• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Perrier-Jouët Champagne Blanc de Blancs, 75cl, Frankreich, Champagne, Gift Box, Chardonnay, Wine Spectator: 93, Decanter: 90

Frankreich, Champagne, Gift Box

Perrier-Jouët Champagne Blanc de Blancs, 75cl

30+ auf Lager
CHF
89.20

Produzent

Die Geschichte des Champagnerhauses Perrier-Jouët beginnt mit einer Liebesgeschichte: Pierre Nicolas Perrier heiratet Rose Adélaïde Jouët und zusammen gründen sie im Jahr 1811 das namensgleiche Champagnerhaus in Épernay. Seit nun mehr als zwei Jahrhunderten strebt das Champagnerhaus unaufhörlich nach Perfektion und Qualität. Wir betrachten Champagner nicht nur als ein Produkt, sondern jeden Schritt der Herstellung als Kunst. Jede Flasche Perrier-Jouët stellt eine einzigartige Champagnerkomposition dar, die wie Diamanten bis zur Vollendung geschliffen wurde. Die Belle Époque, die im Zeichen des uneingeschränkten Lebensgenusses stand, war eine prägende Zeit für das Champagnerhaus Perrier-Jouët. Als Symbol für die Verbundenheit von Perrier-Jouët mit dieser Epoche entwarf der Künstler und Vorreiter des Art nouveau, Émile Gallé, 1902 das einzigartige Design für die Magnumflasche der besten Cuvée des Hauses: der Cuvée Belle Époque. Die Blüten der Anemone schmücken noch heute jede dieser Abfüllungen. mehr Informationen zum Produzent

Region

Den Weinbau haben die Römer in der Champagne verbreitet. Sie wurden abgelöst durch die Vertreter der katholischen Kirche, für die der Wein eine willkommene und nie versiegende Einkommensquelle darstellte. Ab dem hohen Mittelalter waren die Weine aus Reims, Aÿ und Épernay gesucht und teuer und wurden bis nach England exportiert. Die Champagne mit 30'000 Hektaren Anbaufläche und einer Jahresproduktion von 400'000 Millionen Flaschen ist das nördlichste Anbaugebiet Frankreichs. Die Rebe wächst auf stark kreidehaltigem Boden, der für ihren regelmässigen Wasserhaushalt sorgt. Die Schaumweine werden aus dem weissen Chardonnay und den beiden roten Traubensorten Pinot Noir und Pinot Meunier gekeltert. mehr Informationen zur Region

Degustationsnotiz

Blassgold mit grünen Akzenten. Ein köstlich lebhafter, leuchtender Champagner. In der Nase Aromen von Heckenblüten – Holunder, Akazie und Geissblatt – sowie spritzigen Zitrusfrüchten. Am Gaumen eine mineralische Frische, die bis zum überraschend weichen und milden Abgang anhält.

Herstellung

Mit dem Perrier-Jouët Blanc de Blancs ergänzte die Maison 2017 ihre klassische Kollektion um eine Cuvée aus einer einzigen Rebsorte. Sie sollte die Quintessenz des Chardonnay und das spezielle Savoir-faire des Hauses dauerhaft zum Ausdruck bringen. Denn durch sie führt Perrier-Jouët eine rund hundertjährige Tradition fort: Bereits in den 1920er Jahren brachte die Maison nämlich ihre erste Cuvée ganz aus Chardonnay-Trauben heraus – lange bevor diese Champagner als „Blanc de Blancs“ bekannt wurden.

Trinkreife

Jahrgang + 4 Jahre

Geniessen zu

Perrier-Jouët Blanc de Blancs ist der ideale Aperitif – ein Wein, der sofort für gute Stimmung sorgt. Ebenso köstlich ist er in Kombination mit einem Carpaccio vom Wolfsbarsch.

