• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 14.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Subregion
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Prämierungen
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Geniessen zu
Tenuta San Guido Guidalberto 2019

Toscana IGT

Tenuta San Guido Guidalberto 2019

Tenuta San Guido Guidalberto 2019
Der Guidalberto wirkt in der Nase kompakt, zeigt Noten von dunklen Beeren, Cassis und Kirschen, mit etwas Würze und edlen Röstnoten. Am Gaumen mit viel Schmelz, Aromen von dunkler Kirsche, reifen Beeren, etwas Tabak und Mokka. Feingeschliffene Tannine lassen das kommende Trinkvergnügen bereits jetzt erahnen. Dekantieren lohnt sich.
75cl
Produzent
Das berühmte Weingut Tenuta San Guido an der toskanischen Mittelmeerküste bei Bolgheri liegt an einer fünf Kilometer langen, geraden Allee, die von 2.500 Zypressen gesäumt wird. Das Weingut befindet sich im Besitz von Marchese Nicoló Incisa della Rocchetta. Der Stil des Hauses ist auf Eleganz und Finesse ausgelegt. Neben dem berühmten Sassicaia wird seit 2000 auch ein Zweitwein, der Guidalberto, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot auf Tenuta San Guido produziert. Unterdessen ist mit dem Le Difese noch ein fruchtig-frischer Drittwein dazugekommen, der trotz seiner Jugend bereits Ansätze eines grossen Weines durchblicken lässt. Die Weinberge von Tenuta San Guido umfassen ungefähr 90 Hektar und sind in Gebiete unterteilt, die aufgrund der besonderen Eigenschaften sowohl der Exposition als auch der Zusammensetzung des Bodens ausgewählt wurden. Einige der Rebstöcke stehen auf einem Hügel in einer Höhe von 200 bis 300 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist entscheidend für eine optimale Reifung der Trauben. Es wird vom Meer und den Hügeln beeinflusst, die das Anwesen vor den Winden im Landesinneren schützen. Das die Weinberge von San Guido in verschiedenen Gebieten und Höhenlagen liegen, ist ein wichtiger Faktor für die Komplexität der Weine.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Die Reben wachsen im Weinberg neben den Sassicaia-Trauben. Für den Guidalberto werden Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese 14 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut.
Degustationsnotiz
Der Guidalberto wirkt in der Nase kompakt, zeigt Noten von dunklen Beeren, Cassis und Kirschen, mit etwas Würze und edlen Röstnoten. Am Gaumen mit viel Schmelz, Aromen von dunkler Kirsche, reifen Beeren, etwas Tabak und Mokka. Feingeschliffene Tannine lassen das kommende Trinkvergnügen bereits jetzt erahnen. Dekantieren lohnt sich.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Edler Begleiter zu Lammfleischgerichten aus der Pfanne oder aus dem Ofen, zu einem Entrecôte vom Grill, zu Wildgerichten und reifen Käsesorten.
30+ auf Lager
CHF
32.90
CHF 38.50
Ceralti Pinea 2017

Bolgheri Superiore DOC, 1er-Holzkiste

Ceralti Pinea 2017

Ceralti Pinea 2017
Durch seine opulente, dunkle Frucht verfügt der Pinea neben seiner grossen Dichte und Kraft über eine lebendige Struktur, die ihm Länge und Komplexität verleiht.
150cl
Produzent
Der junge Iacopo Rutili führt die kleine Tenuta Ceralti in der fünften Generation. Ceralti liegt in der Nähe des mittelalterlich anmutenden toskanischen Dorfes Castagneto Carducci, dessen Nachbardorf Bolgheri der Region ihren berühmten Namen gegeben hat. Mit neun Hektaren gehört Iacopo zu den «Zwergen» der Region, was nach unserer Meinung aber ein Vorteil ist. Familie ist Programm und so arbeitet Iacopo zusammen mit seinem Vater Alfeo, der ihn mit Rat und Tat unterstützt. Vater und Sohn sind beide ausgebildete Agronomen und Önologen, verstehen sich aber in erster Linie als Bauern und haben darum einen enormen Bezug zur Erde. Die grosse Leidenschaft der Familie und die viele Handarbeit sind Garant für Weine, die uns restlos begeistert haben. Darum sind wir stolz, dieses kleine, aber feine Bolgheri-Weingut bei uns vertreten zu dürfen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
12 Monate Ausbau im französischen Barrique, danach noch 12 Monate auf der Flasche in der Tenuta.
Degustationsnotiz
Durch seine opulente, dunkle Frucht verfügt der Pinea neben seiner grossen Dichte und Kraft über eine lebendige Struktur, die ihm Länge und Komplexität verleiht.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten mit Sosse auf Rahmbasis, Grilladen, Wurstwaren, Hartkäse.
30+ auf Lager
CHF
69.00
Ceralti Poggio al Grillo 2019

Bolgheri DOC

Ceralti Poggio al Grillo 2019

Ceralti Poggio al Grillo 2019
Das Faszinierende an diesem Wein ist seine wunderbare und intensive Frucht. Dichte Frucht am Gaumen mit einer schönen Fülle und unverfälschten Aromatik von Kirschen und reifen Beeren, getragen von einer schönen Tanninstruktur.
150cl
Produzent
Der junge Iacopo Rutili führt die kleine Tenuta Ceralti in der fünften Generation. Ceralti liegt in der Nähe des mittelalterlich anmutenden toskanischen Dorfes Castagneto Carducci, dessen Nachbardorf Bolgheri der Region ihren berühmten Namen gegeben hat. Mit neun Hektaren gehört Iacopo zu den «Zwergen» der Region, was nach unserer Meinung aber ein Vorteil ist. Familie ist Programm und so arbeitet Iacopo zusammen mit seinem Vater Alfeo, der ihn mit Rat und Tat unterstützt. Vater und Sohn sind beide ausgebildete Agronomen und Önologen, verstehen sich aber in erster Linie als Bauern und haben darum einen enormen Bezug zur Erde. Die grosse Leidenschaft der Familie und die viele Handarbeit sind Garant für Weine, die uns restlos begeistert haben. Darum sind wir stolz, dieses kleine, aber feine Bolgheri-Weingut bei uns vertreten zu dürfen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Vinifikation im Edelstahl, danach Ausbau im grossen Holzfass.
Degustationsnotiz
Das Faszinierende an diesem Wein ist seine wunderbare und intensive Frucht. Dichte Frucht am Gaumen mit einer schönen Fülle und unverfälschten Aromatik von Kirschen und reifen Beeren, getragen von einer schönen Tanninstruktur.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
Geniessen zu
Fleischplatten, weisses Fleisch, Pasta.
30+ auf Lager
CHF
36.00
Ceralti Sonoro Merlot 2018

