• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

Weine

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Subregion
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Antonio Galloni
Decanter
Bei der «Expovina Wine Trophy» beurteilen und bewerten jeweils rund 150 anerkannte Weinfachleute, Oenologen und Fachleute aus Produktion, Gastronomie und Handel, während einer Woche rund 2‘000 Weine. 30 Prozent der an der Internationalen Weinprämierung verkosteten Produkte werden mit Gold- und Silberdiplomen ausgezeichnet. Sonderpreise für die Spitzenweine der sechs Schweizer Weinbauregionen und der wichtigsten Importländer werden im Rahmen eines Festanlasses verliehen.
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
Der Grand Prix du Vin Suisse hat die Qualitätsförderung und die Promotion des Schweizer Weins zum Ziel. Damit soll das Renommee der Schweizer Weine verbessert werden und die Anstrengungen der Schweizer Winzer im nationalen und internationalen Weinmarkt unterstützt werden.\nAlle Schweizer Weinproduzenten haben die Möglichkeit, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Weine werden in verschiedenen Kategorien im Rahmen einer offiziellen, professionellen und neutralen Degustation bewertet. Der Wettbewerb steht unter dem Patronat des Schweizerischen Önologen-Verbandes.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Luca Maroni ist einer der Weinexperten Italiens. Er begann seine Karriere im Jahre 1988 und darf seit dann auf beinahe 350'000 Weine zurückschauen, die er degustiert und klassifiziert hat. Insbesondere mit seinem Weinführer “Guida dei Vini Italiani”, der im Jahr 1996 zum ersten Mal erschienen ist und seitdem jährlich erscheint, gelang Maroni national und international zu Renommee.
Mondial des Pinots
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
Bodegas Tempore Independent Tempranillo 2021

Bajo Aragón IGP

Bodegas Tempore Independent Tempranillo 2021

Bodegas Tempore Independent Tempranillo 2021
Die Aromen von Brombeeren und Kirschen verleihen diesem Wein eine fruchtige Note, die durch eine ausgewogene Struktur perfekt abgerundet wird. Dabei ist der Geschmack unkompliziert und leicht zugänglich, was ihn zu einem idealen Begleiter für viele Gelegenheiten macht. Insgesamt ein hervorragender Wein, der durch seine Qualität und seinen Geschmack überzeugt.
75cl
CHF
9.50
CHF 11.90
von Salis Fläscher Meta 2021

AOC Graubünden

von Salis Fläscher Chardonnay/Viognier Meta 2021

von Salis Fläscher Meta 2021
Wunderbar vereinen sich die Aromen der zwei Traubensorten im Wein. Die zarten Blumendüfte und die leichte Kräuterwürze des Viognier fügen sich mit den Quitten- und Ananastönen des Chardonnays zu einem faszinierenden, lebendigen Gesamtbild. Im Gaumen überrascht der Meta durch seine Kraft, die mit viel cremigem Schmelz einher geht und dem Wein einen fast südländischen Charme verleiht. Er endet sehr ausgewogen und lang auf Aromen von Quitten und Blumen.
75cl
CHF
39.00
Markowitsch Sauvignon Blanc 2022

Niederösterreich

Markowitsch Sauvignon Blanc 2022

Markowitsch Sauvignon Blanc 2022
In der Nase werden die sortentypischen Aromen von Stachelbeeren und Agrumen mit und dem Duft von Waldkräutern ergänzt. Am Gaumen viel Körper, Noten von getrockneten Früchten sowie von Heublumen und würzigem Vanillestängel. Der Wein ist sehr lebendig und vibriert bis in den Abgang.
75cl
CHF
19.50
Markowitsch Rubin Zweigelt Carnuntum 2022

Carnuntum DAC

Markowitsch Rubin Zweigelt Carnuntum 2022

Markowitsch Rubin Zweigelt Carnuntum 2022
In der Nase intensiver Duft nach Kirschen, dunklen Beeren, etwas mineralischer Note und eine ganz feine Würzigkeit; am Gaumen weich und füllig, runder Körper und leicht fliessend, wiederum schöne Frucht mit dezentem Schokoladen-Nachhall im Finale und einem langen Abgang.
75cl
CHF
19.50
St. Michael Fallwind Chardonnay 2022

