• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

St. Michael

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Decanter
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Geniessen zu
St. Michael Weissburgunder Schulthaus 2023

Alto Adige DOC

St. Michael Weissburgunder Schulthaus 2023

St. Michael Weissburgunder Schulthaus 2023
Im Glas entfalten sich Aromen von knackigen Äpfeln, saftigen Aprikosen und süssen Birnen; die samtene Weichheit am Gaumen, getragen von einem kräftigen Körper, unterstreicht die Eleganz dieses Weines. Er ist kein lauter Tropfen, sondern ein vollendeter, feinfruchtig-frischer Weissburgunder, der zugleich mit cremiger Weichheit und rassiger Säur e zum Geniessen verführt.
75cl
Degustationsnotiz
Im Glas entfalten sich Aromen von knackigen Äpfeln, saftigen Aprikosen und süssen Birnen; die samtene Weichheit am Gaumen, getragen von einem kräftigen Körper, unterstreicht die Eleganz dieses Weines. Er ist kein lauter Tropfen, sondern ein vollendeter, feinfruchtig-frischer Weissburgunder, der zugleich mit cremiger Weichheit und rassiger Säur e zum Geniessen verführt.
Herstellung
Der größte Teil (85%) wird im Stahltank vergoren, der Rest im Holzfass mit anschließendem biologischem Säureabbau. Im Februar werden die beiden Weine zusammengelegt.
Geniessen zu
Exklusiver Aperitif- und Sommerwein, aber auch vielseitiger Essens-Begleiter: er schmeckt sowohl zu Meeresfrüchten und Fisch, als auch zu zarten Gerichten von Wildgeflügel. Besonders zu empfehlen ist er zu den Südtiroler Schlutzkrapfen.
Produzent
Die Kellerei St. Michael-Eppan ist eine der renommiertesten Genossenschaftskellereien in Südtirol, gegründet 1907 in Eppan an der Weinstrasse. Sie zählt heute rund 330 Mitglieder, die gemeinsam rund 385 Hektaren bewirtschaften, dabei erstrecken sich diese über verschiedenste Mikroklimata und Bodentypen, was zur einer ungeheuren Vielfalt der Weine führt. Das Klima zeichnet sich durch milde Temperaturen und viele Sonnenstunden aus, während die Böden von kalkhaltigem Schotter bis zu lehmigen und sandigen Substraten reichen. Diese Vielfalt ermöglicht die Produktion eines breiten Spektrums an Weinen. Ein Steckenpferd der Kellerei St. Michael-Eppan sind mit Sicherheit ihre Weissweine, da zu nennen sind: Chardonnay,Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Gewürztraminer. Besonders bemerkenswert sind die Einzellagen- Weine, die das Terroir besonders gut widerspiegeln und international einen ausgesprochen guten Ruf geniessen. Dazu kommen rote Sorten wie Lagrein, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon, welche sich ebenfalls auf höchstem Niveau bewegen und sich durch ein beispielloses Reifepotenzial auszeichnen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Kellerei ist der Arbeit von Hans Terzer geschuldet, der seit den 1970er Jahren für St. Michael-Eppan tätig ist. Terzer hat die Kellerei St. Michael-Eppan durch zahlreicheInnovationsprozesse geführt und sie in der internationalen Weinwelt etabliert. Dabei legt er grossen Wert auf nachhaltigen Weinbau und die Verbindung von Tradition und modernen Techniken. Als Pionier der Weissweinbereitung in Südtirol war er einer der ersten, der Weissweine in Barriques ausbaute. Ende der 90er Jahre entdeckte Terzer Weinberge für den Anbau von Pinot Noir, was seine Leidenschaft für diese Rotweinsorte entfachte. Für seine herausragenden Leistungen wurde Terzer mehrfach ausgezeichnet, darunter als einer der zehn besten Winemaker weltweit (1997), und erhielt Ehrungen wie «Weinpersönlichkeit des Jahres 2023» vom Gault Millau.
Region
Die Region Alto Adige oder besser bekannt als Südtirol liegt an den Gewässern der Etsch beziehungsweise Eisack und besticht trotz ihrer überschaubaren Grösse von nur 5200 Hektaren durch eine grosse Vielfalt an Weissweinen, opulenten Rotweinen, Süssweinen und sogar einzelnen Schaumweinen. Die wichtigsten Rebsorten dabei bilden Vernatsch, Lagrein und Weissburgunder.
CHF
21.50
St. Michael Fallwind Gewürztraminer 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Fallwind Gewürztraminer 2022

