• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
St. Michael Appius 2019, 75cl, Alto Adige DOC, Chardonnay, Pinot Gris, Pinot Blanc, Sauvignon Blanc, Alto Adige (Südtirol), James Suckling: 96, Falstaff: 96, Robert Parker: 94, Decanter: 97

Alto Adige DOC

St. Michael Appius 2019, 75cl

75cl
2019
8 auf Lager
CHF
152.00

Produzent

Die Kellerei St. Michael-Eppan ist eine der renommiertesten Genossenschaftskellereien in Südtirol, gegründet 1907 in Eppan an der Weinstrasse. Sie zählt heute rund 330 Mitglieder, die gemeinsam rund 385 Hektaren bewirtschaften, dabei erstrecken sich diese über verschiedenste Mikroklimata und Bodentypen, was zur einer ungeheuren Vielfalt der Weine führt. Das Klima zeichnet sich durch milde Temperaturen und viele Sonnenstunden aus, während die Böden von kalkhaltigem Schotter bis zu lehmigen und sandigen Substraten reichen. Diese Vielfalt ermöglicht die Produktion eines breiten Spektrums an Weinen. Ein Steckenpferd der Kellerei St. Michael-Eppan sind mit Sicherheit ihre Weissweine, da zu nennen sind: Chardonnay,Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Gewürztraminer. Besonders bemerkenswert sind die Einzellagen- Weine, die das Terroir besonders gut widerspiegeln und international einen ausgesprochen guten Ruf geniessen. Dazu kommen rote Sorten wie Lagrein, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon, welche sich ebenfalls auf höchstem Niveau bewegen und sich durch ein beispielloses Reifepotenzial auszeichnen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Kellerei ist der Arbeit von Hans Terzer geschuldet, der seit den 1970er Jahren für St. Michael-Eppan tätig ist. Terzer hat die Kellerei St. Michael-Eppan durch zahlreicheInnovationsprozesse geführt und sie in der internationalen Weinwelt etabliert. Dabei legt er grossen Wert auf nachhaltigen Weinbau und die Verbindung von Tradition und modernen Techniken. Als Pionier der Weissweinbereitung in Südtirol war er einer der ersten, der Weissweine in Barriques ausbaute. Ende der 90er Jahre entdeckte Terzer Weinberge für den Anbau von Pinot Noir, was seine Leidenschaft für diese Rotweinsorte entfachte. Für seine herausragenden Leistungen wurde Terzer mehrfach ausgezeichnet, darunter als einer der zehn besten Winemaker weltweit (1997), und erhielt Ehrungen wie «Weinpersönlichkeit des Jahres 2023» vom Gault Millau. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Region Alto Adige oder besser bekannt als Südtirol liegt an den Gewässern der Etsch beziehungsweise Eisack und besticht trotz ihrer überschaubaren Grösse von nur 5200 Hektaren durch eine grosse Vielfalt an Weissweinen, opulenten Rotweinen, Süssweinen und sogar einzelnen Schaumweinen. Die wichtigsten Rebsorten dabei bilden Vernatsch, Lagrein und Weissburgunder. mehr Informationen zur Region

Degustationsnotiz

Mit seiner zehnten Ausgabe wird „APPIUS“ zum Kultwein der Kellerei St. Michael-Eppan gekrönt. Der Jahrgang 2019 hatte in der Tat einen idealen Sommer und Herbst, der es Hans Terzer ermöglichte, ein neues Meisterwerk zu erschaffen. Die beeindruckende Cuvée zeichnet sich durch eine breite Fülle von Aromen, anmutige Lichtreflexe und Klarheit, aber vor allem durch seine aussergewöhnliche Komplexität und Eleganz aus. Aussergewöhnlich ist die aromatische Fülle an tropischen Früchten (Ananas, Mango, Papaya), die vom Chardonnay stammen. Pinot Grigio und Weissburgunder machen sich durch weissfleischige Früchte wie Quitte und Williams Birne. Am Gaumen zeigt er Intensität und Reichhaltigkeit. Er ist geradlinig und direkt, präzise und klar, solide und kompakt im Trinkverhalten. Die Weichheit und die angenehme Säure sorgen für ein perfektes Gleichgewicht.

Herstellung

Vergärung, biologischer Säureabbau (ausgenommen Sauvignon) und Ausbau im Barrique-Tonneau. Assemblage nach knapp einem Jahr und weitere Reifung auf der Feinhefe für drei Jahre im Stahltank.

