• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Veuve Clicquot Champagner Rosé Brut, Frankreich, Champagne, Pinot Noir, Chardonnay, Pinot Meunier, Wine Spectator: 91

Frankreich, Champagne

Veuve Clicquot Champagner Rosé Brut

30+ auf Lager
CHF
62.50

Produzent

Veuve Clicquot Champagner heisst «Qualität vor Quantität». Vor mehr als 220 Jahren wurde das Champagnerhaus Veuve Clicquot Ponsardin gegründet und kann auf eine lange ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Im Alter von 27 Jahren übernahm die Witwe, Nicole Clicquot Ponsardin, die Geschäftsführung des Hauses und wurde so eine der ersten Unternehmerinnen der Region. Die Champagner des Hauses Veuve Clicquot sind das wertvolle Erbe der Witwe Clicquot. Ihre Maxime «Qualität vor Quantität» hat weltweite Akzeptanz erfahren. Die Weinberge, die sich in den besten Lagen befinden, erstrecken sich über eine Fläche von 286 Hektar. Sie wurden fast alle noch von Madame Clicquot persönlich erworben. Mindestens 30-36 Monate reift der Champagner für einen Non-Vintage in der Flasche in den ältesten Kellern der Champagne. mehr Informationen zum Produzent

Region

Den Weinbau haben die Römer in der Champagne verbreitet. Sie wurden abgelöst durch die Vertreter der katholischen Kirche, für die der Wein eine willkommene und nie versiegende Einkommensquelle darstellte. Ab dem hohen Mittelalter waren die Weine aus Reims, Aÿ und Épernay gesucht und teuer und wurden bis nach England exportiert. Die Champagne mit 30'000 Hektaren Anbaufläche und einer Jahresproduktion von 400'000 Millionen Flaschen ist das nördlichste Anbaugebiet Frankreichs. Die Rebe wächst auf stark kreidehaltigem Boden, der für ihren regelmässigen Wasserhaushalt sorgt. Die Schaumweine werden aus dem weissen Chardonnay und den beiden roten Traubensorten Pinot Noir und Pinot Meunier gekeltert. mehr Informationen zur Region

Degustationsnotiz

Dem frischen Auftakt folgt ein fruchtiges harmonisches Gefühl am Gaumen. Der Wein ist perfekt ausgeglichen, in der besten Veuve Clicquot Manier eines Rosé Champagner, in Verbindung mit Eleganz und Flair. Der Wein entwickelt seine Magie. Der köstlich vollmundige Champagner kann als wahre Delikatesse genossen werden. Ein köstlich fruchtiger Wein in der ersten Blüte, als wundervoller Aperitif, den man gerne in trauter Zweisamkeit oder gemeinsam mit Freunden genießt.

Herstellung

Das Cuvée besteht aus 50 bis 60 verschiedenen Crus auf dem traditionellen Verschnitt des Yellow Labels, bzw. 44 bis 48 % Pinot Noir, 13 bis 18 % Meunier und 25 bis 29 % Chardonnay. Der Verschnitt umfasst einen besonders hohen Anteil (24 bis 35 %, manchmal 40 %) Reserveweine, die aus verschiedenen Jahrgängen stammen (meist 5 bis 6), und die Konsistenz des Hausstils sicherstellen. Die Reserveweine sind teilweise bis zu 9 Jahre alt, und werden je nach Herkunft der Crus und des Produktionsjahres separat gelagert. Dieser Verschnitt wird mit 12 % Rotwein aus Rotweintrauben abgerundet, die separat ausgewählt werden, um diesem Rosé eine besondere Ausgewogenheit zu verleihen.

Geniessen zu

Apéro, leichten Vorspeisen, Fischgerichten und Meeresfrüchten.

Produzent
Veuve Clicquot Champagner heisst «Qualität vor Quantität». Vor mehr als 220 Jahren wurde das Champagnerhaus Veuve Clicquot Ponsardin gegründet und kann auf eine lange ereignisreiche Geschichte zurückblicken. Im Alter von 27 Jahren übernahm die Witwe, Nicole Clicquot Ponsardin, die Geschäftsführung des Hauses und wurde so eine der ersten Unternehmerinnen der Region. Die Champagner des Hauses Veuve Clicquot sind das wertvolle Erbe der Witwe Clicquot. Ihre Maxime «Qualität vor Quantität» hat weltweite Akzeptanz erfahren. Die Weinberge, die sich in den besten Lagen befinden, erstrecken sich über eine Fläche von 286 Hektar. Sie wurden fast alle noch von Madame Clicquot persönlich erworben. Mindestens 30-36 Monate reift der Champagner für einen Non-Vintage in der Flasche in den ältesten Kellern der Champagne. mehr Informationen zum Produzent
Region
Den Weinbau haben die Römer in der Champagne verbreitet. Sie wurden abgelöst durch die Vertreter der katholischen Kirche, für die der Wein eine willkommene und nie versiegende Einkommensquelle darstellte. Ab dem hohen Mittelalter waren die Weine aus Reims, Aÿ und Épernay gesucht und teuer und wurden bis nach England exportiert. Die Champagne mit 30'000 Hektaren Anbaufläche und einer Jahresproduktion von 400'000 Millionen Flaschen ist das nördlichste Anbaugebiet Frankreichs. Die Rebe wächst auf stark kreidehaltigem Boden, der für ihren regelmässigen Wasserhaushalt sorgt. Die Schaumweine werden aus dem weissen Chardonnay und den beiden roten Traubensorten Pinot Noir und Pinot Meunier gekeltert. mehr Informationen zur Region
Degustationsnotiz
Dem frischen Auftakt folgt ein fruchtiges harmonisches Gefühl am Gaumen. Der Wein ist perfekt ausgeglichen, in der besten Veuve Clicquot Manier eines Rosé Champagner, in Verbindung mit Eleganz und Flair. Der Wein entwickelt seine Magie. Der köstlich vollmundige Champagner kann als wahre Delikatesse genossen werden. Ein köstlich fruchtiger Wein in der ersten Blüte, als wundervoller Aperitif, den man gerne in trauter Zweisamkeit oder gemeinsam mit Freunden genießt.
Herstellung
Das Cuvée besteht aus 50 bis 60 verschiedenen Crus auf dem traditionellen Verschnitt des Yellow Labels, bzw. 44 bis 48 % Pinot Noir, 13 bis 18 % Meunier und 25 bis 29 % Chardonnay. Der Verschnitt umfasst einen besonders hohen Anteil (24 bis 35 %, manchmal 40 %) Reserveweine, die aus verschiedenen Jahrgängen stammen (meist 5 bis 6), und die Konsistenz des Hausstils sicherstellen. Die Reserveweine sind teilweise bis zu 9 Jahre alt, und werden je nach Herkunft der Crus und des Produktionsjahres separat gelagert. Dieser Verschnitt wird mit 12 % Rotwein aus Rotweintrauben abgerundet, die separat ausgewählt werden, um diesem Rosé eine besondere Ausgewogenheit zu verleihen.
Geniessen zu
Apéro, leichten Vorspeisen, Fischgerichten und Meeresfrüchten.

Weiteres von diesem Weingut

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.