St. Michael Fallwind Gewürztraminer 2022
Mit unverwechselbaren Eigenschaften präsentiert sich der Gewürztraminer Fallwind mit intensivem Bouquet und mit frischer, einladender Trinkigkeit. Der Wein ist ausserordentlich mineralisch und überzeugt mit Noten von reifen, exotischen Früchten, von Zimt und Gewürznelken.
75cl
CHF
24.50
St. Michael Appius 2019

Alto Adige DOC

St. Michael Appius 2019

St. Michael Appius 2019
Mit seiner zehnten Ausgabe wird „APPIUS“ zum Kultwein der Kellerei St. Michael-Eppan gekrönt. Der Jahrgang 2019 hatte in der Tat einen idealen Sommer und Herbst, der es Hans Terzer ermöglichte, ein neues Meisterwerk zu erschaffen. Die beeindruckende Cuvée zeichnet sich durch eine breite Fülle von Aromen, anmutige Lichtreflexe und Klarheit, aber vor allem durch seine aussergewöhnliche Komplexität und Eleganz aus. Aussergewöhnlich ist die aromatische Fülle an tropischen Früchten (Ananas, Mango, Papaya), die vom Chardonnay stammen. Pinot Grigio und Weissburgunder machen sich durch weissfleischige Früchte wie Quitte und Williams Birne. Am Gaumen zeigt er Intensität und Reichhaltigkeit. Er ist geradlinig und direkt, präzise und klar, solide und kompakt im Trinkverhalten. Die Weichheit und die angenehme Säure sorgen für ein perfektes Gleichgewicht.
75cl
CHF
152.00
St. Michael Chardonnay 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Chardonnay 2022

St. Michael Chardonnay 2022
Dieser Chardonnay hat nie ein Barrique von innen gesehen. Durch diese Konzentration auf die reine Frucht, entsteigt dem Glas ein intensiver Duft nach tropischen Früchten, Bergamotte und reifen Äpfeln; am Gaumen frisch und klar, fruchtig und anhaltend, mit eleganten Noten bis in das feine Finale.
75cl
CHF
19.50
St. Michael Fallwind Pinot Grigio 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Fallwind Pinot Grigio 2022

St. Michael Fallwind Pinot Grigio 2022
Die Trauben aus dieser Einzellage werden je zur Hälfte im Edelstahl und im grossen Eichenfass ausgebaut. Dadurch erhält der Wein eine Kombination von gelbfruchtiger Frische und reifer Schmelzigkeit. Perfekt für alle, die nicht Rotwein zum Essen suchen, aber trotzdem auf ein gutes Glas nicht verzichten möchten.
75cl
CHF
21.50
St. Michael Fallwind Sauvignon Blanc 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Fallwind Sauvignon Blanc 2022

St. Michael Fallwind Sauvignon Blanc 2022
Durch den reinen Ausbau im Edelstahl dreht sich hier die pure Frucht im Glas. Das Bouquet dieses Weines duftet intensiv nach Grapefruit, Honig und Stachelbeeren; der Gaumen beginnt frisch und fruchtig und geht dann über in eine saftige Mitte, die lange ausklingend ins Finale rollt.
75cl
CHF
21.50
St. Michael Weissburgunder Schulthaus 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Weissburgunder Schulthaus 2022