Toscana IGT, 6er-Holzkiste

Ceralti Sonoro Merlot 2018

Ceralti Sonoro Merlot 2018
Schwarzes Kirschbouquet pur mit Toffeenoten und Brombeeren. Am Gaumen reife Tannine, unheimliche Eleganz und Finesse, feine Röstaromatik bis in das lange Finale.
75cl
Produzent
Der junge Iacopo Rutili führt die kleine Tenuta Ceralti in der fünften Generation. Ceralti liegt in der Nähe des mittelalterlich anmutenden toskanischen Dorfes Castagneto Carducci, dessen Nachbardorf Bolgheri der Region ihren berühmten Namen gegeben hat. Mit neun Hektaren gehört Iacopo zu den «Zwergen» der Region, was nach unserer Meinung aber ein Vorteil ist. Familie ist Programm und so arbeitet Iacopo zusammen mit seinem Vater Alfeo, der ihn mit Rat und Tat unterstützt. Vater und Sohn sind beide ausgebildete Agronomen und Önologen, verstehen sich aber in erster Linie als Bauern und haben darum einen enormen Bezug zur Erde. Die grosse Leidenschaft der Familie und die viele Handarbeit sind Garant für Weine, die uns restlos begeistert haben. Darum sind wir stolz, dieses kleine, aber feine Bolgheri-Weingut bei uns vertreten zu dürfen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
8 Monate in neuen, französischen Barriquefässern ausgebaut, danach 12 Monate Flaschenlagerung.
Degustationsnotiz
Schwarzes Kirschbouquet pur mit Toffeenoten und Brombeeren. Am Gaumen reife Tannine, unheimliche Eleganz und Finesse, feine Röstaromatik bis in das lange Finale.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Lamm, Wild und Rind, gereiftem Käse.
30+ auf Lager
CHF
53.00
Tenuta Hortense Fratini Bolgheri Superiore 2016

Bolgheri DOC

Tenuta Hortense Fratini Bolgheri Superiore 2016

Tenuta Hortense Fratini Bolgheri Superiore 2016
Ein wunderbar einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu paaren sich Noten von Tabak und dunkler Schokolade. Der Fratini Bolgheri Superiore hat am Gaumen eine gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit lebhaften und samtigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
75cl
Produzent
Im wunderbaren Weinbaugebiet Bolgheri, dem prestigeträchtigsten Gebiet der Toskana, gibt es eine Neuheit, oder vielleicht besser gesagt, eine Rückkehr. Die florentinischen Unternehmer und Brüder Corrado und Marcello Fratini, die 1999 die Tenuta Argentiera gründeten und 2016 an den österreichischen Unternehmer Stanislaus Turnauer verkauften, wollen es noch einmal wissen und starten ein neues Projekt: Tenuta Hortense. Die Brüder Fratini kauften 10 Hektar Weinberge in Castagneto Carducci, welche mehrheitlich mit Cabernet Sauvignon, aber auch mit etwas Merlot und Cabernet Franc, bepflanzt ist. Damit sie Weine in höchster Qualität vinifizieren können, haben sie ein erstklassiges Expertenteam im Rücken, welches von Agronom Gianni Moscardini geleitet wird. Als Berater konnten die Brüder Fratini den weltklasse Önologe Eric Boissenot für sich gewinnen. Er berät einige der wichtigsten Châteaus im Bordeaux wie zum Beispiel: Lafite-Rothschild und Mouton-Rothschild. Zudem assistiert ihnen Emiliano Falsini, Berater der wichtigsten italienischen Terroirs, vom Barolo bis zum Ätna und zurück ins Bolgheri. Nichts wird dem Zufall überlassen, geschweige denn, dem kommerziellen Aspekt. Vom ersten Wein dem «Fratini Bolgheri Superiore» werden 5000 bis 6000 Flaschen hergestellt. Bereits der erste Jahrgang 2013 wird von Robert Parker mit unglaublichen 100 von 100 möglichen Punkten bewertet. Vom Zweitwein werden es etwa 60'000 Flaschen, dieser ruht zurzeit noch auf der Tenuta Hortense und ist noch nicht auf dem Markt erhältlich.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Die Trauben werden von Hand gelesen und streng selektioniert. Der Fratini Superiore wird für 18 Monate in französischen Barriques ausgebaut.
Degustationsnotiz
Ein wunderbar einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu paaren sich Noten von Tabak und dunkler Schokolade. Der Fratini Bolgheri Superiore hat am Gaumen eine gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit lebhaften und samtigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
Trinkreife
Jahrgang + 12 Jahre
Geniessen zu
Vielseitiger Begleiter zur italienischen Küche mit Rindfleisch, Lamm, Pasta, Antipasti und Trockenfleischspezialitäten.
30+ auf Lager
CHF
299.00
Tenuta San Guido Le Difese di Sassicaia 2019

Toscana IGT

Tenuta San Guido Le Difese di Sassicaia 2019

Tenuta San Guido Le Difese di Sassicaia 2019
Herrlich reife Aromen von Waldbeeren, eingemachten Pflaumen und Cassis, würzige Vanille, ein Hauch Zeder und eine Spur Lakritze. Voll im Auftakt, aber trotzdem frisch im Fluss, die Tannine sind geschliffen und feinsandig, verspielte Dynamik auf der Zunge, sanft, füllig und wunderbar fruchtig im Körper, mit einem eleganten Finale.
75cl
Produzent
Das berühmte Weingut Tenuta San Guido an der toskanischen Mittelmeerküste bei Bolgheri liegt an einer fünf Kilometer langen, geraden Allee, die von 2.500 Zypressen gesäumt wird. Das Weingut befindet sich im Besitz von Marchese Nicoló Incisa della Rocchetta. Der Stil des Hauses ist auf Eleganz und Finesse ausgelegt. Neben dem berühmten Sassicaia wird seit 2000 auch ein Zweitwein, der Guidalberto, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot auf Tenuta San Guido produziert. Unterdessen ist mit dem Le Difese noch ein fruchtig-frischer Drittwein dazugekommen, der trotz seiner Jugend bereits Ansätze eines grossen Weines durchblicken lässt. Die Weinberge von Tenuta San Guido umfassen ungefähr 90 Hektar und sind in Gebiete unterteilt, die aufgrund der besonderen Eigenschaften sowohl der Exposition als auch der Zusammensetzung des Bodens ausgewählt wurden. Einige der Rebstöcke stehen auf einem Hügel in einer Höhe von 200 bis 300 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist entscheidend für eine optimale Reifung der Trauben. Es wird vom Meer und den Hügeln beeinflusst, die das Anwesen vor den Winden im Landesinneren schützen. Das die Weinberge von San Guido in verschiedenen Gebieten und Höhenlagen liegen, ist ein wichtiger Faktor für die Komplexität der Weine.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Der Le Difese (Toscana IGT) ist eine Mischung aus 70% Cabernet und 30% Sangiovese wird und wird seit 2003 von Tenuta San Guido hergestellt. Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur, die Mazeration dauert etwa 12 Tage – sowohl für den Cabernet Sauvignon als auch für den Sangiovese. Anschliessend reift der Le Difese 12 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern und weitere drei Monate in der Flasche.
Degustationsnotiz
Herrlich reife Aromen von Waldbeeren, eingemachten Pflaumen und Cassis, würzige Vanille, ein Hauch Zeder und eine Spur Lakritze. Voll im Auftakt, aber trotzdem frisch im Fluss, die Tannine sind geschliffen und feinsandig, verspielte Dynamik auf der Zunge, sanft, füllig und wunderbar fruchtig im Körper, mit einem eleganten Finale.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Vielseitiger Begleiter zur italienischen Küche mit Rindfleisch, Lamm, Pasta, Antipasti und Trockenfleischspezialitäten.
30+ auf Lager
CHF
24.00
Tenuta San Guido Le Difese di Sassicaia 2019

