• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 14.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Filter
Filter
Weintyp
Preis
-
Land
Region
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Geniessen zu
Quinta Sardonia QS Cosecha 2017

Castilla y Léon DO, BIO, Vegan

Quinta Sardonia QS Cosecha 2017

Quinta Sardonia QS Cosecha 2017
Dunkles Granatrot. Komplex, kraftvoll und frisch. In der Nase Noten von Thymian, Himbeeren, Kirschen und Pfeffer sowie Aromen von schwarzen Johannisbeeren vor einem Lakritz-Hintergrund. Am Gaumen zeigt der Wein seine Kalksteinherkunft mit einer erfrischenden Mineralität. Aromen von Pflaumen, Gewürzen und frischen Früchten sowie samtweiche, glatte Tannine verleihen dem Wein sein langanhaltendes Finale. Ein hervorragender Jahrgang mit sehr gutem Lagerpotential!
75cl
Produzent
Die Rebanlagen der Quinta Sardonia stehen auf steinigen, von Kalksplittern geprägten Lehmböden. Hier, nur wenige Kilometer ausserhalb des Spitzen-Rotweingebietes Ribera del Duero, bewirtschaftet der Önologe Christian Rey unter streng biodynamischen Gesichtspunkten sein Weingut. In den Jahren 1999 und 2000 wurde das Anbaugebiet mit der Tempranillo-Sorte Tinto Fino sowie den Reben von Merlot, Syrah, Petit Verdot, Malbec und Cabernet Franc bepflanzt. Quinta Sardonia ist leicht an seinem straffen, dunklen und festen Stil zu erkennen. Die Gärung der Partien für das Spitzengewächs Quinta Sardonia erfolgt in Barriques von bis zu 600 Liter Fassungsvermögen. Ein Anteil von etwa 30 Prozent neuem französischem Holz sorgt dafür, dass der Ausbau gelingt.
Region
Kastilien-Léon oder auf Spanisch Castila y Léon ist eine autonome Region. Kastilien-Léon beherbergt bekannte Weinregionen wie Ribera del Duero, Toro, Rueda und Bierzo. Die Weinberger, die nicht in diesem Gebiet liegen, tragen die Bezeichnung "Vino de la Tierra de Castilla y Leon". Weine, die beispielsweise aus dem Ribera del Duero stammen, dürfen die Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de Origen) tragen. Die Weinberge stehen auf Hochplateaus auf rund 800 bis 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Es herrscht Kontinentales Klima mit heissen Sommertagen sowie kühlen Nächten und extrem langen und kalten Wintern mit bis zu -10° Grad. Vor allem werden Tempranillo, Syrah, Cabernet Sauvignon, Mencia und Verdejo angebaut.
Herstellung
Vinifiziert im Holzfass, anschliessend reift der Wein 18 Monate in 225- und 600-Liter französischen Eichernfässern, von denen 30% Neu und 70% bereits einmal verwendet wurden.
Degustationsnotiz
Dunkles Granatrot. Komplex, kraftvoll und frisch. In der Nase Noten von Thymian, Himbeeren, Kirschen und Pfeffer sowie Aromen von schwarzen Johannisbeeren vor einem Lakritz-Hintergrund. Am Gaumen zeigt der Wein seine Kalksteinherkunft mit einer erfrischenden Mineralität. Aromen von Pflaumen, Gewürzen und frischen Früchten sowie samtweiche, glatte Tannine verleihen dem Wein sein langanhaltendes Finale. Ein hervorragender Jahrgang mit sehr gutem Lagerpotential!
Geniessen zu
Schmorgerichten, dunklem Geflügel wie Ente oder Perlhuhn, Steakvarianten, grilliertem Fleisch, Halbhart- und Hartkäsen wie Sbrinz oder Bergkäse.
30+ auf Lager
CHF
46.50
Quinta Sardonia Sardon 2018

Castilla y Léon DO, BIO, Vegan

Quinta Sardonia Sardon 2018

Quinta Sardonia Sardon 2018
Dunkles Kirschrot. In der Nase Aromen von schwarzen Kirschen, Blaubeeren, Brombeeren und feiner Würze. Am Gaumen saftig und kraftvoll, ohne jedoch schwer zu wirken. Ein samtiger, fruchtbetonter Abgang.
75cl
Produzent
Die Rebanlagen der Quinta Sardonia stehen auf steinigen, von Kalksplittern geprägten Lehmböden. Hier, nur wenige Kilometer ausserhalb des Spitzen-Rotweingebietes Ribera del Duero, bewirtschaftet der Önologe Christian Rey unter streng biodynamischen Gesichtspunkten sein Weingut. In den Jahren 1999 und 2000 wurde das Anbaugebiet mit der Tempranillo-Sorte Tinto Fino sowie den Reben von Merlot, Syrah, Petit Verdot, Malbec und Cabernet Franc bepflanzt. Quinta Sardonia ist leicht an seinem straffen, dunklen und festen Stil zu erkennen. Die Gärung der Partien für das Spitzengewächs Quinta Sardonia erfolgt in Barriques von bis zu 600 Liter Fassungsvermögen. Ein Anteil von etwa 30 Prozent neuem französischem Holz sorgt dafür, dass der Ausbau gelingt.
Region
Kastilien-Léon oder auf Spanisch Castila y Léon ist eine autonome Region. Kastilien-Léon beherbergt bekannte Weinregionen wie Ribera del Duero, Toro, Rueda und Bierzo. Die Weinberger, die nicht in diesem Gebiet liegen, tragen die Bezeichnung "Vino de la Tierra de Castilla y Leon". Weine, die beispielsweise aus dem Ribera del Duero stammen, dürfen die Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de Origen) tragen. Die Weinberge stehen auf Hochplateaus auf rund 800 bis 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Es herrscht Kontinentales Klima mit heissen Sommertagen sowie kühlen Nächten und extrem langen und kalten Wintern mit bis zu -10° Grad. Vor allem werden Tempranillo, Syrah, Cabernet Sauvignon, Mencia und Verdejo angebaut.
Herstellung
14 Monate Reifung: 6 Monate in 225 Liter gebrauchten Fässern, der Rest der Zeit in 1200 Liter Eichenfässern (Foudres), in 5000 Liter französischen Eichenfässern und eiförmigen Betontanks. Vor dem Abfüllen wird der Wein einen Monat lang in Beton gehüllt.
Degustationsnotiz
Dunkles Kirschrot. In der Nase Aromen von schwarzen Kirschen, Blaubeeren, Brombeeren und feiner Würze. Am Gaumen saftig und kraftvoll, ohne jedoch schwer zu wirken. Ein samtiger, fruchtbetonter Abgang.
Geniessen zu
Schmorgerichten, dunklem Geflügel wie Ente oder Perlhuhn, Steakvarianten, grilliertem Fleisch, Halbhart- und Hartkäsen wie Sbrinz oder Bergkäse.
30+ auf Lager
CHF
17.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.