Trinkreife

Jahrgang + 10 Jahre

Geniessen zu

Ausgezeichneter Begleiter von kräftigen Fischgerichten wie Steinbutt oder Seeteufel. Passt hervorragend zu Pilz und Trüffelspezialitäten, edlem weissem Fleisch und Wild. Hervorragend auch zu Weichkäse und reifen Käsesorten.

Spezielles

Besondere Dinge brauchen Zeit. Auch viel Zeit, wenn es sein muss. Um seinen Traum zu verwirklichen, hat sich der Kellermeister Hans Terzer viel Zeit genommen. Genauer gesagt fast 30 Jahre: denn jenen „Traumwein“, den Hans Terzer schon lange in seinem Kopf kreiert hatte, kann man nur mit exzellenter Traubenqualität von alten Rebstöcken keltern. 2010 war es endlich soweit: beste klimatische Bedingungen, minimaler Behang, vollreife Trauben sowie die perfekte Arbeit im Weinberg und im Keller ergaben die besten Voraussetzungen für einen Spitzenwein.

Produzent
Die Kellerei St. Michael-Eppan ist eine der renommiertesten Genossenschaftskellereien in Südtirol, gegründet 1907 in Eppan an der Weinstrasse. Sie zählt heute rund 330 Mitglieder, die gemeinsam rund 385 Hektaren bewirtschaften, dabei erstrecken sich diese über verschiedenste Mikroklimata und Bodentypen, was zur einer ungeheuren Vielfalt der Weine führt. Das Klima zeichnet sich durch milde Temperaturen und viele Sonnenstunden aus, während die Böden von kalkhaltigem Schotter bis zu lehmigen und sandigen Substraten reichen. Diese Vielfalt ermöglicht die Produktion eines breiten Spektrums an Weinen. Ein Steckenpferd der Kellerei St. Michael-Eppan sind mit Sicherheit ihre Weissweine, da zu nennen sind: Chardonnay,Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Gewürztraminer. Besonders bemerkenswert sind die Einzellagen- Weine, die das Terroir besonders gut widerspiegeln und international einen ausgesprochen guten Ruf geniessen. Dazu kommen rote Sorten wie Lagrein, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon, welche sich ebenfalls auf höchstem Niveau bewegen und sich durch ein beispielloses Reifepotenzial auszeichnen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Kellerei ist der Arbeit von Hans Terzer geschuldet, der seit den 1970er Jahren für St. Michael-Eppan tätig ist. Terzer hat die Kellerei St. Michael-Eppan durch zahlreicheInnovationsprozesse geführt und sie in der internationalen Weinwelt etabliert. Dabei legt er grossen Wert auf nachhaltigen Weinbau und die Verbindung von Tradition und modernen Techniken. Als Pionier der Weissweinbereitung in Südtirol war er einer der ersten, der Weissweine in Barriques ausbaute. Ende der 90er Jahre entdeckte Terzer Weinberge für den Anbau von Pinot Noir, was seine Leidenschaft für diese Rotweinsorte entfachte. Für seine herausragenden Leistungen wurde Terzer mehrfach ausgezeichnet, darunter als einer der zehn besten Winemaker weltweit (1997), und erhielt Ehrungen wie «Weinpersönlichkeit des Jahres 2023» vom Gault Millau. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Region Alto Adige oder besser bekannt als Südtirol liegt an den Gewässern der Etsch beziehungsweise Eisack und besticht trotz ihrer überschaubaren Grösse von nur 5200 Hektaren durch eine grosse Vielfalt an Weissweinen, opulenten Rotweinen, Süssweinen und sogar einzelnen Schaumweinen. Die wichtigsten Rebsorten dabei bilden Vernatsch, Lagrein und Weissburgunder. mehr Informationen zur Region
Degustationsnotiz
Mit seiner zehnten Ausgabe wird „APPIUS“ zum Kultwein der Kellerei St. Michael-Eppan gekrönt. Der Jahrgang 2019 hatte in der Tat einen idealen Sommer und Herbst, der es Hans Terzer ermöglichte, ein neues Meisterwerk zu erschaffen. Die beeindruckende Cuvée zeichnet sich durch eine breite Fülle von Aromen, anmutige Lichtreflexe und Klarheit, aber vor allem durch seine aussergewöhnliche Komplexität und Eleganz aus. Aussergewöhnlich ist die aromatische Fülle an tropischen Früchten (Ananas, Mango, Papaya), die vom Chardonnay stammen. Pinot Grigio und Weissburgunder machen sich durch weissfleischige Früchte wie Quitte und Williams Birne. Am Gaumen zeigt er Intensität und Reichhaltigkeit. Er ist geradlinig und direkt, präzise und klar, solide und kompakt im Trinkverhalten. Die Weichheit und die angenehme Säure sorgen für ein perfektes Gleichgewicht.
Herstellung
Vergärung, biologischer Säureabbau (ausgenommen Sauvignon) und Ausbau im Barrique-Tonneau. Assemblage nach knapp einem Jahr und weitere Reifung auf der Feinhefe für drei Jahre im Stahltank.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Ausgezeichneter Begleiter von kräftigen Fischgerichten wie Steinbutt oder Seeteufel. Passt hervorragend zu Pilz und Trüffelspezialitäten, edlem weissem Fleisch und Wild. Hervorragend auch zu Weichkäse und reifen Käsesorten.
Spezielles
Besondere Dinge brauchen Zeit. Auch viel Zeit, wenn es sein muss. Um seinen Traum zu verwirklichen, hat sich der Kellermeister Hans Terzer viel Zeit genommen. Genauer gesagt fast 30 Jahre: denn jenen „Traumwein“, den Hans Terzer schon lange in seinem Kopf kreiert hatte, kann man nur mit exzellenter Traubenqualität von alten Rebstöcken keltern. 2010 war es endlich soweit: beste klimatische Bedingungen, minimaler Behang, vollreife Trauben sowie die perfekte Arbeit im Weinberg und im Keller ergaben die besten Voraussetzungen für einen Spitzenwein.

