gefunden. Ausserdem durften die Fratinis auf die Hilfe von niemand Geringerem als Piero Antinori persönlich bauen, der die Brüder bis 2007 als Partner unterstützte. Zur Tenuta Argentiera gehören rund 80 Hektar Rebfläche, verteilt auf vier Lagen: Argentiera, Villa di Donoratico, Poggio ai Ginepri und Ventaglio. Dabei werden die klassischen Bordeaux-Rebsorten auf Mergel und Sandböden angebaut, wovon 50 Prozent Cabernet Sauvignon, 25 Prozent Merlot, 20 Prozent Cabernet Franc und der Rest eine Mischung aus Syrah, Vermentino und Petit Verdot sind. Seit 2015 verantwortet Leonardo Raspini den Betrieb bei Argentiera, der sich bereits zuvor über 15 Jahre lang einen Namen bei der renommierten «Tenuta dell’Ornellaia» gemacht hat. Argentiera füllt eine durchaus vergleichbare Qualität in die Flasche; so ist nicht nur der Bolgheri Superiore, sondern auch der Donoratico - das Gegenstück des Weinguts zum Serre Nuove dell’Ornellaia - ein absolut bezahlbarer Geheimtipp. Es weht ein frischer Wind durch Bolgheri; man ruht sich keineswegs auf den Lorbeeren der Vergangenheit aus. Die Weine der Tenuta Argentiera vereinen erfrischende Finesse mit kraftvoller Aromatik und begründen über dies hinaus eine neue Zeitrechnung des modernen Bolgheri. mehr Informationen zum Produzent
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut. mehr Informationen zur Region
Subregion
An dieser Region kommt man nicht vorbei, wenn es um absolute Spitzenweine aus Italien geht. Gelegen an der toskanischen Küste, hat sich Bolgheri in den letzten Jahrzehnten durch ihre herausragenden Weine einen Namen gemacht. Alles begann 1944, als Marchese Incisa della Rocchetta internationale Rebsorten pflanzte und 1968 den «Sassicaia» auf den Markt brachte. Dieser Wein löste in den 1980er Jahren eine Revolution im italienischen Weinbau aus. Heute umfasst Bolgheri 1220 Hektar Rebfläche und produziert jährlich 42.000 Hektoliter, hauptsächlich vollmundige Rotweine mit eleganter Note. Dabei sind die Top-Rebsorten der Region Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot, ergänzt durch Syrah und Petit Verdot. Die geographische Lage zwischen dem Meer und dem hügeligen Hinterland – von 50 bis 400 Metern über Meeresspiegel gelegen  sowie die Böden aus Ton, Kalk, Mergel und Sand schaffen perfekte Bedingungen für den Weinbau. Neben dem «Sassicaia», der eine eigene Ursprungsbezeichnung (Bolgheri Sassicaia DOC) hat, umfasst die Produktion auch Bolgheri Superiore DOC, Bolgheri DOC und Bolgheri Rosso sowie komplexe IGT-Weine. Trotz der Dominanz der Rotweine gibt es auch eine feine Auswahl an Weissweinen, hauptsächlich aus Vermentino. Mittlerweile zählt Bolgheri zu einem der bekanntesten und besten Weinbaugebieten überhaupt und steht für absolut kompromisslose Qualität und mehr Informationen zur Subregion
Degustationsnotiz
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
Herstellung
Die Verfeinerung erfolgte 14 Monate in Barriques und dann noch mal weitere 12 Monate auf der Flasche.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Geniessen zu
Dunklem Fleisch, reifem Käse, Braten und Wild.

Weiteres von diesem Weingut

Argentiera Villa Donoratico 2021

Bolgheri DOC

Argentiera Villa Donoratico 2021

Argentiera Villa Donoratico 2021
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
75cl
CHF
38.00
Argentiera 2020

Bolgheri Superiore DOC

Argentiera 2020

Argentiera 2020
Sehr einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu Noten von Sandelholz und dunkler Schokolade. Gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit reifen, samtigen und großzügigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
75cl
CHF
99.00
Argentiera Villa Donoratico 2021

Bolgheri DOC

Argentiera Villa Donoratico 2021

Argentiera Villa Donoratico 2021
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
150cl
CHF
89.00
Argentiera Villa Donoratico 2019

Bolgheri DOC

Argentiera Villa Donoratico 2019

Argentiera Villa Donoratico 2019
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
600cl
CHF
352.00

Unsere Empfehlung

Ruinart Champagner Blanc de Blancs

Frankreich, Champagne

Ruinart Champagner Blanc de Blancs

Ruinart Champagner Blanc de Blancs
Weich und harmonisch im Auftakt, sehr rund und weinig mit Nuancen von Nektarine, Aprikose und etwas Marzipan, geschmeidig und elegant, durch die feine Mousse sehr angenehm zu trinken, schmelzig und breit fliessend bis in das lang anhaltende Finale.
75cl
CHF
89.00
Boekenhoutskloof The Chocolate Block 2021

Südafrika, Franschhoek

Boekenhoutskloof The Chocolate Block 2021

Boekenhoutskloof The Chocolate Block 2021
Aromatische Konzentration, Schokoladennoten, sehr würzig, fruchtig, warm, cremig. Gut strukturiert mit mittlerem Körper. Im Wein finden sich Geschmacksnoten von Pflaumen, schwarzen Früchten, vermischt mit violetten Aromen. Elegant und mundfüllend, langlebig, mit gutem Entwicklungspotential, reifen Gerbstoffen und lang anhaltendem Abgang.
75cl
CHF
34.50
von Salis Bündner Wein einfach fein ROSÉ 2023

AOC Graubünden

von Salis Bündner Wein einfach fein ROSÉ 2023

von Salis Bündner Wein einfach fein ROSÉ 2023
Die verführerische Rosé-Farbe hält, was sie verspricht. Intensives Bouquet mit Noten von Eisbonbon, Birne und eingewecktem Pfirsich. Dazu Anklänge von Bisquit und weissen Blüten. Am Gaumen schönes Spiel zwischen Süsse und Säure. Wirkt geschmeidig. Aroma von gelbem Steinobst und Agrumen, mittellanger Abgang. «Einfach fein» und perfekt zu jedem Apéro.
75cl
CHF
18.50
CHF 22.00
Tenuta Giustini Patu Primitivo 2022

IGP Salento

Tenuta Giustini Patu Primitivo 2022

Tenuta Giustini Patu Primitivo 2022
In der Nase spielen reife Fruchtaromen, die von einer feinen Note von Milchschokolade begleitet werden. Der Wein ist rund und ausgewogen, was ihn zu einem perfekten Begleiter für ein gemütliches Abendessen macht. Seine samtige Textur sorgt für ein angenehmes Mundgefühl und rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.
75cl
CHF
14.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.