• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

Loire

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Geniessen zu
Vignobles Berthier Giennois Blanc 2022

Coteaux du Giennois AOP

Vignobles Berthier Giennois Blanc 2022

Vignobles Berthier Giennois Blanc 2022
Der Coteaux du Giennois präsentiert sich in blassgoldener Farbe und begeistert mit charakteristischen Aromen von weissen Blumen, Zitrusfrüchten sowie exotischen Noten von Grapefruit und Passionsfrucht. Der Wein überzeugt durch Frische und Fruchtigkeit, begleitet von blumigen Nuancen und Anklängen von weissen Früchten wie Quitte und Birne.
75cl
CHF
16.50
Vignobles Berthier Pouilly Fumé 2022

Pouilly Fumé AOP

Vignobles Berthier Pouilly Fumé 2022

Vignobles Berthier Pouilly Fumé 2022
Der Pouilly Fumé präsentiert sich in einer klaren, hellgelben Farbe und entfaltet eine duftende Nase von weissen Blumen, dezenten pflanzlichen Nuancen und erfrischenden Zitrusschalen. Am Gaumen ist er direkt und lebendig, gekennzeichnet durch eine beeindruckende Feinheit und Frische. Der Wein offenbart eine schöne Mineralität, die dem Gesamtbild eine elegante Struktur verleiht.
75cl
CHF
24.00
Vignobles Berthier Sancerre Blanc 2022

Sancerre AOP

Vignobles Berthier Sancerre Blanc 2022

Vignobles Berthier Sancerre Blanc 2022
Der Sancerre präsentiert sich in einer lebhaften strohgelben Farbe mit grünen Reflexen. Die klare und dynamische Nase offenbart Anklänge von Grapefruit, weissen Blüten und einer steinigen Mineralität. Der Gaumen beeindruckt durch einen vollen und geschmeidigen Auftakt, reichhaltig und üppig mit einer zugrunde liegenden Frische. Die prägnante Fruchtigkeit harmoniert perfekt mit einer seidigen Textur. Ein Wein, der durch seine klare Struktur und ausgewogene Frische besticht und das Terroir mit Eleganz widerspiegelt.
75cl
CHF
27.00
Vignobles Berthier Terre de Silex 2022

Coteaux de Giennois AOP

Vignobles Berthier Terre de Silex 2022

Vignobles Berthier Terre de Silex 2022
Terre de Silex: ein Ort, ein Boden, ein Wein. In einem goldenen Gelb präsentiert sich der Terre de Silex und eröffnet mit einer typischen Nase, die elegante Frische des Sauvignons, mit einem markanten Feuersteincharakter. Der erste Eindruck am Gaumen ist direkt und straff, begleitet von einer schönen Mineralität, einem kräftigen Körper und einer unvergleichlichen Präsenz.
75cl
CHF
24.00
Baron de Ladoucette Sancerre Comte Lafond 2022

Sancerre AOC

Baron de Ladoucette Sancerre Comte Lafond 2022

Baron de Ladoucette Sancerre Comte Lafond 2022
Klassisch schöner Sancerre. Vom Sauvignon Blanc-Spezialisten Baron de Ladoucette kommt dieser traditionelle, ohne Holzeinsatz gekelterte Weisswein. Sein Duft nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir. Am Gaumen zeigt er eine frische, lebhafte Säure und leicht fruchtige Noten.
75cl
Degustationsnotiz
Klassisch schöner Sancerre. Vom Sauvignon Blanc-Spezialisten Baron de Ladoucette kommt dieser traditionelle, ohne Holzeinsatz gekelterte Weisswein. Sein Duft nach weissen Blüten und schwarzen Johannisbeerknospen, unterlegt von einer leicht erdig-mineralische Note ist typisch für das Terroir. Am Gaumen zeigt er eine frische, lebhafte Säure und leicht fruchtige Noten.
Herstellung
Nach dem Pressen, wird langsam vergoren. Der Ausbau auf der Hefe erfolgt im Stahltank.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Geniessen zu
Apéro, leichten Vorspeisen, Fischgerichten und Meeresfrüchten.
Produzent
Die Domaine De Ladoucette gehört wohl zu einer der bekanntesten Französischen Produzenten aus dem Loire. Die geschichtsträchtige Kellerei hat ihren Sitz zwischen den Ortschaften Pouilly- sur-Loire und Sancerre, also im Kerngebiet des Sauvignon Blanc. Seit nunmehr 230 Jahren wird auf dem Château du Nozet, welches sich, seit der Gründung des Weinguts im Jahre 1787, in Familienbesitz befindet, Weine von höchster Güte produziert. Besonders die Hanglage vom bekanntesten Weinberg der Region -Pouilly Fumé- muss hier erwähnt werden; aber auch der "Clos de la Pouissie", das Pendant auf der anderen Talseite bei Sancerre, verdient seine Beachtung. Seit 1972 wird das Weingut von Baron Patrick de Ladoucette geführt. Patrick de Ladoucette, ausgebildeter Winzer, lässt in Pouilly und Sancerre Weine traditionellen Stils keltern, die weltweit geschätzt werden und an Eleganz und Qualität kaum zu übertreffen sind. Ein klassischer Pouilly-Fumé von den Ufern der Loire. Baron Patrick de Ladoucette ist ein Spezialist des klassischen Pouilly-Fumé und des Sancerre. Seine Weine sind immer klarer Ausdruck von Rebsorte und Terroir und nicht mit Barrique-Einsatz verfälscht.
Region
Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).
CHF
35.50
Bild für Kategorie Loire

Loire

Die Loire legt auf ihrem Weg zum Atlantik rund 1000 Kilometer zurück, durchquert mehrere Klimazonen und ist somit der längste Fluss Frankreichs. Die für französische Verhältnisse nördliche Lage sorgt generell für frische, leichte und delikate Weine. Die Rebe profitiert von zahlreichen Kleinlagen und Böden aus Lehm und Kalk, Silex, Mergel, Tuffstein, Sedimenten, Sandstein, Granit oder Schiefer. Auf einer Rebfläche von über 70’000 Hektaren wachsen hauptsächlich bei den weissen Rebsorten Chenin Blanc, Sauvignon Blanc und Melon de Bourgogne. Bei den roten Traubensorten Cabernet Franc, Gamay, Pinot Noir und Côt (Malbec).

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.