Produzent
Die Geschichte des Champagnerhauses Perrier-Jouët beginnt mit einer Liebesgeschichte: Pierre Nicolas Perrier heiratet Rose Adélaïde Jouët und zusammen gründen sie im Jahr 1811 das namensgleiche Champagnerhaus in Épernay. Seit nun mehr als zwei Jahrhunderten strebt das Champagnerhaus unaufhörlich nach Perfektion und Qualität. Wir betrachten Champagner nicht nur als ein Produkt, sondern jeden Schritt der Herstellung als Kunst. Jede Flasche Perrier-Jouët stellt eine einzigartige Champagnerkomposition dar, die wie Diamanten bis zur Vollendung geschliffen wurde. Die Belle Époque, die im Zeichen des uneingeschränkten Lebensgenusses stand, war eine prägende Zeit für das Champagnerhaus Perrier-Jouët. Als Symbol für die Verbundenheit von Perrier-Jouët mit dieser Epoche entwarf der Künstler und Vorreiter des Art nouveau, Émile Gallé, 1902 das einzigartige Design für die Magnumflasche der besten Cuvée des Hauses: der Cuvée Belle Époque. Die Blüten der Anemone schmücken noch heute jede dieser Abfüllungen. mehr Informationen zum Produzent
Region
Den Weinbau haben die Römer in der Champagne verbreitet. Sie wurden abgelöst durch die Vertreter der katholischen Kirche, für die der Wein eine willkommene und nie versiegende Einkommensquelle darstellte. Ab dem hohen Mittelalter waren die Weine aus Reims, Aÿ und Épernay gesucht und teuer und wurden bis nach England exportiert. Die Champagne mit 30'000 Hektaren Anbaufläche und einer Jahresproduktion von 400'000 Millionen Flaschen ist das nördlichste Anbaugebiet Frankreichs. Die Rebe wächst auf stark kreidehaltigem Boden, der für ihren regelmässigen Wasserhaushalt sorgt. Die Schaumweine werden aus dem weissen Chardonnay und den beiden roten Traubensorten Pinot Noir und Pinot Meunier gekeltert. mehr Informationen zur Region
Degustationsnotiz
Blassgold mit grünen Akzenten. Ein köstlich lebhafter, leuchtender Champagner. In der Nase Aromen von Heckenblüten – Holunder, Akazie und Geissblatt – sowie spritzigen Zitrusfrüchten. Am Gaumen eine mineralische Frische, die bis zum überraschend weichen und milden Abgang anhält.
Herstellung
Mit dem Perrier-Jouët Blanc de Blancs ergänzte die Maison 2017 ihre klassische Kollektion um eine Cuvée aus einer einzigen Rebsorte. Sie sollte die Quintessenz des Chardonnay und das spezielle Savoir-faire des Hauses dauerhaft zum Ausdruck bringen. Denn durch sie führt Perrier-Jouët eine rund hundertjährige Tradition fort: Bereits in den 1920er Jahren brachte die Maison nämlich ihre erste Cuvée ganz aus Chardonnay-Trauben heraus – lange bevor diese Champagner als „Blanc de Blancs“ bekannt wurden.
Trinkreife
Jahrgang + 4 Jahre
Geniessen zu
Perrier-Jouët Blanc de Blancs ist der ideale Aperitif – ein Wein, der sofort für gute Stimmung sorgt. Ebenso köstlich ist er in Kombination mit einem Carpaccio vom Wolfsbarsch.

Unsere Empfehlung

Bodega Matarromera Gran Reserva 2016

Ribera del Duero DO

Bodega Matarromera Gran Reserva 2016

Bodega Matarromera Gran Reserva 2016
In der Nase begeistert der Gran Riserva mit einer Vielzahl von Fruchtaromen, perfekt harmoniert mit einem Hauch von Zimt und balsamischen Noten. Am Gaumen entfaltet er komplexe Aromen, wobei frische rote Beeren und feine dunkle Schokolade besonders hervorstechen.
75cl
CHF
95.00
Château Minuty 281 Rosé 2022

Côtes de Provence AOP

Château Minuty 281 Rosé 2022

Château Minuty 281 Rosé 2022
Ein wunderbares Rosa mit intensiven Aromen. Das anfängliche Aroma ist eine delikate Kombination aus Zitrusfrüchten, tropischen Früchten und Johannisbeere, die einer Aromenexplosion mit komplexen Noten von weissen Früchten, Weinbergpfirsich, Salz, Gewürzen und weissem Pfeffer Platz macht. Ein himmlischer Duft, der in ein traumhaftes Mundgefühl übergeht, das durch den Körper und den intensiven Griff des Weins noch verstärkt wird.
75cl
CHF
52.00
Poggio al Sole Casasilia 2020

Chianti Classico DOCG Gran Selezione

Poggio al Sole Casasilia 2020

Poggio al Sole Casasilia 2020
Das konzentrierte Bouquet strömt mit viel roten Beeren, Rosenduft und warmem Eichenholz aus dem Glas; der saftige Gaumen betört mit ausladender Struktur, würziger Zigarrenaromatik, reifen Beeren und dichtem Tannin, umhüllt von cremigem Extrakt, das Finale bringt ganz feine Kokossüsse und Zimtnoten zum Vorschein.
75cl
CHF
52.00
Dieter Meier Ojo de Agua Cuvée Speciale 2020

Mendoza, Argentinien

Dieter Meier Ojo de Agua Cuvée Speciale 2020

Dieter Meier Ojo de Agua Cuvée Speciale 2020
Klares dunkles Rubinrot. Intensiver Duft nach reifen Beeren, Rosenblüten und leichter würziger Note. Am Gaumen trocken mit mittlerer Säure, runden Tanninen und einem fruchtig, kräftigen Körper mit langem Abgang.
75cl
CHF
29.90

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.