Toscana IGT

Tenuta San Guido Le Difese di Sassicaia 2019

Tenuta San Guido Le Difese di Sassicaia 2019
Herrlich reife Aromen von Waldbeeren, eingemachten Pflaumen und Cassis, würzige Vanille, ein Hauch Zeder und eine Spur Lakritze. Voll im Auftakt, aber trotzdem frisch im Fluss, die Tannine sind geschliffen und feinsandig, verspielte Dynamik auf der Zunge, sanft, füllig und wunderbar fruchtig im Körper, mit einem eleganten Finale.
150cl
Produzent
Das berühmte Weingut Tenuta San Guido an der toskanischen Mittelmeerküste bei Bolgheri liegt an einer fünf Kilometer langen, geraden Allee, die von 2.500 Zypressen gesäumt wird. Das Weingut befindet sich im Besitz von Marchese Nicoló Incisa della Rocchetta. Der Stil des Hauses ist auf Eleganz und Finesse ausgelegt. Neben dem berühmten Sassicaia wird seit 2000 auch ein Zweitwein, der Guidalberto, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot auf Tenuta San Guido produziert. Unterdessen ist mit dem Le Difese noch ein fruchtig-frischer Drittwein dazugekommen, der trotz seiner Jugend bereits Ansätze eines grossen Weines durchblicken lässt. Die Weinberge von Tenuta San Guido umfassen ungefähr 90 Hektar und sind in Gebiete unterteilt, die aufgrund der besonderen Eigenschaften sowohl der Exposition als auch der Zusammensetzung des Bodens ausgewählt wurden. Einige der Rebstöcke stehen auf einem Hügel in einer Höhe von 200 bis 300 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist entscheidend für eine optimale Reifung der Trauben. Es wird vom Meer und den Hügeln beeinflusst, die das Anwesen vor den Winden im Landesinneren schützen. Das die Weinberge von San Guido in verschiedenen Gebieten und Höhenlagen liegen, ist ein wichtiger Faktor für die Komplexität der Weine.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Der Le Difese (Toscana IGT) ist eine Mischung aus 70% Cabernet und 30% Sangiovese wird und wird seit 2003 von Tenuta San Guido hergestellt. Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur, die Mazeration dauert etwa 12 Tage – sowohl für den Cabernet Sauvignon als auch für den Sangiovese. Anschliessend reift der Le Difese 12 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern und weitere drei Monate in der Flasche.
Degustationsnotiz
Herrlich reife Aromen von Waldbeeren, eingemachten Pflaumen und Cassis, würzige Vanille, ein Hauch Zeder und eine Spur Lakritze. Voll im Auftakt, aber trotzdem frisch im Fluss, die Tannine sind geschliffen und feinsandig, verspielte Dynamik auf der Zunge, sanft, füllig und wunderbar fruchtig im Körper, mit einem eleganten Finale.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Vielseitiger Begleiter zur italienischen Küche mit Rindfleisch, Lamm, Pasta, Antipasti und Trockenfleischspezialitäten.
4 auf Lager
CHF
49.00
Ceralti Pinea 2018

Bolgheri Superiore DOC

Ceralti Pinea 2018

Ceralti Pinea 2018
Durch seine opulente, dunkle Frucht verfügt der Pinea neben seiner grossen Dichte und Kraft über eine lebendige Struktur, die ihm Länge und Komplexität verleiht.
75cl
Produzent
Der junge Iacopo Rutili führt die kleine Tenuta Ceralti in der fünften Generation. Ceralti liegt in der Nähe des mittelalterlich anmutenden toskanischen Dorfes Castagneto Carducci, dessen Nachbardorf Bolgheri der Region ihren berühmten Namen gegeben hat. Mit neun Hektaren gehört Iacopo zu den «Zwergen» der Region, was nach unserer Meinung aber ein Vorteil ist. Familie ist Programm und so arbeitet Iacopo zusammen mit seinem Vater Alfeo, der ihn mit Rat und Tat unterstützt. Vater und Sohn sind beide ausgebildete Agronomen und Önologen, verstehen sich aber in erster Linie als Bauern und haben darum einen enormen Bezug zur Erde. Die grosse Leidenschaft der Familie und die viele Handarbeit sind Garant für Weine, die uns restlos begeistert haben. Darum sind wir stolz, dieses kleine, aber feine Bolgheri-Weingut bei uns vertreten zu dürfen.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
12 Monate Ausbau im französischen Barrique, danach noch 12 Monate auf der Flasche in der Tenuta.
Degustationsnotiz
Durch seine opulente, dunkle Frucht verfügt der Pinea neben seiner grossen Dichte und Kraft über eine lebendige Struktur, die ihm Länge und Komplexität verleiht.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten mit Sosse auf Rahmbasis, Grilladen, Wurstwaren, Hartkäse.
30+ auf Lager
CHF
34.00
Argentiera Villa Donoratico 2019

Bolgheri DOC

Argentiera Villa Donoratico 2019

Argentiera Villa Donoratico 2019
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
75cl
Produzent
Ein Top-Brand! Das Weingut Argentiera befindet sich an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Argentiera gehört zum alten Landgut Donoratico der Familie Serristori, einer Florentiner Familie, der die Medici 1512 dieses Land zur unbegrenzten Nutzung überliessen. Die Medici waren nach einer Zeit politischer Unruhen dank der Familie Serristori wieder an die Macht gekommen. Zu etruskischer Zeit befanden sich auf der Hochebene des Gutes natürliche Quellen und Silberminen, daher auch der Name Argentiera, von argento = silber, die das Gebiet zu einem wichtigen Zentrum für Landwirtschaft und Bergbau machten. Heute ist das Gut in gemeinsamem Besitz der Brüder Corrado und Marcello Fratini, bekannte Florentiner Unternehmer, und des Marchese Piero Antinori. Als Gutsleiter fungiert Federico Zileri, der schon das Castello di Bolgheri zu grossen Erfolgen führte.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Die Verfeinerung erfolgte 14 Monate in Barriques und dann noch mal weitere 12 Monate auf der Flasche.
Degustationsnotiz
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Geniessen zu
Dunklem Fleisch, reifem Käse, Braten und Wild.
30+ auf Lager
CHF
35.90
Tenuta dell Ornellaia Le Volte Rosso 2019