Alto Adige DOC

St. Michael Fallwind Chardonnay 2022

St. Michael Fallwind Chardonnay 2022
Fruchtaromen von grünen Äpfeln, Melone, Birne und etwas Ananas. Am Gaumen ausgewogen mit einer schönen Säurestruktur, schmackhaft und buttrig anhaltend.
75cl
Degustationsnotiz
Fruchtaromen von grünen Äpfeln, Melone, Birne und etwas Ananas. Am Gaumen ausgewogen mit einer schönen Säurestruktur, schmackhaft und buttrig anhaltend.
Herstellung
2/3 wird im Stahltank vergoren und hat einen längeren Kontakt mit der Feinhefe. Der Rest wird im Holzfass ausgebaut und liegt auch dort 5 – 6 Monate auf der Hefe.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Geniessen zu
Ein Genuss als Aperitif oder einfach für zwischendurch; begleitet gerne Gerichte von Süßwasserfisch wie beispielsweise Tartar von der Räucherforelle, aber auch Spargel.
Produzent
Die Kellerei St. Michael-Eppan ist eine der renommiertesten Genossenschaftskellereien in Südtirol, gegründet 1907 in Eppan an der Weinstrasse. Sie zählt heute rund 330 Mitglieder, die gemeinsam rund 385 Hektaren bewirtschaften, dabei erstrecken sich diese über verschiedenste Mikroklimata und Bodentypen, was zur einer ungeheuren Vielfalt der Weine führt. Das Klima zeichnet sich durch milde Temperaturen und viele Sonnenstunden aus, während die Böden von kalkhaltigem Schotter bis zu lehmigen und sandigen Substraten reichen. Diese Vielfalt ermöglicht die Produktion eines breiten Spektrums an Weinen. Ein Steckenpferd der Kellerei St. Michael-Eppan sind mit Sicherheit ihre Weissweine, da zu nennen sind: Chardonnay,Sauvignon Blanc, Pinot Grigio und Gewürztraminer. Besonders bemerkenswert sind die Einzellagen- Weine, die das Terroir besonders gut widerspiegeln und international einen ausgesprochen guten Ruf geniessen. Dazu kommen rote Sorten wie Lagrein, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon, welche sich ebenfalls auf höchstem Niveau bewegen und sich durch ein beispielloses Reifepotenzial auszeichnen. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Kellerei ist der Arbeit von Hans Terzer geschuldet, der seit den 1970er Jahren für St. Michael-Eppan tätig ist. Terzer hat die Kellerei St. Michael-Eppan durch zahlreicheInnovationsprozesse geführt und sie in der internationalen Weinwelt etabliert. Dabei legt er grossen Wert auf nachhaltigen Weinbau und die Verbindung von Tradition und modernen Techniken. Als Pionier der Weissweinbereitung in Südtirol war er einer der ersten, der Weissweine in Barriques ausbaute. Ende der 90er Jahre entdeckte Terzer Weinberge für den Anbau von Pinot Noir, was seine Leidenschaft für diese Rotweinsorte entfachte. Für seine herausragenden Leistungen wurde Terzer mehrfach ausgezeichnet, darunter als einer der zehn besten Winemaker weltweit (1997), und erhielt Ehrungen wie «Weinpersönlichkeit des Jahres 2023» vom Gault Millau.
Region
Die Region Alto Adige oder besser bekannt als Südtirol liegt an den Gewässern der Etsch beziehungsweise Eisack und besticht trotz ihrer überschaubaren Grösse von nur 5200 Hektaren durch eine grosse Vielfalt an Weissweinen, opulenten Rotweinen, Süssweinen und sogar einzelnen Schaumweinen. Die wichtigsten Rebsorten dabei bilden Vernatsch, Lagrein und Weissburgunder.
CHF
21.50
Bodegas Tempore Terrae Mas de Aranda 2021

Bajo Aragón IGP

Bodegas Tempore Terrae Mas de Aranda 2021

Bodegas Tempore Terrae Mas de Aranda 2021
Der Tempore Terrae Mas de Aranda ist ein wahrer Genuss für alle spanischen Weinliebhaber. Die Aromen von Brombeermarmelade, Kirschen, Hagenbutten und Himbeeren vereinen sich zu einem harmonischen Geschmackserlebnis. Der Majoran verleiht dem Wein eine angenehme Würze und sorgt für eine tolle Spannung im Mund. Das feinkörnige Tannin gibt dem Wein eine angenehme Struktur und der samtige Abgang rundet das Geschmackserlebnis perfekt ab.
75cl
CHF
19.50
Markowitsch Redmont 2020

