• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

Pinot Noir

Filter
Filter
Preis
Alkohol
-
Eigenschaften
Weintyp
Geniessen zu
Inhalt (cl)
-
Jahrgang
-
Land
Persönlichkeit
Prämierungen
Antonio Galloni
Decanter
Bei der «Expovina Wine Trophy» beurteilen und bewerten jeweils rund 150 anerkannte Weinfachleute, Oenologen und Fachleute aus Produktion, Gastronomie und Handel, während einer Woche rund 2‘000 Weine. 30 Prozent der an der Internationalen Weinprämierung verkosteten Produkte werden mit Gold- und Silberdiplomen ausgezeichnet. Sonderpreise für die Spitzenweine der sechs Schweizer Weinbauregionen und der wichtigsten Importländer werden im Rahmen eines Festanlasses verliehen.
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
Der Grand Prix du Vin Suisse hat die Qualitätsförderung und die Promotion des Schweizer Weins zum Ziel. Damit soll das Renommee der Schweizer Weine verbessert werden und die Anstrengungen der Schweizer Winzer im nationalen und internationalen Weinmarkt unterstützt werden.\nAlle Schweizer Weinproduzenten haben die Möglichkeit, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Weine werden in verschiedenen Kategorien im Rahmen einer offiziellen, professionellen und neutralen Degustation bewertet. Der Wettbewerb steht unter dem Patronat des Schweizerischen Önologen-Verbandes.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Mondial des Pinots
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Produzent
Region
Schaumweintyp
Spirituosentyp
Subregion
Traubensorte
Trinkreife
von Salis Bündner BRÜT Vin Mousseux 2022

AOC Graubünden

von Salis Bündner BRÜT Vin Mousseux 2022

von Salis Bündner BRÜT Vin Mousseux 2022
Feine Perlage. In der Nase helle Beeren, Zitrusaromen und dezente Pfirsich Noten. Am Gaumen harmonisch und elegant. Angenehmer, fruchtiger Nachhall.
75cl
Degustationsnotiz
Feine Perlage. In der Nase helle Beeren, Zitrusaromen und dezente Pfirsich Noten. Am Gaumen harmonisch und elegant. Angenehmer, fruchtiger Nachhall.
Herstellung
Ganztrauben-Pressung, Charmat-Verfahren, Batonnage
Trinkreife
Jahrgang + 3 Jahre
Geniessen zu
Apéro & Antipasti
Spezielles
Nicht nur das Pünktchen auf dem «i», sondern gleich zwei. Unsere neueste Kreation: der «von Salis Brüt»! Ein Schaumwein, so erfrischend und lebendig wie Graubünden. Dieser harmonische Blanc de Noir mit feiner Perlage darf immer serviert werden, wenn es etwas zu feiern gibt – oder eben einfach so, um den Abend ausklingen zu lassen oder das Wochenende einzuläuten. In diesem Sinne: züm Wohl!
Produzent
Von seiner Begeisterung für gute Weine motiviert, gründete Andrea Davaz 1994 mit zwei Freunden die von Salis AG. Seit 25 Jahren beschäftigen wir uns nun schon leidenschaftlich mit dem Thema Wein und suchen für unsere Kunden die besten Weine aus der ganzen Welt. Im Laufe der Jahre konnten wir dabei über 20 bestens geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für uns gewinnen, die in Landquart und in der Vinothek Maienfeld den Überblick über unser stetig wachsendes Sortiment behalten. Die Trauben unserer eigenen Weine beziehen wir von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die unseren Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften wir selber rund zwei Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da uns nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten wir bei allen Prozessen stark auf unsere ökologische Verantwortung und produzieren unsere Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region
Die Bündner Herrschaft ist durch die einzigartige Lage im Rheintal klimatisch sehr begünstigt und profitiert vom warmen Südwind, dem Föhn. Die Rebfläche beträgt ungefähr 420 Hektaren und ist zu knapp 80% mit roten Rebsorten bestockt, wovon Pinot Noir der unbestrittene Star im Rebberg ist. Bei den weissen Sorten ist die Vielfalt breiter und umfasst lokale und internationale Sorten mit Completer als weissem Aushängeschild. Aufgrund der ausgezeichneten Weinqualität und den klassischen Burgunder-Sorten wird die Bündner Herrschaft als das Burgund der Schweiz gelobt.
CHF
19.90
CHF 23.00
von Salis Wein einfach fein WEISS 2023