Toscana IGT

Tenuta dell Ornellaia Le Volte Rosso 2019

Tenuta dell Ornellaia Le Volte Rosso 2019
Le Volte dell’Ornellaia ist ein feiner Tropfen für spontanen, ungezwungenen Weingenuss und vereint den mediterranen Ausdruck von Grosszügigkeit mit Struktur und Komplexität. Die Aromen erinnern an Cassis, dunkle Beeren und edle Holznoten. Am Gaumen ist der Le Volte dell’Ornellaia schön fruchtig mit guter Dichte. Das Finale ist modern strukturiert, gehaltvoll, saftig und frisch.
75cl
Produzent
Das Weingut Tenuta dell Ornellaia liegt verborgen in den Hügeln nahe Bolgheri. Gegründet wurde es 1981 von Lodovico Antinori – er erkannte, dass dieses Gebiet prädestiniert ist für die klassischen Sorten aus dem Bordeaux. Mithilfe des Önologen Michel Roland kommt gut sieben Jahre später der erste Ornellaia auf den Markt. Heute zählt er zu den ganz grossen Klassikern der Weinwelt. Aber auch die anderen Weine wie der Le Serre Nuove oder der Le Volte Rosso stehen bei Kennern hoch im Kurs.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Um ihre sortentypischen Eigenschaften zu erhalten, werden die verschiedenen Rebsorten separat in kleinen Stahltanks vergoren. Nach der alkoholischen Gärung erfolgt die malolaktische Gärung, wiederum in Stahltanks. Danach erfolgt der zehnmonatige Ausbau des Weins teils in Barriques, welche zuvor mit dem Ornellaia belegt waren, und teils in Zementtanks, um eine perfekte Ausgewogenheit zwischen der Tanninstruktur und dem Ausdruck frischer Früchte zu erzielen.
Degustationsnotiz
Le Volte dell’Ornellaia ist ein feiner Tropfen für spontanen, ungezwungenen Weingenuss und vereint den mediterranen Ausdruck von Grosszügigkeit mit Struktur und Komplexität. Die Aromen erinnern an Cassis, dunkle Beeren und edle Holznoten. Am Gaumen ist der Le Volte dell’Ornellaia schön fruchtig mit guter Dichte. Das Finale ist modern strukturiert, gehaltvoll, saftig und frisch.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Geniessen zu
Der Le Volte ist ein herrlicher Begleiter zur italienisch-mediterranen Küche mit Rindfleisch, Lamm, Kaninchen und Pasta, sowie zu edlen Antipasti.
11 auf Lager
CHF
24.50
Tenuta di Biserno Il Pino di Biserno 2019

Toscana IGT

Tenuta di Biserno Il Pino di Biserno 2019

Tenuta di Biserno Il Pino di Biserno 2019
Im Bouquet süsse und reife Beerenaromatik, Brombeeren und Cassis kombiniert mit einer leicht würzigen Note vom französischen Barrique. Am Gaumen kräftiger Körper mit viel Frucht, leichten Röstaromen und geschliffenen Tanninen.
75cl
Produzent
Lodovico und Piero Antinori sind Brüder und stammen aus einer der einflussreichsten Wein-Dynastien Italiens. Während Piero, der Ältere, die Leitung des Hauses Antinori übernahm, hat Lodovico in den 80er-Jahren mit dem Aufbau des Weingutes Ornellaia Weingeschichte geschrieben. Zum Bruch zwischen den beiden kam es, als Lodovico Ornellaia Ende der 90er-Jahre an Mondavi verkaufte und das prestigeträchtige Weingut später in die Hände des grössten Rivalen, Frescobaldi, gelangte. 1995 hatte Lodovico die Lage der heutigen Tenuta di Biserno entdeckt und hat diese zur späteren Erweiterung von Ornellaia erworben. Die Geschichte wollte es anders und viele Jahre später hat sich Lodovico über dieses Projekt mit seinem grossen Bruder versöhnt, er konnte ihn als Investor gewinnen. Das Weingut ist nur schon deshalb einzigartig und sensationell, weil es die getrennten Wege der Brüder Antinori und damit zwei der grössten Wein-Persönlichkeiten Italiens wieder vereint hat. Die Tenuta liegt in den Hügeln von Bibbona nahe an der Küste, angrenzend an Bolgheri in der oberen Maremma. Die Weinberge von Tenuta di Biserno verbinden das einzigartige Terroir mit der unmittelbaren Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Handlese und strenge Selektion der Trauben, Maischegärung während drei bis vier Wochen im Stahltank. Der Jungwein reift für zwölf Monate in französischen Barriques.
Degustationsnotiz
Im Bouquet süsse und reife Beerenaromatik, Brombeeren und Cassis kombiniert mit einer leicht würzigen Note vom französischen Barrique. Am Gaumen kräftiger Körper mit viel Frucht, leichten Röstaromen und geschliffenen Tanninen.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten und Grilladen, gereiftem Käse.
30+ auf Lager
CHF
49.00
Argentiera Poggio ai Ginepri 2019

Bolgheri DOC

Argentiera Poggio ai Ginepri 2019

Argentiera Poggio ai Ginepri 2019
Intensives Kirschrot mit vereinzelt auftretenden violetten Reflexen. Ein sehr intensives und frisches Bouquet mit Noten von reifen Früchten, Zitrusfrüchten und einem leichten würzigen Duft. Rund und komplex mit reifen Tanninen. Im Abgang würzig und mineralisch mit Noten von Lakritze und einem angenehmen fruchtigen Nachgeschmack.
75cl
Produzent
Ein Top-Brand! Das Weingut Argentiera befindet sich an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Argentiera gehört zum alten Landgut Donoratico der Familie Serristori, einer Florentiner Familie, der die Medici 1512 dieses Land zur unbegrenzten Nutzung überliessen. Die Medici waren nach einer Zeit politischer Unruhen dank der Familie Serristori wieder an die Macht gekommen. Zu etruskischer Zeit befanden sich auf der Hochebene des Gutes natürliche Quellen und Silberminen, daher auch der Name Argentiera, von argento = silber, die das Gebiet zu einem wichtigen Zentrum für Landwirtschaft und Bergbau machten. Heute ist das Gut in gemeinsamem Besitz der Brüder Corrado und Marcello Fratini, bekannte Florentiner Unternehmer, und des Marchese Piero Antinori. Als Gutsleiter fungiert Federico Zileri, der schon das Castello di Bolgheri zu grossen Erfolgen führte.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Ausbau im Barrique.
Degustationsnotiz
Intensives Kirschrot mit vereinzelt auftretenden violetten Reflexen. Ein sehr intensives und frisches Bouquet mit Noten von reifen Früchten, Zitrusfrüchten und einem leichten würzigen Duft. Rund und komplex mit reifen Tanninen. Im Abgang würzig und mineralisch mit Noten von Lakritze und einem angenehmen fruchtigen Nachgeschmack.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Gerichten, Pasta, gegrilltem Fleisch und nicht zu lang gelagertem Käse passt.
30+ auf Lager
CHF
21.50
Le Macchiole Messorio 2017

Messorio IGT, 6er-Holzkiste

Le Macchiole Messorio 2017

Le Macchiole Messorio 2017
In der Nase prägnant mit viel satter dunkler Beerenfrucht, im Hintergrund leicht rauchig, nach Brombeere und feinen Kräutern, einladend. Im Gaumen unerhörte Aromenkonzentration und starke Präsenz mit rassigen Noten. Die Fülle am Gaumen verbindet sich elegant mit einer präsenten Säure, die Tannine sind weich, kraftvoll, perfekt integriert.
75cl
Produzent
Gegründet wurde Le Macchiole von Cinzia Merli. Das junge Weingut (1983) mit Sitz in der Toscana kann heute schon auf ruhmreiche Jahre zurück blicken. Dank dem kompromisslosen Qualitätsbewusststein nimmt Le Macchiole im Bolgheri eine führende Stellung ein. Le Macchiole bewirtschaftet insgesamt 22 Hektaren Rebfläche.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
14 Monate Holzfass/Barrique
Degustationsnotiz
In der Nase prägnant mit viel satter dunkler Beerenfrucht, im Hintergrund leicht rauchig, nach Brombeere und feinen Kräutern, einladend. Im Gaumen unerhörte Aromenkonzentration und starke Präsenz mit rassigen Noten. Die Fülle am Gaumen verbindet sich elegant mit einer präsenten Säure, die Tannine sind weich, kraftvoll, perfekt integriert.
Trinkreife
Jahrgang + 20 Jahre
Geniessen zu
Gerichte aus dunklem Fleisch vom Lamm, Rind, Reh und Hirsch und gebratenem Geflügel.
12 auf Lager
CHF
198.00
Tenuta Campo di Sasso Insoglio del Cinghiale 2019

