• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

Wallis

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Persönlichkeit
Prämierungen
Bei der «Expovina Wine Trophy» beurteilen und bewerten jeweils rund 150 anerkannte Weinfachleute, Oenologen und Fachleute aus Produktion, Gastronomie und Handel, während einer Woche rund 2‘000 Weine. 30 Prozent der an der Internationalen Weinprämierung verkosteten Produkte werden mit Gold- und Silberdiplomen ausgezeichnet. Sonderpreise für die Spitzenweine der sechs Schweizer Weinbauregionen und der wichtigsten Importländer werden im Rahmen eines Festanlasses verliehen.
Geniessen zu
Cave des Bernunes Syrah 2021

Valais AOC

Cave des Bernunes Syrah 2021

Cave des Bernunes Syrah 2021
Würzig-pfeffriges Bouquet, Brombeeren, reife Zwetschgen, zarte Gewürznoten. Eleganter, dichter Auftakt, feingliedrige, animierende Struktur, das Tannin ist harrmonisch eingebettet und schwingt lange nach.
75cl
CHF
23.50
CHF 27.00
Albert Mathier Petite Arvine Aphrodine 2022

AOC Valais

Albert Mathier Petite Arvine Aphrodine 2022

Albert Mathier Petite Arvine Aphrodine 2022
Intensiver, an exotische Früchte erinnernder Duft, etwa Ananas und Limetten. Aber auch Noten von Grapefruit und Honig machen sich bemerkbar. Am Gaumen vollmundig, erfrischend und lebendig mit mineralischen Geschmacksnoten und Grapefruitaromen präsentiert sich der Aphrodine am Gaumen. Zwei wesentliche Komponenten bestimmen die Degustation: Salz und Grapefruit, die den Wein zu einem aussergewöhnlichen Genuss machen.
75cl
CHF
25.00
Albert Mathier Fendant Pirouette 2023

AOC Valais

Albert Mathier Fendant Pirouette 2023

Albert Mathier Fendant Pirouette 2023
Mineralisches Aroma. Dezentes Bouquet von grünen Früchten, die an Apfel und Birne erinnern. Der Fendant weist Frucht und Körper auf. Aromen von Zitrusfrüchten geben dem Wein eine schöne Frische und eine gewisse Spritzigkeit.
75cl
CHF
17.50
Adrian Mathier Cuvée Blanc Madame 2022

Valais AOC

Adrian Mathier Cuvée Blanc Madame 2022

Adrian Mathier Cuvée Blanc Madame 2022
Für die schöne Frische ist der Petite Arvine verantwortlich. Der Pinot Blanc glänzt mit einem Hauch von exotischen Früchten und der Pinot Gris verleiht der Cuvée ihre Vollmundigkeit und ist für die leichte Restsüsse verantwortlich. Der Riesling Silvaner verleiht dem Weine seine Langlebigkeit. Vollmundig mit einer leichten Restsüsse. Schöne Länge.
75cl
CHF
29.90
Albert Mathier Cornalin Dée 2022

AOC Valais

Albert Mathier Cornalin Dée 2022

Albert Mathier Cornalin Dée 2022
In der Nase erinnert er an wilde Beeren, gepaart mit leichten Vanilletönen, unterstrichen vom Terroir. Dazu leichte Efeunoten. Der Geschmack von kräftiger Frucht ist langanhaltend und komplex. Der Cornalin weist Aromen von Nelken und Schwarzkirschen auf.
75cl
Degustationsnotiz
In der Nase erinnert er an wilde Beeren, gepaart mit leichten Vanilletönen, unterstrichen vom Terroir. Dazu leichte Efeunoten. Der Geschmack von kräftiger Frucht ist langanhaltend und komplex. Der Cornalin weist Aromen von Nelken und Schwarzkirschen auf.
Herstellung
Traditionelle Maischegärung. Ausbau im Stahltank.
Trinkreife
Jahrgang + 8 Jahre
Geniessen zu
Walliser Spezialitäten, Trockenfleisch, Alpkäse und dunklem Fleisch.
Produzent
Die Mathiers sind im Jahr 1387 nach Salgesch gekommen. Aus Marseille stammend, wanderten sie über Grenoble in die Schweiz. Der Grund lag in der Armut und der Möglichkeit, im Ausland als Söldner Geld zu verdienen. Bald entdeckten sie, dass sich die Gegend hervorragend für den Weinbau eignet. Und stellten fest, dass ein gutes Glas Wein dem Leben weit zuträglicher ist als die Kriegerei. Albert Mathier – wie der Name verrät Gründer der Albert Mathier & Söhne AG – wurde 1891 als zweites von neun Kindern geboren. 1918 heiratete er Monika. Aus dieser Ehe gingen fünf Kinder hervor. Als die Weltwirtschaft am Boden lag, versuchte die Familie, der Rezession zu trotzen, indem sie Äcker und Wiesen umbrach und mit Reben bepflanzte. Mit ihrer Kelterei setzten sie den Grundstein für ihre eigene Weingeschichte und die der Rotweinmetropole Salgesch.
Region
Im Wallis sind die Weinberge ominpräsent. Die grösste Rebfläche der Schweiz von knapp 4800 Hektaren wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, was diese Parzelle zu einem der höchstgelegenen Weinberge Europas macht. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. In den Rebbergen finden sich etwas rote (61%) als weisse (39%) Rebsorten wider. Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), die von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.
CHF
29.00
Albert Mathier Heida 2022

