• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60

San Román

Filter
Filter
Weintyp
Preis
Land
Region
Produzent
Traubensorte
Inhalt (cl)
-
Eigenschaften
Prämierungen
James Suckling startete seine Karriere 1981 beim renommierten Weinmagazin «Wine Spectator», bei welchem er Jahrzehnte als Redaktionsleiter arbeitete. Er spezialisierte sich vor allem auf Europäische Weine – insbesondere Italien. Im 2010 gründete er dann JamesSuckling.Com, auf welcher er gemeinsam mit einem Team Weine weltweit anhand einer 100 Punkte Skala bewertet.
Robert Parker ist der Erfinder des legendären «The Wine’s Advocate», das seit 1978, als eines der einflussreichsten Weinkritik-Magazine gilt. Bewertet wird mittels der berühmten 100 Punkte «Parker Skala». Dabei erreichen nur die wenigsten Weine Bewertungen nahe der 100.
Das Fachmagazin «Wine Spectator» gehört weltweit zu einem der führenden Publikationen in der Weinbranche. Mit einer mehrmals jährlich erscheinenden Printausgabe und den über 3 Millionen Lesern online, gehört der es zu den meistgelesenen Fachzeitschriften für internationale Weinbewertungen. Der Einfluss des Wine Spectators ist sehr gross, dabei wird besonderes Augenmerk auf die jährlich erscheinende Liste der «Top 100 Wines» gelegt.
Geniessen zu
Bild für Kategorie San Román

San Román

San Román Bodegas y Viñedos ist das Toro-Pendant zu Mauro und untersteht ebenfalls der technischen Leitung von Eduardo García, der sich aber stets von seinem Vater Mariano beraten lässt Seit Ende der neunziger Jahre sind die Garcías in Toro engagiert und zählen zu den wichtigsten Impulsgebern im Gebiet. Knapp 90 Hektar mit alten Reben, 70 davon in Eigenbesitz, sorgen für erstklassiges Lesegut. Eduardo liest recht früh, vergärt langsam bei Niedrigtemperaturen und hält sich bei den Maischestandzeiten noch mehr zurück. Dagegen verschreibt er seinem Spitzenwein San Román in der Regel einen ausgedehnteren Ausbau in der Barrique und setzt amerikanische sowie französische Eiche ein. Neue Wege hat die Familie mit ihrem Zweitwein Prima beschritten. Mehr Frucht und weniger Gewicht zeigen diesen Toro ungewöhnlich lebendig und agil.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.