Toscana IGT

Tenuta Campo di Sasso Insoglio del Cinghiale 2019

Tenuta Campo di Sasso Insoglio del Cinghiale 2019
Ansprechende Fruchtigkeit mit Aromen von Wald-beeren, Cassis und Steinobst, kombiniert mit einer leichten Würzigkeit. Mundfüllender Körper, elegant mit frischen Früchten und feinem Eicheneinsatz, getrocknete Kräuter. Insgesamt sehr abgerundet und leicht zu trinken.
75cl
Produzent
Lodovico und Piero Antinori sind Brüder und stammen aus einer der einflussreichsten Wein-Dynastien Italiens. Während Piero, der Ältere, die Leitung des Hauses Antinori übernahm, hat Lodovico in den 80er-Jahren mit dem Aufbau des Weingutes Ornellaia Weingeschichte geschrieben. Zum Bruch zwischen den beiden kam es, als Lodovico Ornellaia Ende der 90er-Jahre an Mondavi verkaufte und das prestigeträchtige Weingut später in die Hände des grössten Rivalen, Frescobaldi, gelangte. 1995 hatte Lodovico die Lage der heutigen Tenuta di Biserno entdeckt und hat diese zur späteren Erweiterung von Ornellaia erworben. Die Geschichte wollte es anders und viele Jahre später hat sich Lodovico über dieses Projekt mit seinem grossen Bruder versöhnt, er konnte ihn als Investor gewinnen. Das Weingut ist nur schon deshalb einzigartig und sensationell, weil es die getrennten Wege der Brüder Antinori und damit zwei der grössten Wein-Persönlichkeiten Italiens wieder vereint hat. Die Tenuta liegt in den Hügeln von Bibbona nahe an der Küste, angrenzend an Bolgheri in der oberen Maremma. Die Weinberge von Tenuta di Biserno verbinden das einzigartige Terroir mit der unmittelbaren Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Nachdem die von Hand gelesenen Trauben sanft gequetscht wurden, erfolgt die alkoholische Gärung im Edelstahltank. 30% des Jungweins wird danach für vier Monate in französischen Barriques gelagert. Der restliche Jungwein wird im Edelstahltank ausgebaut. Zum Schluss reift der Wein weitere drei Monate in der Flasche.
Degustationsnotiz
Ansprechende Fruchtigkeit mit Aromen von Wald-beeren, Cassis und Steinobst, kombiniert mit einer leichten Würzigkeit. Mundfüllender Körper, elegant mit frischen Früchten und feinem Eicheneinsatz, getrocknete Kräuter. Insgesamt sehr abgerundet und leicht zu trinken.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
Geniessen zu
Pastavariationen, Fleischgerichten, Terrinen und mildem Käse.
30+ auf Lager
CHF
24.00
Tenuta Campo di Sasso Insoglio del Cinghiale 2019

Toscana IGT

Tenuta Campo di Sasso Insoglio del Cinghiale 2019

Tenuta Campo di Sasso Insoglio del Cinghiale 2019
Ansprechende Fruchtigkeit mit Aromen von Waldbeeren, Cassis und Steinobst, kombiniert mit einer leichten Würzigkeit und unterlegt von einer feiner Mineralik. Mundfüllender Körper, elegant fliessend mit frischen roten Früchten, feinem Eichenensatz, ein wenig getrrocknete Küchenkräuter, im Ganzen sehr abgerundet und leicht zu trinken.
150cl
Produzent
Lodovico und Piero Antinori sind Brüder und stammen aus einer der einflussreichsten Wein-Dynastien Italiens. Während Piero, der Ältere, die Leitung des Hauses Antinori übernahm, hat Lodovico in den 80er-Jahren mit dem Aufbau des Weingutes Ornellaia Weingeschichte geschrieben. Zum Bruch zwischen den beiden kam es, als Lodovico Ornellaia Ende der 90er-Jahre an Mondavi verkaufte und das prestigeträchtige Weingut später in die Hände des grössten Rivalen, Frescobaldi, gelangte. 1995 hatte Lodovico die Lage der heutigen Tenuta di Biserno entdeckt und hat diese zur späteren Erweiterung von Ornellaia erworben. Die Geschichte wollte es anders und viele Jahre später hat sich Lodovico über dieses Projekt mit seinem grossen Bruder versöhnt, er konnte ihn als Investor gewinnen. Das Weingut ist nur schon deshalb einzigartig und sensationell, weil es die getrennten Wege der Brüder Antinori und damit zwei der grössten Wein-Persönlichkeiten Italiens wieder vereint hat. Die Tenuta liegt in den Hügeln von Bibbona nahe an der Küste, angrenzend an Bolgheri in der oberen Maremma. Die Weinberge von Tenuta di Biserno verbinden das einzigartige Terroir mit der unmittelbaren Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
6 Monate im französischem Barrique der ersten und zweiten Füllung.
Degustationsnotiz
Ansprechende Fruchtigkeit mit Aromen von Waldbeeren, Cassis und Steinobst, kombiniert mit einer leichten Würzigkeit und unterlegt von einer feiner Mineralik. Mundfüllender Körper, elegant fliessend mit frischen roten Früchten, feinem Eichenensatz, ein wenig getrrocknete Küchenkräuter, im Ganzen sehr abgerundet und leicht zu trinken.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
Geniessen zu
Pastavariationen, Fleischgerichten, Terrinen und mildem Käse.
7 auf Lager
CHF
58.00
Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019

Bolgheri Rosso DOC

Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019

Le Macchiole Bolgheri Rosso 2019
Sehr käftiges Bouquet mit wildem Charakter, reifen Noten von Leder und feinem Holz, Zimt und Gewürzen. Am Gaumen ebenfalls mit rassigen Komponenten, durch den Anteil Cabernet Franc. Herrliche Fülle, perfekt ausgewogen, samtig weich.
75cl
Produzent
Gegründet wurde Le Macchiole von Cinzia Merli. Das junge Weingut (1983) mit Sitz in der Toscana kann heute schon auf ruhmreiche Jahre zurück blicken. Dank dem kompromisslosen Qualitätsbewusststein nimmt Le Macchiole im Bolgheri eine führende Stellung ein. Le Macchiole bewirtschaftet insgesamt 22 Hektaren Rebfläche.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Ausbau im französischen Barrique.
Degustationsnotiz
Sehr käftiges Bouquet mit wildem Charakter, reifen Noten von Leder und feinem Holz, Zimt und Gewürzen. Am Gaumen ebenfalls mit rassigen Komponenten, durch den Anteil Cabernet Franc. Herrliche Fülle, perfekt ausgewogen, samtig weich.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Rind, Lamm und Wild, gereiftem Käse.
30+ auf Lager
CHF
27.00
Argentiera 2018