Unsere Empfehlung

von Salis Bündner Wein einfach fein ROSÉ 2023

AOC Graubünden

von Salis Bündner Wein einfach fein ROSÉ 2023

von Salis Bündner Wein einfach fein ROSÉ 2023
Die verführerische Rosé-Farbe hält, was sie verspricht. Intensives Bouquet mit Noten von Eisbonbon, Birne und eingewecktem Pfirsich. Dazu Anklänge von Bisquit und weissen Blüten. Am Gaumen schönes Spiel zwischen Süsse und Säure. Wirkt geschmeidig. Aroma von gelbem Steinobst und Agrumen, mittellanger Abgang. «Einfach fein» und perfekt zu jedem Apéro.
75cl
CHF
18.50
CHF 22.00
Casanova di Neri Brunello di Montalcino 2019

Brunello di Montalcino DOCG, Etichetta Bianca

Casanova di Neri Brunello di Montalcino 2019

Casanova di Neri Brunello di Montalcino 2019
Im Bouquet wird das ungeheure Potenzial deutlich: intensiv und dicht, typische Kirsch- und Granatapfelfrüchte, danach Tabak und auch balsamische Noten. Am Gaumen geschliffen und ausgewogen, mit viel Schmelz, wunderbar gewoben, elegant, reifes Tannin und eine ungeheure Länge im Finale.
75cl
CHF
69.00
ZERO'SI Rosé 0%

Alkoholfrei Sparkling Dry

ZERO'SI Rosé 0%

ZERO'SI Rosé 0%
Die Nase wird von einer verführerischen Melange aus Pfirsich, Hibiskus, Rosen, Himbeeren und Wassermelonen umgarnt. Ein erfrischendes Prickeln begrüsst den Gaumen beim ersten Schluck. Am Gaumen entfaltet sich ein faszinierendes Zusammenspiel von fruchtiger Süsse und erfrischender Säure, das von subtilen Nuancen edlen Roséweins begleitet wird. Die Perlage sorgt für eine mittellange Lebendigkeit, die den ZERO'SI Rosé 0.0% zu einem äusserst süffigen Genuss macht.
75cl
CHF
13.50
Poggio al Sole Primavera Rosato 2023

IGT Rosato Toscana

Poggio al Sole Primavera Rosato 2023

Poggio al Sole Primavera Rosato 2023
Im Bouquet zarter Himbeerduft und eine Spur Lakritze; am Gaumen frischer Auftakt und schöne Saftigkeit im Körper, Erdbeeren, Mandarinen und etwas Rosenaroma, elegant fliessend und frisch endend.
75cl
CHF
17.00

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.