AOC Graubünden

von Salis Wein einfach fein WEISS 2023

von Salis Wein einfach fein WEISS 2023
Im Bouquet schöne mineralische Noten im Einzug mit fruchtigem Aroma von grünem Apfel und einem Hauch exotischem wie Kiwi. Am Gaumen weicher, fruchtiger Auftakt, gut strukturiertes Säurespiel mit einer leichten Herbe und anhaltender Salzigkeit im Abgang.
75cl
CHF
18.90
CHF 22.00
von Salis Wein einfach fein ROSÉ 2022

AOC Graubünden

von Salis Wein einfach fein ROSÉ 2022

von Salis Wein einfach fein ROSÉ 2022
Die verführerische Rosé-Farbe hält, was sie verspricht. Ein rotbeeriger, fruchtiger und lieblicher Wein, der sich durch eine frische Aromatik auszeichnet. «Einfach fein» und perfekt zu jedem Apéro.
75cl
CHF
22.00
von Salis Maienfelder Pinot Noir 2022

AOC Graubünden

von Salis Maienfelder Pinot Noir 2022

von Salis Maienfelder Pinot Noir 2022
In der Nase charmante, fruchtige Himbeer- und Erdbeernoten und auch einige Wildkräuter. Am Gaumen ein samtiger, eleganter Körper mit einer schmeichelnden Fruchtsüsse, wiederum rote Beeren bis in das sanfte Finale.
75cl
CHF
20.00
von Salis Malanser Pinot Noir Spätlese 2021

AOC Graubünden - GOLD Grand Prix du Vin Suisse und Mondial des Pinots 2023

von Salis Malanser Pinot Noir Spätlese 2021

von Salis Malanser Pinot Noir Spätlese 2021
Der von Salis Malanser Pinot Noir Spätlese Barrique präsentiert sich im Glas mit einer leuchtenden rubinroten Farbe, die bereits auf seine jugendliche Vitalität hinweist. In der Nase entfaltet er ein verlockendes Bouquet von reifen Kirschen, roten Beeren und zarten floralen Noten, begleitet von einem Hauch von Gewürzen und feiner Eichenholznote. Am Gaumen zeigt sich dieser Pinot seidig und elegant mit einer guten Balance zwischen Frucht, Säure und Tanninen. Die Aromen von saftigen Kirschen und roten Beeren setzen sich fort und werden von Nuancen von dunkler Schokolade, leichtem Rauch und subtilen Gewürzen ergänzt. Die fein eingebundenen Tannine verleihen dem Wein Struktur und unterstützen seinen langen, anhaltenden Abgang.
75cl
CHF
26.50
Strada Mousseux Millésime Rosé Dry 2022

DER Schweizer Schaumwein, VdP Suisse

Strada Mousseux Millésime Rosé Dry 2022

Strada Mousseux Millésime Rosé Dry 2022
Leichtes und feines Bouquet von roten Beeren und Zitrus. Fruchtbetonter, eleganter Körper, gut ausbalanciert und mit angenehmer Perlage.
75cl
CHF
11.90
CHF 14.90
Moët & Chandon Champagne ICE Impérial

Frankreich, Champagne

Moët & Chandon Champagne ICE Impérial

Moët & Chandon Champagne ICE Impérial
Die kraftvollen Fruchtaromen von tropischen Früchten: Mango und Guave. Das fleischig üppige Aroma eines frischen Obstsalats. Die bestechende Süße von Karamell und Quittengelee. Die erfrischende Säure von Stachelbeer- und Ingwernoten.
75cl
CHF
59.00
von Salis BIO-logisch Malanser Federweiss 2021

AOC Graubünden, BIO Knospe, Vegan (inkl. 0.9% Bio Suisse Lizenzgebühren)

von Salis BIO-logisch Malanser Federweiss 2021

von Salis BIO-logisch Malanser Federweiss 2021
In der Nase Aromen von Himbeeren, Steinfrüchten mit einem feinen Hauch nach Melone. Am Gaumen weich und fruchtig im Antrunk, gestützt durch eine elegante Säurestruktur, gute Fülle, ausgewogen mit zartem Schmelz im Abgang.
75cl
CHF
18.50
CHF 23.00
von Salis Jeninser Pinot Noir 2022