Bolgheri Superiore DOC

Argentiera 2018

Argentiera 2018
Sehr einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu Noten von Sandelholz und dunkler Schokolade. Gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit reifen, samtigen und großzügigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
75cl
Produzent
Ein Top-Brand! Das Weingut Argentiera befindet sich an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Argentiera gehört zum alten Landgut Donoratico der Familie Serristori, einer Florentiner Familie, der die Medici 1512 dieses Land zur unbegrenzten Nutzung überliessen. Die Medici waren nach einer Zeit politischer Unruhen dank der Familie Serristori wieder an die Macht gekommen. Zu etruskischer Zeit befanden sich auf der Hochebene des Gutes natürliche Quellen und Silberminen, daher auch der Name Argentiera, von argento = silber, die das Gebiet zu einem wichtigen Zentrum für Landwirtschaft und Bergbau machten. Heute ist das Gut in gemeinsamem Besitz der Brüder Corrado und Marcello Fratini, bekannte Florentiner Unternehmer, und des Marchese Piero Antinori. Als Gutsleiter fungiert Federico Zileri, der schon das Castello di Bolgheri zu grossen Erfolgen führte.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
18 Monate Barrique.
Degustationsnotiz
Sehr einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu Noten von Sandelholz und dunkler Schokolade. Gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit reifen, samtigen und großzügigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Wild, Lamm, Rind, gereiftem Käse.
30+ auf Lager
CHF
85.00
Argentiera Villa Donoratico 2019

Bolgheri DOC

Argentiera Villa Donoratico 2019

Argentiera Villa Donoratico 2019
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
150cl
Produzent
Ein Top-Brand! Das Weingut Argentiera befindet sich an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Argentiera gehört zum alten Landgut Donoratico der Familie Serristori, einer Florentiner Familie, der die Medici 1512 dieses Land zur unbegrenzten Nutzung überliessen. Die Medici waren nach einer Zeit politischer Unruhen dank der Familie Serristori wieder an die Macht gekommen. Zu etruskischer Zeit befanden sich auf der Hochebene des Gutes natürliche Quellen und Silberminen, daher auch der Name Argentiera, von argento = silber, die das Gebiet zu einem wichtigen Zentrum für Landwirtschaft und Bergbau machten. Heute ist das Gut in gemeinsamem Besitz der Brüder Corrado und Marcello Fratini, bekannte Florentiner Unternehmer, und des Marchese Piero Antinori. Als Gutsleiter fungiert Federico Zileri, der schon das Castello di Bolgheri zu grossen Erfolgen führte.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Die Verfeinerung erfolgte 14 Monate in Barriques und dann noch mal weitere 12 Monate auf der Flasche.
Degustationsnotiz
Zeigt sich reichhaltig mit Aromen frischer Früchte wie Pflaume, Brombeere und Kirsche begleitet von balsamischen Duftnoten von Lakritze, Eukalyptus, schwarzem Pfeffer und Gewürzen. Die Eleganz zeigt sich durch die Finesse und Struktur der Tannine, welche die ausgewogene Fassausreifung bezeugen. Ein Wein mittlerer Struktur mit Noten von dunklen Früchten und einem ätherischen und würzigen Charakter. Langanhaltender Nachgeschmack mit intensiven Aromen und im Abgang schön frisch und mineralisch.
Trinkreife
Jahrgang + 7 Jahre
Geniessen zu
Dunklem Fleisch, reifem Käse, Braten und Wild.
29 auf Lager
CHF
75.00
Argentiera 2018

Bolgheri Superiore DOC, 1er-Holzkiste

Argentiera 2018

Argentiera 2018
Sehr einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu Noten von Sandelholz und dunkler Schokolade. Gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit reifen, samtigen und großzügigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
150cl
Produzent
Ein Top-Brand! Das Weingut Argentiera befindet sich an der toskanischen Küste zwischen Livorno und Grosseto im DOC-Anbaugebiet Bolgheri. Argentiera gehört zum alten Landgut Donoratico der Familie Serristori, einer Florentiner Familie, der die Medici 1512 dieses Land zur unbegrenzten Nutzung überliessen. Die Medici waren nach einer Zeit politischer Unruhen dank der Familie Serristori wieder an die Macht gekommen. Zu etruskischer Zeit befanden sich auf der Hochebene des Gutes natürliche Quellen und Silberminen, daher auch der Name Argentiera, von argento = silber, die das Gebiet zu einem wichtigen Zentrum für Landwirtschaft und Bergbau machten. Heute ist das Gut in gemeinsamem Besitz der Brüder Corrado und Marcello Fratini, bekannte Florentiner Unternehmer, und des Marchese Piero Antinori. Als Gutsleiter fungiert Federico Zileri, der schon das Castello di Bolgheri zu grossen Erfolgen führte.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
18 Monate Barrique.
Degustationsnotiz
Sehr einladendes Bouquett, nach reifen dunklen Johannisbeeren, Holunderbeeren, dazu Noten von Sandelholz und dunkler Schokolade. Gute Struktur und Eleganz mit einer angenehmen, reifen Frucht. Ein ausgewogener und harmonischer Wein mit angenehmer Frische in Verbindung mit reifen, samtigen und großzügigen Tanninen. Lang anhaltende intensive Aromen, die sich im Abgang durch fruchtige Pflaumennoten und balsamische Frische auszeichnen.
Trinkreife
Jahrgang + 9 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Wild, Lamm, Rind, gereiftem Käse.
30+ auf Lager
CHF
199.00
Tenuta di Biserno Biserno 2017

Toscana IGT

Tenuta di Biserno Biserno 2017

Tenuta di Biserno Biserno 2017
Enorm vielschichtig und komplex, intensive Noten von dunklen Beeren, schwarzer Schokolade, Vanille, Toastnoten und Tabak. Fleischiger Körper mit erstaunlicher Eleganz, dichten Tanninen und endlosem Finale. Grosser Wein, aber unbedingt dekantieren.
150cl
Produzent
Lodovico und Piero Antinori sind Brüder und stammen aus einer der einflussreichsten Wein-Dynastien Italiens. Während Piero, der Ältere, die Leitung des Hauses Antinori übernahm, hat Lodovico in den 80er-Jahren mit dem Aufbau des Weingutes Ornellaia Weingeschichte geschrieben. Zum Bruch zwischen den beiden kam es, als Lodovico Ornellaia Ende der 90er-Jahre an Mondavi verkaufte und das prestigeträchtige Weingut später in die Hände des grössten Rivalen, Frescobaldi, gelangte. 1995 hatte Lodovico die Lage der heutigen Tenuta di Biserno entdeckt und hat diese zur späteren Erweiterung von Ornellaia erworben. Die Geschichte wollte es anders und viele Jahre später hat sich Lodovico über dieses Projekt mit seinem grossen Bruder versöhnt, er konnte ihn als Investor gewinnen. Das Weingut ist nur schon deshalb einzigartig und sensationell, weil es die getrennten Wege der Brüder Antinori und damit zwei der grössten Wein-Persönlichkeiten Italiens wieder vereint hat. Die Tenuta liegt in den Hügeln von Bibbona nahe an der Küste, angrenzend an Bolgheri in der oberen Maremma. Die Weinberge von Tenuta di Biserno verbinden das einzigartige Terroir mit der unmittelbaren Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Der Gärprozess findet im neuen Barrique statt und der Wein verlässt die Tenuta erst nach zwei bis drei Jahren.
Degustationsnotiz
Enorm vielschichtig und komplex, intensive Noten von dunklen Beeren, schwarzer Schokolade, Vanille, Toastnoten und Tabak. Fleischiger Körper mit erstaunlicher Eleganz, dichten Tanninen und endlosem Finale. Grosser Wein, aber unbedingt dekantieren.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Wild, Lamm und Rind, gereiftem Käse.
Nicht auf Lager
CHF
320.00
Tenuta di Biserno Lodovico 2017

