• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Ciacci Brunello di Montalcino Pianrosso 2018, Brunello di Montalcino DOCG, Sangiovese, Toscana, James Suckling: 97, Robert Parker: 96

Brunello di Montalcino DOCG

Ciacci Brunello di Montalcino Pianrosso 2018

75cl
2018
30+ auf Lager
CHF
66.00

Produzent

Die Ursprünge des Weinguts Ciacci Piccolomini d’Aragona reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück und bewahren ihr historisches Erbe in einem Gebäude namens «Palazzo», welches von Fabivs de' Vecchis, Bischof von Montalcino und Abt der Abtei Sant'Antimo, erbaut wurde. Gelegen am Südosthang der Gemeinde Montalcino erstreckt es sich über 220 Hektar, wovon rund 56 Hektar mit Weinreben und 40 Hektar mit Olivenbäumen bepflanzt sind. 1985 vermachte die Gräfin Elda Ciacci den gesamten Besitz an Giuseppe Bianchini, der das Weingut viele Jahre bewirtschaftete und eine völlig neue und zukunftsweisende Produktionsphilosophie anwandte, die Quantität und Qualität der Weine steigerte und den weltweiten Export eröffnete. Als Giuseppe im Februar 2004 verstarb, übernahmen seine Kinder Paolo und Lucia das Unternehmen. Nach wie vor steht das Weingut für ihre grossartigen Brunellos, für welche nur die absolut besten Trauben aus den ältesten Sangiovese Grosso Rebstöcken zum Einsatz kommen und dabei weltweit Anklang finden. mehr Informationen zum Produzent

Region

In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut. mehr Informationen zur Region

Subregion

Solo Siangovese. Auf diesem Hügel in der südlichen Toskana wird der weltberühmte Brunello di Montalcino produziert. Dabei dürfen ausschliesslich die ureigenen Sangiovese Trauben, die auf rund 2100 Hektaren kultiviert werden, für die Kelterung verwendet werden. Daraus entsteht dann eine Vielzahl an unterschiedlichsten Interpretationen des Brunellos. mehr Informationen zur Subregion

Degustationsnotiz

Intensive Aromatik nach Kirschen, Heidelbeeren, Cassis, Unterholz und feine Trüffelnoten. Dazu balsamische Noten und zarte florale Anklänge. Am Gaumen weicher, voller Auftakt, dicht und gehaltvoll, tolle Tanninstruktur, saftiger, intensiver Abang.

Herstellung

Offene Maischegärung für 15-18 Tage. Danach Ausbau in 1200- bis 3000-Liter-Fässern für 12 Monate.

Trinkreife

Jahrgang + 15 Jahre

Geniessen zu

Schmorgerichte, Braten, gereifte Käse

Produzent
Die Ursprünge des Weinguts Ciacci Piccolomini d’Aragona reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück und bewahren ihr historisches Erbe in einem Gebäude namens «Palazzo», welches von Fabivs de' Vecchis, Bischof von Montalcino und Abt der Abtei Sant'Antimo, erbaut wurde. Gelegen am Südosthang der Gemeinde Montalcino erstreckt es sich über 220 Hektar, wovon rund 56 Hektar mit Weinreben und 40 Hektar mit Olivenbäumen bepflanzt sind. 1985 vermachte die Gräfin Elda Ciacci den gesamten Besitz an Giuseppe Bianchini, der das Weingut viele Jahre bewirtschaftete und eine völlig neue und zukunftsweisende Produktionsphilosophie anwandte, die Quantität und Qualität der Weine steigerte und den weltweiten Export eröffnete. Als Giuseppe im Februar 2004 verstarb, übernahmen seine Kinder Paolo und Lucia das Unternehmen. Nach wie vor steht das Weingut für ihre grossartigen Brunellos, für welche nur die absolut besten Trauben aus den ältesten Sangiovese Grosso Rebstöcken zum Einsatz kommen und dabei weltweit Anklang finden. mehr Informationen zum Produzent
Region
In der Toskana entstehen Jahr für Jahr Spitzenweine in einer Menge, die keine andere Region des Landes vorzuweisen hat. Mit ihren Hügeln und den perfekten klimatischen Bedingungen, begünstigt durch die kühle Meeresbrise in den Sommermonaten gedeihen hier sowohl französische als auch einheimische Traubensorten. Auf über 64'000 Hektaren werden hier überwiegend die Sorten Sangiovese, Merlot und Vernaccia angebaut. mehr Informationen zur Region
Subregion
Solo Siangovese. Auf diesem Hügel in der südlichen Toskana wird der weltberühmte Brunello di Montalcino produziert. Dabei dürfen ausschliesslich die ureigenen Sangiovese Trauben, die auf rund 2100 Hektaren kultiviert werden, für die Kelterung verwendet werden. Daraus entsteht dann eine Vielzahl an unterschiedlichsten Interpretationen des Brunellos. mehr Informationen zur Subregion
Degustationsnotiz
Intensive Aromatik nach Kirschen, Heidelbeeren, Cassis, Unterholz und feine Trüffelnoten. Dazu balsamische Noten und zarte florale Anklänge. Am Gaumen weicher, voller Auftakt, dicht und gehaltvoll, tolle Tanninstruktur, saftiger, intensiver Abang.
Herstellung
Offene Maischegärung für 15-18 Tage. Danach Ausbau in 1200- bis 3000-Liter-Fässern für 12 Monate.
Trinkreife
Jahrgang + 15 Jahre
Geniessen zu
Schmorgerichte, Braten, gereifte Käse

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.