AOC Graubünden

von Salis Jeninser Pinot Noir 2022

von Salis Jeninser Pinot Noir 2022
Opulent in der Frucht, ohne jedoch plump zu wirken, die Aromatik von Primärfrucht dominiert und die Struktur ist nicht sehr breit oder kräftig, aber genau so, dass jeder Schluck nach dem nächsten verlangt.
75cl
CHF
20.00
Bild für Kategorie Pinot Noir

Pinot Noir

Pinot Noir ist eine Institution – gehört die Traubensorte doch zu den grössten weltweit und dennoch zu einer der schwierigsten. Pinot Noir benötigt ein gemässigtes bis kühles Klima und reagiert hochempfindlich auf Unregelmässigkeiten. Ihre Wurzeln hat sie in Zentralfrankreich – genauer gesagt im weltbekannten Burgund, das seinen Ruf als grossartige Weinappellation zu grossen Teilen ebendieser Pinot Noir Traube verdankt. Eine weitere grosse Anbauregion von Pinot Noir ist die Bündner Herrschaft, die mit ihren klimatischen Bedingungen oft als Burgund der Schweiz bezeichnet wird.

 

Die Pinot-Noir-Traube gehört zur Elite der Weinwelt und trägt entsprechend die Bezeichnung Edelrebe. Geschmacklich steht sie für höchste Qualität, während der Duft den Ruf als Edeltropfen untermauert. Im Allgemeinen besticht ein Pinot-Noir-Rotwein durch eine süsse Fruchtigkeit. Allerdings können je nach Bodenbeschaffenheit und Klima der Anbauregion sehr unterschiedliche Rotweine entstehen. Wie sich ein Pinot Noir entwickelt, ist schwierig vorauszusagen. Tendenziell verliert dieser Rotwein mit dem Alter an Charme, selten können die Spitzenweine dennoch sehr langlebig sein und komplexe Aromen entfalten.

 

Die Winzerinnen und Winzer rund um die Bündner Herrschaft keltern hauptsächlich sortenreine Weine, allen voran Pinot Noir. Schon seit längerem bauen sie beachtliche Anteile davon in französischen Barriques aus mit dem Ziel, den Weinen mehr Struktur, Finesse und Reifungspotenzial zu verleihen. Auch bei von Salis nimmt reinsortiger Pinot Noir in all ihren unterschiedlichen Facetten die bedeutendste Rolle ein: als klassisch im Edelstahl ausgebauter, fruchtiger Rotwein, als aus einzelnen Rebbergen vinifizierte und im Barrique ausgebaute Spitzenweine, als Federweiss oder als Blanc de Noir, einem Weisswein gekeltert aus der roten Traubensorte. Letzterer entsteht, indem man ganze Pinot Noir Trauben sofort nach der Lese abpresst und den davon gewonnenen Saft wie ein Weisswein vergärt. Geschmacklich erinnert er an helle rote Früchte mit einer animierenden, saftigen Frische.

 

Mit knapp 70 Prozent ist Pinot Noir die bedeutendste Rebsorte der kleinen Weinbauregion Bündner Herrschaft. Pinot Noir, Pinot Nero oder auch Blauburgunder ist eine sehr hochwertige Rebsorte. «Königin der roten Rebsorten» werden Erzeugnisse aus der klein- bis mittelbeerigen Rebe genannt. Pinot Noir gehört zu den Cépages nobles und stellt damit eine der edelsten Trauben der Welt dar. In Bezug auf ihre Lage ist sie sehr wählerisch. Die aus der Pinot-noir-Rebsorte gekelterten Weine brauchen eine lange Reifezeit und entfalten erst dann ihr geschätztes Bouquet. Ihre dunkelblauen Trauben weisen eine zapfenförmige und dichtbeerige Form auf. Ein Umstand, der ihnen möglicherweise den Namen einbrachte. Denn das Wort «Pinot» ist vermutlich dem französischen Wort «pin» für Kiefer entlehnt.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.