Toscana IGT, 3er-Holzkiste

Tenuta di Biserno Lodovico 2017

Tenuta di Biserno Lodovico 2017
Ein sensationeller Wein, der sich im Glas öffnet und besonders viele Facetten aufzeigt. Sehr harmonisch und elegant. In der Nase von fruchtigen, blumig bis hin zu würzigen Noten. Aromen nach Waldfrüchten, Johannisbeere und mediterranen Gewürze. Schön eingebundene und weiche Tannine. Enormes Reifepontenzial. Nach ein paar Jahren im eigenen Keller kommen seine Besonderheiten noch besser zur Geltung.
75cl
Produzent
Lodovico und Piero Antinori sind Brüder und stammen aus einer der einflussreichsten Wein-Dynastien Italiens. Während Piero, der Ältere, die Leitung des Hauses Antinori übernahm, hat Lodovico in den 80er-Jahren mit dem Aufbau des Weingutes Ornellaia Weingeschichte geschrieben. Zum Bruch zwischen den beiden kam es, als Lodovico Ornellaia Ende der 90er-Jahre an Mondavi verkaufte und das prestigeträchtige Weingut später in die Hände des grössten Rivalen, Frescobaldi, gelangte. 1995 hatte Lodovico die Lage der heutigen Tenuta di Biserno entdeckt und hat diese zur späteren Erweiterung von Ornellaia erworben. Die Geschichte wollte es anders und viele Jahre später hat sich Lodovico über dieses Projekt mit seinem grossen Bruder versöhnt, er konnte ihn als Investor gewinnen. Das Weingut ist nur schon deshalb einzigartig und sensationell, weil es die getrennten Wege der Brüder Antinori und damit zwei der grössten Wein-Persönlichkeiten Italiens wieder vereint hat. Die Tenuta liegt in den Hügeln von Bibbona nahe an der Küste, angrenzend an Bolgheri in der oberen Maremma. Die Weinberge von Tenuta di Biserno verbinden das einzigartige Terroir mit der unmittelbaren Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Nur die besten Trauben aus den feinsten Terroirs werden für den Lodovico verwendet. Der Wein reift für 16 Monate in französischen Barriques und ein weiteres Jahr in der Flasche.
Degustationsnotiz
Ein sensationeller Wein, der sich im Glas öffnet und besonders viele Facetten aufzeigt. Sehr harmonisch und elegant. In der Nase von fruchtigen, blumig bis hin zu würzigen Noten. Aromen nach Waldfrüchten, Johannisbeere und mediterranen Gewürze. Schön eingebundene und weiche Tannine. Enormes Reifepontenzial. Nach ein paar Jahren im eigenen Keller kommen seine Besonderheiten noch besser zur Geltung.
Trinkreife
Jahrgang + 17 Jahre
Geniessen zu
Rotem Fleisch und kräftigen Speisen. Besondere Anlässe
30+ auf Lager
CHF
495.00
Tenuta San Guido Guidalberto 2019

Toscana IGT, 1er-Holzkiste

Tenuta San Guido Guidalberto 2019

Tenuta San Guido Guidalberto 2019
Der Guidalberto wirkt in der Nase kompakt, zeigt Noten von dunklen Beeren, Cassis und Kirschen, mit etwas Würze und edlen Röstnoten. Am Gaumen mit viel Schmelz, Aromen von dunkler Kirsche, reifen Beeren, etwas Tabak und Mokka. Feingeschliffene Tannine lassen das kommende Trinkvergnügen bereits jetzt erahnen. Dekantieren lohnt sich.
150cl
Produzent
Das berühmte Weingut Tenuta San Guido an der toskanischen Mittelmeerküste bei Bolgheri liegt an einer fünf Kilometer langen, geraden Allee, die von 2.500 Zypressen gesäumt wird. Das Weingut befindet sich im Besitz von Marchese Nicoló Incisa della Rocchetta. Der Stil des Hauses ist auf Eleganz und Finesse ausgelegt. Neben dem berühmten Sassicaia wird seit 2000 auch ein Zweitwein, der Guidalberto, eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot auf Tenuta San Guido produziert. Unterdessen ist mit dem Le Difese noch ein fruchtig-frischer Drittwein dazugekommen, der trotz seiner Jugend bereits Ansätze eines grossen Weines durchblicken lässt. Die Weinberge von Tenuta San Guido umfassen ungefähr 90 Hektar und sind in Gebiete unterteilt, die aufgrund der besonderen Eigenschaften sowohl der Exposition als auch der Zusammensetzung des Bodens ausgewählt wurden. Einige der Rebstöcke stehen auf einem Hügel in einer Höhe von 200 bis 300 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist entscheidend für eine optimale Reifung der Trauben. Es wird vom Meer und den Hügeln beeinflusst, die das Anwesen vor den Winden im Landesinneren schützen. Das die Weinberge von San Guido in verschiedenen Gebieten und Höhenlagen liegen, ist ein wichtiger Faktor für die Komplexität der Weine.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Die Reben wachsen im Weinberg neben den Sassicaia-Trauben. Für den Guidalberto werden Cabernet Sauvignon, Merlot und Sangiovese 14 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut.
Degustationsnotiz
Der Guidalberto wirkt in der Nase kompakt, zeigt Noten von dunklen Beeren, Cassis und Kirschen, mit etwas Würze und edlen Röstnoten. Am Gaumen mit viel Schmelz, Aromen von dunkler Kirsche, reifen Beeren, etwas Tabak und Mokka. Feingeschliffene Tannine lassen das kommende Trinkvergnügen bereits jetzt erahnen. Dekantieren lohnt sich.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Edler Begleiter zu Lammfleischgerichten aus der Pfanne oder aus dem Ofen, zu einem Entrecôte vom Grill, zu Wildgerichten und reifen Käsesorten.
4 auf Lager
CHF
79.90
Marchesi Antinori Guado al Tasso 2018