Carnuntum DAC

Markowitsch Redmont 2020

Markowitsch Redmont 2020
Im Bouquet warme Eiche und eine herrlich dunkelbeerige Aromatik die sich aus Kirschen Brombeeren und Heidelbeeren zusammensetzt. Am Gaumen sehr elegant und dicht gewoben, herrliche Fruchtsüsse, wunderbar geschliffenes Tannin, opulenter Körper, anhaltend mit einer enormen Länge.
75cl
CHF
27.50
Bodegas Tempore Terrae Blanco 2022

Bajo Aragón IGP

Bodegas Tempore Terrae Blanco 2022

Bodegas Tempore Terrae Blanco 2022
Kraftvoll, lebendig und hell in der Farbe. Intensiv in der Nase, mit Aromen von tropischen Früchten. Fruchtig und frisch im Geschmack mit einem langanhaltenden und erfrischenden Abgang.
75cl
CHF
13.00
Markowitsch Göttelsbrunn Rot 2021

Carnuntum DAC

Markowitsch Göttlesbrunn Rot 2021

Markowitsch Göttelsbrunn Rot 2021
Im Bouquet warme Eiche und eine herrlich dunkelbeerige Aromatik die sich aus Kirschen Brombeeren und Heidelbeeren zusammensetzt. Am Gaumen sehr elegant und dicht gewoben, herrliche Fruchtsüsse, wunderbar geschliffenes Tannin, opulenter Körper, anhaltend mit einer enormen Länge.
75cl
CHF
29.50
Cantina Su'entu Su'Imari Vermentino 2023

Vermentino di Sardegna DOC

Cantina Su'entu Su'Imari Vermentino 2023

Cantina Su'entu Su'Imari Vermentino 2023
Enorm frisch und fruchtig, weisser Pfirsich, florale Nuancen, gelber Apfel, Williamsbirnen, Honig und eine Hauch mediterrane Kräuter. Ebenfalls frisch und fruchtig im Körper, harmonische Fruchtsäure mit leichter Mandelnote und mineralischem Touch, Stachelbeere und Kiwi, wiederum fruchtiger Abgang.
75cl
CHF
15.50
CHF 19.50
Weingut Hörner Weissburgunder Steinbock 2022

Pfalz Q.b.A.

Weingut Hörner Weissburgunder Steinbock 2022

Weingut Hörner Weissburgunder Steinbock 2022
Duftet wunderschön nach reifem Weinbergspfirsich, Honigmelone, Banane, begleitet von blumigen Noten. Der Körper ist glasklar fokussiert, die Frucht und die elegante Struktur stehen in perfekter Balance, trotz seinem leichten Fluss fehlt es diesem Weissburgunder nicht an Dichte und Lebendigkeit.
75cl
CHF
10.50
CHF 13.00
Paco Garcia El Yergo Tempranillo Blanco 2022

Rioja DOCa

Paco Garcia El Yergo Tempranillo Blanco 2022

Paco Garcia El Yergo Tempranillo Blanco 2022
Einzigartiges Bouquet von Zitrusfrüchten, Ananas und Banane. Am Gaumen sehr strukturiert und lange im Abgang.
75cl
CHF
13.90
CHF 17.50
von Salis Malanser Pinot Noir Rüfiser 2021

AOC Graubünden - GOLD Expovina Wine Trophy 2023

von Salis Malanser Pinot Noir Rüfiser 2021

von Salis Malanser Pinot Noir Rüfiser 2021
Kräftige Farbe, eindrucksvolle Aromatik, feine Noten von dunklen Beeren (Brombeere und Heidelbeere) dazu kommen Aromen vom Barriqueausbau: Tabak, feiner Rauch, etwas Speck, unglaublich tiefgründige Fruchtaromatik. Am Gaumen fällt zuerst das kräftige Tannin auf, wuchtig und satt, jedoch wunderschön eingebunden, dann wieder diese füllende Aromatik. Im Abgang macht sich eine beeindruckende Länge und Tiefe bemerkbar.
75cl
CHF
39.00

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.