AOC Valais

Albert Mathier Heida 2022

Albert Mathier Heida 2022
Feine Noten von Lycheeund Flieder. Ein eleganter Wein mit einer guten Säure. Die Frischfruchtigkeit geht im Mund in exotische Aromen über.
75cl
CHF
27.00
Albert Mathier Heida 2023

AOC Valais

Albert Mathier Heida 2023

Albert Mathier Heida 2023
Feine Noten von Lycheeund Flieder. Ein eleganter Wein mit einer guten Säure. Die Frischfruchtigkeit geht im Mund in exotische Aromen über.
75cl
CHF
27.00
Albert Mathier Syrah 2022

AOC Valais

Albert Mathier Syrah 2022

Albert Mathier Syrah 2022
In der Nase verbreiten sich Aromen von schwarzem Pfeffer und dunklen Beeren. Vollmundig und mit gut eingebundenen Tanninen erinnert der Geschmack an dunkle Beeren und Gewürze. Der Wein hinterlässt einen würzigen und langanhaltenden Eindruck.
75cl
CHF
26.00
Albert Mathier Salgesch Dôle de Salquenen 2022

AOC Valais

Albert Mathier Salgesch Dôle de Salquenen 2022

Albert Mathier Salgesch Dôle de Salquenen 2022
Dunkle Beeren wie schwarze Johannisbeere und Brombeere sind in ein würziges, leicht erdiges Gerüst eingebettet. Angenehme Säure und Fruchtigkeit geben dem Wein Struktur. Kräftige Aromen von Waldbeeren sind am Gaumen wahrnehmbar.
75cl
CHF
19.50
Albert Mathier Johannisberg 2022

AOC Valais

Albert Mathier Johannisberg 2022

Albert Mathier Johannisberg 2022
Angenehme Zitrusnoten und Aromen von Mandeln. Dezente Nussaromen. Der angenehm frische Duft erinnert an Stachelbeere, Birne und frisches Heu. Elegant mit kräftiger Struktur. Das Zitrusaroma gibt dem Wein Frische, die leichte Nussigkeit sorgt für Tiefe und Länge.
75cl
CHF
20.50
Albert Mathier Humagne Rouge 2022

AOC Valais

Albert Mathier Humagne Rouge 2022

Albert Mathier Humagne Rouge 2022
Kräftige Beerennote und ein leichter Pfefferton. Schlank im Auftakt, präsent im Mittelteil und lang im Abgang.
75cl
CHF
26.00
Domaine Chappaz Grain Arvine de Fully 2022

AOC Valais

Domaine Chappaz Grain Arvine de Fully 2022

Domaine Chappaz Grain Arvine de Fully 2022
Der Petite Arvine von der Walliser Ausnahmewinzerin Marie-Thérèse Chappaz präsentiert sich mit einem verführerischen Bouquet aus duftenden Blüten, Zitrusnoten und einem Hauch von tropischen Früchten. Am Gaumen entfaltet sich der Wein mit einer faszinierenden Fülle und Eleganz. Die reife Säure verleiht ihm eine angenehme Frische, während die gelbe Frucht für eine harmonische Geschmacksexplosion sorgt. Der lange Abgang wird von subtilen mineralischen Nuancen getragen, die dem Wein eine zusätzliche Tiefe verleihen. Ein wahrhaft belebendes Erlebnis!
75cl
CHF
69.00
Bild für Kategorie Wallis

Wallis

Im Wallis sind die Weinberge ominpräsent. Die grösste Rebfläche der Schweiz von knapp 4800 Hektaren wird von über 20’000 Eigentümern zumeist im Nebenerwerb bewirtschaftet. Von Martigny bis Visp erstrecken sich die kleinen Rebparzellen an den steilen Berghängen bis hoch nach Visperterminen auf 1150 Meter über Meer, was diese Parzelle zu einem der höchstgelegenen Weinberge Europas macht. Das Wetter ist kontinental geprägt; kalte Winter wechseln sich mit heissen, trockenen Sommern ab. In den Rebbergen finden sich etwas rote (61%) als weisse (39%) Rebsorten wider. Die wichtigsten sind Pinot Noir und Fendant (Chasselas), die von einem schier unerschöpflichen Fundus an autochthonen und internationalen Rebsorten ergänzt werden.

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.