• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Bis 14.00 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Filter
Filter
Preis
-
Eigenschaften
Inhalt (cl)
-
Persönlichkeit
Prämierungen
product.specification.award.antoniogalloni
product.specification.award.decanter
Bei der «Expovina Wine Trophy» beurteilen und bewerten jeweils rund 150 anerkannte Weinfachleute, Oenologen und Fachleute aus Produktion, Gastronomie und Handel, während einer Woche rund 2‘000 Weine. 30 Prozent der an der Internationalen Weinprämierung verkosteten Produkte werden mit Gold- und Silberdiplomen ausgezeichnet. Sonderpreise für die Spitzenweine der sechs Schweizer Weinbauregionen und der wichtigsten Importländer werden im Rahmen eines Festanlasses verliehen.
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Der Italienische Verlag Gambero Rosso wurde 1986 gegründete und ist vor allem durch das von ihm verlegte Buch «Vini d’Italia» populär geworden. Der Gambero Rosso ist das absolute Standardwerk für italienische Weine.\nSeit der ersten Publikation im Jahre 1988 wird der Gambero Rosso Jahr für Jahr komplett neu geschrieben und enthält auf inzwischen knapp 1000 Seiten Notizen zu mehr als 2500 Weingütern und über 22’000 Weinen, die von 60 unabhängigen Fachleuten in Blindtests degustiert und klassifiziert werden.
Der Grand Prix du Vin Suisse hat die Qualitätsförderung und die Promotion des Schweizer Weins zum Ziel. Damit soll das Renommee der Schweizer Weine verbessert werden und die Anstrengungen der Schweizer Winzer im nationalen und internationalen Weinmarkt unterstützt werden.\nAlle Schweizer Weinproduzenten haben die Möglichkeit, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Weine werden in verschiedenen Kategorien im Rahmen einer offiziellen, professionellen und neutralen Degustation bewertet. Der Wettbewerb steht unter dem Patronat des Schweizerischen Önologen-Verbandes.
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Luca Maroni ist einer der Weinexperten Italiens. Er begann seine Karriere im Jahre 1988 und darf seit dann auf beinahe 350'000 Weine zurückschauen, die er degustiert und klassifiziert hat. Insbesondere mit seinem Weinführer “Guida dei Vini Italiani”, der im Jahr 1996 zum ersten Mal erschienen ist und seitdem jährlich erscheint, gelang Maroni national und international zu Renommee.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Gilliard Fendant Les Murettes 2019

Valais AOC

Gilliard Fendant Les Murettes 2019

Gilliard Fendant Les Murettes 2019
Aromen von frischen Früchten und Lindenblüten. Eine enorme Fruchtigkeit kombiniert mit mineralischen Noten.
37cl
30+ auf Lager
CHF
5.90
CHF 7.60
Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2021

Chablais AOC

Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2021

Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2021
Elegant und fruchtig entfaltet er Lindenblüten- und Mangoaromen, begleitet von einer subtilen mineralischen Note. Grosszügig breitet sich seine mächtige Struktur am Gaumen aus.
70cl
30+ auf Lager
CHF
22.50
Albert Mathier Fendant Pirouette 2021

Valais AOC

Albert Mathier Fendant Pirouette 2021

Albert Mathier Fendant Pirouette 2021
Mineralisches Aroma. Dezentes Bouquet von grünen Früchten, die an Apfel und Birne erinnern. Der Fendant weist Frucht und Körper auf. Aromen von Zitrusfrüchten geben dem Wein eine schöne Frische und eine gewisse Spritzigkeit.
75cl
30+ auf Lager
CHF
17.00
Bovard St. Saphorin Le Méridien 2021

Lavaux AOC

Bovard St. Saphorin Le Méridien 2021

Bovard St. Saphorin Le Méridien 2021
Elegante Nase mit Anklängen von Lindenblüten und weissen Früchten. Reichhaltig und frisch mit einer unglaublichen Fülle. Leicht zitronige Noten im Abgang.
70cl
30+ auf Lager
CHF
21.00
Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2021

Chablais AOC

Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2021

Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2021
Elegant und fruchtig entfaltet er Lindenblüten- und Mangoaromen, begleitet von einer subtilen mineralischen Note. Grosszügig breitet sich seine mächtige Struktur am Gaumen aus.
35cl
30+ auf Lager
CHF
12.50
Henri Contesse St. Saphorin Les Médailles 2020

Lavaux AOC

Henri Contesse St. Saphorin Les Médailles 2020

Henri Contesse St. Saphorin Les Médailles 2020
Kräftig und dennoch sehr finessenreich präsentiert sich dieser edle Wein. Er ist gleichzeitig reich und rassig. Die süssliche Bitterkeit im Abgang macht das Weitergeniessen unwiderstehlich.
75cl
Nicht auf Lager
CHF
17.90
Domaine de Fischer Féchy Grand Cru 2021

La Côte AOC

Domaine de Fischer Féchy Grand Cru 2021

Domaine de Fischer Féchy Grand Cru 2021
Feine Düfte nach reifen Trauben, Pfirsich und Lindenblüten. Eine enorme Fülle und Komplexität mit einer Palette an intensiven Fruchtaromen. Hohe Mineralität, die das typische lehmig-kalkhaltige Terroir widerspiegelt.
75cl
30+ auf Lager
CHF
15.50
Bovard Dézaley Médinette 2020

