• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

Grüner Veltliner

Filter
Filter
Preis
Alkohol
-
Eigenschaften
Weintyp
Geniessen zu
Inhalt (cl)
-
Jahrgang
-
Land
Persönlichkeit
Prämierungen
Das Österreichische Falstaff-Magazin erscheint achtmal jährlich, es befasst sich sowohl mit dem Thema Wein als auch mit Gourmet-Themen. Die erste Ausgabe des Magazins erschien im Jahr 1980 in einer Auflage von 15'000 Exemplaren – mittlerweile ist Falstaff nicht nur das älteste Weinmagazin Österreichs, sondern mit einer Gesamtauflage von rund 150'000 Stück auch das auflagenstärkste Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum. Insgesamt erreicht der Falstaff-Verlag inklusive seiner Online-Medien monatlich bis zu 750'000 Menschen.
Produzent
Region
Subregion
Traubensorte
Trinkreife
Johann Schwarz Schwarz Weiss 2020

Burgenland

Johann Schwarz Schwarz Weiss 2020

Johann Schwarz Schwarz Weiss 2020
In der Nase gelbe Apfelfrucht unterlegt von frischen Wiesenkräutern, attraktives Bukett, Hauch von Orangenzesten. Im Gaumen; komplex, gut integrierte Holzwürze, mineralisch, zart nach Grapefruit, ein kraftvoller Speisenbegleiter.
75cl
Degustationsnotiz
In der Nase gelbe Apfelfrucht unterlegt von frischen Wiesenkräutern, attraktives Bukett, Hauch von Orangenzesten. Im Gaumen; komplex, gut integrierte Holzwürze, mineralisch, zart nach Grapefruit, ein kraftvoller Speisenbegleiter.
Herstellung
13 Monate Ausbau, 60% neues Holz, 40% wiederbefüllte Fässer.
Trinkreife
Jahrgang + 5 Jahre
Geniessen zu
Kalbssteak, Eierschwammerlragout, Vollmundige kräftige Hartkäse
Produzent
Johann Schwarz ist ein Monument. Ein leibhaftiger Fleischer mit burgenländischem Humor. Das erklärte Ziel von Johann Schwarz lautet, Weine zu produzieren, wie es sie in Österreich noch nie gegeben hat. Nach den bisherigen Jahrgängen zu schliessen, ist das auch gelungen. Metzgermeister Johann Schwarz baut auf die kenntnisreiche Unterstützung der beiden "Ks": des Süsswein-Gurus Alois Kracher - mittlerweile dessen Sohn Gerhard - und des in Südkalifornien ansässigen Spitzenwinzers mit österreichischen Wurzeln, Manfred Krankl (Sine Qua Non), die mit ihm gemeinsam den Trauben aus den Andauer Rieden an der ungarischen Grenze eine internationale Dimension einhauchen. Jahrelang bearbeitete Johann Schwarz seine zwölf Hektar nach Anleitung von Alois Kracher und war stets einer seiner wichtigsten und besten Traubenlieferanten. 1999 beschlossen die beiden Freunde, die Schwarz-Trauben getrennt zu verarbeiten und eigene Schwarz-Weine zu vinifizieren. Es entstanden unter markant einfachem Etikett Schwarz-Weiss (Chardonnay und Grüner Veltliner) und Schwarz-Rot (Zweigelt). Dazu gesellten sich, gewidmet seinen beiden Kameraden, ein Haustrunk namens Kumarod Rot (Zweigelt, Merlot und Blaufränkisch) beziehungsweise Kumarod Weiss (Scheurebe, Sauvignon Blanc und Chardonnay).
Region
Das Klima im Burgenland ist geprägt durch kalte, schneearme Winter, heisse, trockene Sommer und einen langen, milden Herbst. Der Neusiedlersee fungiert dabei als Klimaregulator. Seine Oberfläche mildert die extremsten Temperaturen und schafft dadurch ideale Voraussetzungen für den Weinbau. Das Weinbaugebiet Burgenland in Österreich gliedert sich in vier Weinbaugebiete. Diese sind Neusiedlersee, Neusiedlersee-Hügelland, Mittelburgenland und Südburgenland.
CHF
38.50

Grüner Veltliner

Obwohl der Name es andeutet, gehört die Sorte nicht zur Familie der Veltliner, sondern ist eine Kreuzung zwischen Traminer und St. Georgen. Sie gehört vor allem in Österreich zu den wichtigsten einheimischen Sorten überhaupt und erhielt als erste den DAC-Status. Sie wird aber auch in osteuropäischen Ländern sowie Übersee (Australien, Argentinien und Neuseeland) in kleinen Mengen angebaut. In Österreich ist die Traube vor allem in Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland zu finden. Sie ist relativ unkompliziert bezüglich Bodenbeschaffenheit und wird grösstenteils extrem trocken ausgebaut, kann aber auch für süsse Weine oder Schaumwein eingesetzt werden. Grüner Veltliner deckt von leichten, säurebetonten Weinen bis hin zu hochreifen Prädikatsweinen alle Qualitätsstufen ab. Dabei zeichnen sich diese durch eine charmante Frische, leichte Würze und einer intensiven Säure mit Fruchtnoten von Steinobst aus. Als Spitzenwein – sogenannter Smaragd – ist Grüner Veltliner überdies hinaus länger lagerfähig als ein Riesling.

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.