Bolgheri Superiore DOC, 6er-Holzkiste

Marchesi Antinori Guado al Tasso 2018

Marchesi Antinori Guado al Tasso 2018
Intensives, dichtes Rubinrot. Konzentriertes, verführerisches, dunkelbeeriges Bouquet. Unterlegt mit ausgesprochen delikaten Nuancen von Röstaromen wie Kaffee und dunkler Schokolade, Zigarre und etwas Lakritze. Kraftvoller, sehr dichter Anklang, rund im Gaumen. Hervorragend strukturiert, mit feinkörnigen, aber griffigen Tanninen und einem nachhaltigen, aromatisch-eleganten Finale.
75cl
Produzent
Die Tenuta Guado al Tasso befindet sich in der kleinen und Weltweit angesehenen Weinregion Bolgheri, an der Küste der Alta Maremma, etwa hundert Kilometer südwestlich von Florenz. Das traditionelle Weingut Guado al Tasso besitzt eine stolze Rebfläche von 320 Hektaren auf einer herrlichen Ebene (50 Meter über dem Meeresspiegel), die von Hügeln umgeben ist und wegen ihrer besonderen Form als "Bolgherese Amphitheater" bekannt ist. Auf der Tenuta Guado al Tasso werden hauptsächlich die Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Cabernet Franc, Petit Verdot und Vermentino bewirtschaftet. Durch die Nähe zum Meer geniessen die Reben ein mildes Klima mit einer konstanten Brise während den heissen Sommermonaten. Die Geschichte von Guado al Tasso begann in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts als sich die adelige Familie Della Gherardesca begann mit dem Wein im Bolgheri zu beschäftigen. Im Jahr 1930 wurde Guado al Tasso von Carlotta della Gherardesca-Antinori (Mutter von Piero Antinori) und von ihrer Schwester (verheiratet mit Mario Incisa della Rocchetta von der Tenuta San Gudio) geerbt. Bis heute ist Guado al Tasso im Besitz der weltbekannten Weinfamilie Antinori.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Die händisch gelesenen Trauben werden stark selektioniert und sofort nach der Ankunft auf dem Weingut separat gekeltert. Nach dem sanften Entrappen und Anquetschen der Trauben vergärt die Maische in Stahltanks. Nach der Gärung werden die Jungweine für ein Jahr in neuen französischen Barriques ausgebaut. Danach folgen die Assemblage der besten Partien und eine weitere Reifung von sechs Monaten in den Barriques.
Degustationsnotiz
Intensives, dichtes Rubinrot. Konzentriertes, verführerisches, dunkelbeeriges Bouquet. Unterlegt mit ausgesprochen delikaten Nuancen von Röstaromen wie Kaffee und dunkler Schokolade, Zigarre und etwas Lakritze. Kraftvoller, sehr dichter Anklang, rund im Gaumen. Hervorragend strukturiert, mit feinkörnigen, aber griffigen Tanninen und einem nachhaltigen, aromatisch-eleganten Finale.
Trinkreife
Jahrgang + 25 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Lamm, Wild und Rind, gereiftem Käse.
18 auf Lager
CHF
129.00
Tenuta di Biserno Biserno 2018

Toscana IGT, 6er-Holzkiste

Tenuta di Biserno Biserno 2018

Tenuta di Biserno Biserno 2018
Enorm vielschichtig und komplex, intensive Noten von dunklen Beeren, schwarzer Schokolade, Vanille, Toastnoten und Tabak. Fleischiger Körper mit erstaunlicher Eleganz, dichten Tanninen und endlosem Finale. Grosser Wein, aber unbedingt dekantieren.
75cl
Produzent
Lodovico und Piero Antinori sind Brüder und stammen aus einer der einflussreichsten Wein-Dynastien Italiens. Während Piero, der Ältere, die Leitung des Hauses Antinori übernahm, hat Lodovico in den 80er-Jahren mit dem Aufbau des Weingutes Ornellaia Weingeschichte geschrieben. Zum Bruch zwischen den beiden kam es, als Lodovico Ornellaia Ende der 90er-Jahre an Mondavi verkaufte und das prestigeträchtige Weingut später in die Hände des grössten Rivalen, Frescobaldi, gelangte. 1995 hatte Lodovico die Lage der heutigen Tenuta di Biserno entdeckt und hat diese zur späteren Erweiterung von Ornellaia erworben. Die Geschichte wollte es anders und viele Jahre später hat sich Lodovico über dieses Projekt mit seinem grossen Bruder versöhnt, er konnte ihn als Investor gewinnen. Das Weingut ist nur schon deshalb einzigartig und sensationell, weil es die getrennten Wege der Brüder Antinori und damit zwei der grössten Wein-Persönlichkeiten Italiens wieder vereint hat. Die Tenuta liegt in den Hügeln von Bibbona nahe an der Küste, angrenzend an Bolgheri in der oberen Maremma. Die Weinberge von Tenuta di Biserno verbinden das einzigartige Terroir mit der unmittelbaren Nähe zum kühlenden Einfluss des Meeres.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Der Gärprozess findet im neuen Barrique statt und der Wein verlässt die Tenuta erst nach zwei bis drei Jahren.
Degustationsnotiz
Enorm vielschichtig und komplex, intensive Noten von dunklen Beeren, schwarzer Schokolade, Vanille, Toastnoten und Tabak. Fleischiger Körper mit erstaunlicher Eleganz, dichten Tanninen und endlosem Finale. Grosser Wein, aber unbedingt dekantieren.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten aus Wild, Lamm und Rind, gereiftem Käse.
30+ auf Lager
CHF
150.00
Le Serre Nuove dell Ornellaia 2018

Bolgheri DOC

Le Serre Nuove dell Ornellaia 2018

Le Serre Nuove dell Ornellaia 2018
Le Serre Nuove dell'Onrellaia, ein ansprechender und dynamischer Wein mit dichter Struktur, enthüllt Grosszügigkeit, Fülle und viel Charme. Die Spuren von roten Waldbeeren und Kräutern verleihen seinem Bukett eine ausdrucksstarke Qualität, während geschmeidige, glänzende Tannine geschmacklich zu einem lang anhaltenden und eleganten Abgang beitragen.
150cl
Produzent
Das Weingut Tenuta dell Ornellaia liegt verborgen in den Hügeln nahe Bolgheri. Gegründet wurde es 1981 von Lodovico Antinori – er erkannte, dass dieses Gebiet prädestiniert ist für die klassischen Sorten aus dem Bordeaux. Mithilfe des Önologen Michel Roland kommt gut sieben Jahre später der erste Ornellaia auf den Markt. Heute zählt er zu den ganz grossen Klassikern der Weinwelt. Aber auch die anderen Weine wie der Le Serre Nuove oder der Le Volte Rosso stehen bei Kennern hoch im Kurs.
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut.
Subregion
Die Heimat der Super-Toscani: Ornellaia, Sassicaia, Le Macchiole. Bolgheri ist ein Ortsteil von Castagneto Carducci in der Provinz Livorno. Durchsetzt ist die toskanische Weinlandschaft mit zahlreichen Olivenhainen und Wäldern. Auf einer Fläche von 1220 Hektaren werden hier absolute Spitzenweine produziert. Dabei dominieren die Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot.
Herstellung
Der Le Serre Nuove wird mit der gleichen Leidenschaft und Liebe zum Detail erzeugt wie der Ornellaia. Die Komposition aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot vereint Zugänglichkeit und eine beachtliche Geschmackstiefe mit bewährtem Alterungspotential. Die alkoholische Gärung erfolgt zwei Wochen lang in Edelstahl, gefolgt von einer Maischestandzeit von einer Woche. Die malolaktische Gärung beginnt in Edelstahl und wird in Barriques abgeschlossen (25 % neue und 75 % ein Jahr alte). Der Wein verblieb weitere 15 Monate im temperaturkontrollierten Keller von Ornellaia. Der Le Serre Nuove dell’Ornellaia wird nach den ersten 12 Monaten zusammengestellt und dann erneut für weitere drei Monate in die Fässer gefüllt. Nach der Flaschenabfüllung reifte er weitere sechs Monate.
Degustationsnotiz
Le Serre Nuove dell'Onrellaia, ein ansprechender und dynamischer Wein mit dichter Struktur, enthüllt Grosszügigkeit, Fülle und viel Charme. Die Spuren von roten Waldbeeren und Kräutern verleihen seinem Bukett eine ausdrucksstarke Qualität, während geschmeidige, glänzende Tannine geschmacklich zu einem lang anhaltenden und eleganten Abgang beitragen.
Geniessen zu
Kräftigen Fleischgerichten wie Wild, Lamm, Rind oder dunklem Geflügel, sowie zu reifen, aber nicht zu rezenten Hartkäsen.
10 auf Lager
CHF
130.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.