Grand Cru AOC

Bovard Dézaley Médinette 2020

Bovard Dézaley Médinette 2020
Der König der Chasselas! Opulente, komplexe Aromen von getoastetem Brot, Honig und gerösteten Mandeln. Der Gaumen, dicht, reichhaltig und gut strukturiert, untermalt von mineralischen Akzenten. Eine wunderbare Länge.
35cl
30+ auf Lager
CHF
17.50
Rolaz-Thorens Yvorne Clos de la George 2020

Chablais AOC, 1er Grand Cru

Rolaz-Thorens Yvorne Clos de la George 2020

Rolaz-Thorens Yvorne Clos de la George 2020
Düfte von Weissdorn, Aprikose und Feuerstein. Der Körper ist von herrlicher Fülle, mit lebhaften Aromen von trockenen Früchten, feinen Gewürzen und gerösteten Mandeln. Weicher und langer Abgang.
75cl
30+ auf Lager
CHF
22.00
Bovard Ilex Calamin 2020

Grand Cru AOC

Bovard Ilex Calamin 2020

Bovard Ilex Calamin 2020
Intensive Aromen von Zitrus, Honig, Aprikose und etwas Vanille erinnern an einen Chardonnay; der saftige Körper mit der grossen Mineralität aber bereits an einen grossen Burgunder.
70cl
30+ auf Lager
CHF
25.50
Henri Contesse Epesses Péché Mignon 2020

Lavaux AOC

Henri Contesse Epesses Péché Mignon 2020

Henri Contesse Epesses Péché Mignon 2020
In der Nase florale und mineralischen Akzenten mit frischer Zitrone- und Limettenaromen. Am Gaumen gut strukturiert mit feiner Kohlensäure und schönem Schmelz.
75cl
Nicht auf Lager
CHF
18.50
Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2020

Chablais AOC

Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2020

Henri Badoux Aigle les Murailles Blanc 2020
Elegant und fruchtig entfaltet er Lindenblüten- und Mangoaromen, begleitet von einer subtilen mineralischen Note. Grosszügig breitet sich seine mächtige Struktur am Gaumen aus.
35cl
7 auf Lager
CHF
10.50
Bovard Epesses Terre à Boire 2020

Lavaux AOC

Bovard Epesses Terre à Boire 2020

Bovard Epesses Terre à Boire 2020
Dezente Aromen von brennenden und mineralischen Noten, verbunden mit Aromen sehr reifer weisser Früchte. Lieblich und vollmundig, zeigt der Gaumen eine bemerkenswerte Struktur, die sich an der Frucht fortsetzt.
70cl
Degustationsnotiz
Dezente Aromen von brennenden und mineralischen Noten, verbunden mit Aromen sehr reifer weisser Früchte. Lieblich und vollmundig, zeigt der Gaumen eine bemerkenswerte Struktur, die sich an der Frucht fortsetzt.
Herstellung
Ausbau im Barrique für 8 - 10 Monate
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Geniessen zu
Apéro, Süsswasserfisch, Hartkäse
Produzent
Fast jede Weinregion dieser Erde hat ihre Legende – in der Waadt lebt diese sogar noch! Louis Bovard gilt bei Weingeniessern, Weinkennern und auch bei seinen Mitbewerbern unbestritten als Grand Seigneur des Chasselas aus der Waadt. Gross, stattlich, meist mit einem langen Mantel und immer mit seiner französisch anmutenden Mütze, erwartet er Gäste und Freunde jeweils am Tor seines Weingutes am Fusse des Genfersees im pittoresken Weindorf Dézaley. Dank unkonventionellem Denken im Keller hat er es geschafft, seinem Chasselas Eigenständigkeit und Charakter zu verleihen. Wer immer geglaubt hat, Chasselas sei gleich Chasselas, wird bei seinen Weinen eines Besseren belehrt. Jede Lage spricht bei Bovard eine andere Sprache. Darunter finden sich neben den klassisch spritzigen Apéroweinen auch kraftvolle Tropfen, die wunderbar als Essensbegleiter eingesetzt werden können. Für uns bringt jeder Besuch beim Grandseigneur Louis Bovard eine Neuentdeckung des Chasselas.
Region
Unter der Weinbau-Region Westschweiz versteht man die grösstenteils französische Schweiz mit den Kantonen Genf, Waadt, Jura, Neuenburg, Freiburg und Teile von Bern, sowie der untere Teil des Wallis, mit etwa Dreiviertel der gesamten Rebfläche der Schweiz. Die vorherrschende Traubensorten sind Pinot Noir, Dôle, Gamay und Merlot bei den roten und Chasselas mit grossem Abstand, bei den weissen Traubensorten. Das Gros der Weinanbauflächen zieht sich um den Genfersee herum, wo man auch die Haupt-Weinbauregionen findet. Im Westen bei Genf beginnend erstreckt sich die Region «La Côte» bis vor die Tore von Lausanne. Zwischen dem Wallis und dem «La Côte» liegt das «Lavaux», direkt anschliessend an «Chablais», das bis hinauf nach Sitten reicht. Die Drei-Seen-Region, befindet sich weiter Nördlich zwischen Yverdon, Neuenburg bis nach Vully.
30+ auf Lager
CHF
19.50

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.