St. Michael Weissburgunder Schulthaus 2022
Im Glas entfalten sich Aromen von knackigen Äpfeln, saftigen Aprikosen und süssen Birnen; die samtene Weichheit am Gaumen, getragen von einem kräftigen Körper, unterstreicht die Eleganz dieses Weines. Er ist kein lauter Tropfen, sondern ein vollendeter, feinfruchtig-frischer Weissburgunder, der zugleich mit cremiger Weichheit und rassiger Säur e zum Geniessen verführt.
75cl
CHF
21.50
St. Michael Pinot Grigio 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Pinot Grigio 2022

St. Michael Pinot Grigio 2022
Das Bouquet wird beherrscht von süsslichen Noten reifer Williamsbirnen, unterlegt mit exotischen Fruchtaromen wie Bananen und Mandarinen. Er begeistert mit Frische und schönem Säurespiel und einem angenehmen, langen Nachgeschmack.
75cl
CHF
19.50
St. Michael Sauvignon Blanc St.Valentin 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Sauvignon Blanc St.Valentin 2022

St. Michael Sauvignon Blanc St.Valentin 2022
1989 wurden erstmals die Weichen für den wohl bekanntesten Weisswein der Kellerei St. Michael-Eppan gelegt. Der Sauvignon – Sanct Valentin findet seit über 20 Jahren in den sorgfältig ausgewählten Einzellagen am Fusse des Mendelstocks erstklassige Voraussetzungen, um einen grossartigen Spitzenwein mit bestechender Frucht, ausgezeichneter Mineralität und Persistenz hervorzubringen. Der edle Tropfen ist heute nicht nur der Stolz des Hauses und der wichtigste Wein der Sanct Valentin-Linie, sondern auch einer der meist prämierten Weissweine Italiens.
75cl
CHF
35.50
Bild für Kategorie St. Michael

St. Michael

Die Kellerei St. Michael-Eppan ist eine der renommiertesten Genossenschaftskellereien in Südtirol, gegründet 1907 in Eppan an der Weinstrasse. Sie zählt heute rund 330 Mitglieder, die gemeinsam rund 385 Hektaren bewirtschaften, dabei erstrecken sich diese über verschiedenste Mikroklimata und Bodentypen, was zur einer ungeheuren Vielfalt der Weine führt. Das Klima zeichnet sich durch milde Temperaturen und viele Sonnenstunden aus, während die Böden von kalkhaltigem Schotter bis zu lehmigen und sandigen Substraten reichen. Diese Vielfalt ermöglicht die Produktion eines breiten Spektrums an Weinen. Ein Steckenpferd der Kellerei St. Michael-Eppan sind mit Sicherheit ihre Weissweine, da zu nennen sind: Chardonnay,Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Gewürztraminer. Besonders bemerkenswert sind die Einzellagen- Weine, die das Terroir besonders gut widerspiegeln und international einen ausgesprochen guten Ruf geniessen. Dazu kommen rote Sorten wie Lagrein, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon, welche sich ebenfalls auf höchstem Niveau bewegen und sich durch ein beispielloses Reifepotenzial auszeichnen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Kellerei ist der Arbeit von Hans Terzer geschuldet, der seit den 1970er Jahren für St. Michael-Eppan tätig ist. Terzer hat die Kellerei St. Michael-Eppan durch zahlreicheInnovationsprozesse geführt und sie in der internationalen Weinwelt etabliert. Dabei legt er grossen Wert auf nachhaltigen Weinbau und die Verbindung von Tradition und modernen Techniken. Als Pionier der Weissweinbereitung in Südtirol war er einer der ersten, der Weissweine in Barriques ausbaute. Ende der 90er Jahre entdeckte Terzer Weinberge für den Anbau von Pinot Noir, was seine Leidenschaft für diese Rotweinsorte entfachte. Für seine herausragenden Leistungen wurde Terzer mehrfach ausgezeichnet, darunter als einer der zehn besten Winemaker weltweit (1997), und erhielt Ehrungen wie «Weinpersönlichkeit des Jahres 2023» vom Gault Millau.

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.