• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 12.00
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Einfache Bezahlung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Raices Ibéricas Las Pizarras Las Lomas 2021, 75cl, Calatayud DO, Garnacha, Calatayud, Falstaff: 91, Decanter: 91, James Suckling: 92

Calatayud DO

Raices Ibéricas Las Pizarras Las Lomas 2021, 75cl

75cl
2021
30+ auf Lager
CHF
36.00

Produzent

Die Las Pizarras Weine von Bodegas Raíces Ibéricas präsentieren die reiche Vielfalt der Region Calatayud. Das anspruchsvolle Gelände, die hohe Lage und die herausfordernden Wetterbedingungen, darunter der kräftige, trockene Wind, bekannt als El Cierzo, bergen das Potenzial für die Entstehung aussergewöhnlicher Weine. Angesichts der widrigen Bedingungen und der geringen Grösse der Weinberge in der Region, durchschnittlich nur 1 bis 2 Hektar pro Parzelle, stehen die Winzer vor zahlreichen Herausforderungen. Dennoch widmen sie sich mit Leidenschaft der Erzeugung von Trauben höchster Qualität. Die Schieferböden von Calatayud verleihen den Weinen eine ausgeprägte Mineralität und Säure, während die Höhenlage zwischen 600 und 1000 Metern über dem Meeresspiegel ein kühleres Klima und erhebliche Temperaturschwankungen bietet, was zu einer höheren Komplexität und Intensität im Geschmack führt. Die Weine von Raices Ibéricas werden in Beton- und Stahltanks sowie Fässern ausgebaut. mehr Informationen zum Produzent

Region

Die Stadt Calatayud liegt rund eine Stunde südwestlich von Zaragoza in Richtung Madrid. Bereits die Römer betrieben hier aktiv Weinbau, der moderne Weinbau, so wie wir ihn heute kennen ist jedoch relativ jung. So wurde die DOP Calatayud erst 1990 ins Leben gerufen. Das gesamte Gebiet erstreckt sich auf 3200 Hektare Anbaufläche, auf welcher 16 Weingüter rund 64.000 Hektoliter Wein pro Jahr produzieren. Obwohl der Jalón mit seinem Flusstal die Berge um Calatayud durchschneidet, ist es im Gebiet der DOP heiss und kontinental trocken. Mit einer Höhenlage zwischen rund 500 – 900 Metern über Meer wird die grösste Hitze gemildert, so dass eine grosse Temperaturamplitude garantiert ist. Gleichzeitig sorgen die kühleren Nächte für deutlich mehr Säure und Frische der Trauben. Dies sind perfekte Bedingungen für die Rebsorte Garnacha, die rund 55% des roten Rebbestandes ausmachen. In Calatayud DOP wird fast ausschliesslich Rotwein (83%) angebaut. Diese wachsen vorwiegend auf kalksteinigen, armen aber durchlässigen Böden. Ausserhalb Spaniens ist Calatayud noch relativ unbekannt – hat in der jüngeren Vergangenheit jedoch mit geschmacklich runden Rotweinen und Rosés punkten können. mehr Informationen zur Region

Degustationsnotiz

Las Lombas präsentiert sich im Glas mit einer leuchtend violett-roten Farbe, die seine Jugend und Frische widerspiegelt. In der Nase entfaltet der Wein ein Bouquet von blumigen Noten, begleitet von reifen roten Fruchtaromen und einer subtilen Mineralität. Würzige Nuancen runden das Aromaprofil ab. Am Gaumen zeigt sich Las Lombas mit grossem Volumen und einer guten Konzentration. Die reichhaltigen Aromen von roten Früchten setzen sich fort und werden von einer eleganten Würze begleitet. Der Abgang ist langanhaltend und raffiniert.

Herstellung

Die etwa 40 Jahre alten Garnacha Reben für den Las Lombas werden ende Oktober gelesen. Die Vinifikation erfolgt durch eine kalte Vorkelterung in 25kg-Kisten bei 6°C für 5 Tage. Anschliessend folgt eine Fermentation über sieben Tage bei 28°C, gefolgt von einer Nachgärungsmazeration von 25 Tagen, um die Extraktion von Farbe und Aromen zu maximieren. Anschliessen reift der Las Lombas für 6 Monate in 225-Liter-Fässern, um zusätzliche Komplexität und Textur zu entwickeln.

Trinkreife

Jahrgang + 6 Jahre

Geniessen zu

Passt exzellent zu mediterranen Gerichten aller Art – von Meeresspezialitäten über Pasta bis hin zu Tapas Lammeintöpfen, intensiven Grillgerichten, Gemüse, schwarzen Oliven und vielem mehr.

Produzent
Die Las Pizarras Weine von Bodegas Raíces Ibéricas präsentieren die reiche Vielfalt der Region Calatayud. Das anspruchsvolle Gelände, die hohe Lage und die herausfordernden Wetterbedingungen, darunter der kräftige, trockene Wind, bekannt als El Cierzo, bergen das Potenzial für die Entstehung aussergewöhnlicher Weine. Angesichts der widrigen Bedingungen und der geringen Grösse der Weinberge in der Region, durchschnittlich nur 1 bis 2 Hektar pro Parzelle, stehen die Winzer vor zahlreichen Herausforderungen. Dennoch widmen sie sich mit Leidenschaft der Erzeugung von Trauben höchster Qualität. Die Schieferböden von Calatayud verleihen den Weinen eine ausgeprägte Mineralität und Säure, während die Höhenlage zwischen 600 und 1000 Metern über dem Meeresspiegel ein kühleres Klima und erhebliche Temperaturschwankungen bietet, was zu einer höheren Komplexität und Intensität im Geschmack führt. Die Weine von Raices Ibéricas werden in Beton- und Stahltanks sowie Fässern ausgebaut. mehr Informationen zum Produzent
Region
Die Stadt Calatayud liegt rund eine Stunde südwestlich von Zaragoza in Richtung Madrid. Bereits die Römer betrieben hier aktiv Weinbau, der moderne Weinbau, so wie wir ihn heute kennen ist jedoch relativ jung. So wurde die DOP Calatayud erst 1990 ins Leben gerufen. Das gesamte Gebiet erstreckt sich auf 3200 Hektare Anbaufläche, auf welcher 16 Weingüter rund 64.000 Hektoliter Wein pro Jahr produzieren. Obwohl der Jalón mit seinem Flusstal die Berge um Calatayud durchschneidet, ist es im Gebiet der DOP heiss und kontinental trocken. Mit einer Höhenlage zwischen rund 500 – 900 Metern über Meer wird die grösste Hitze gemildert, so dass eine grosse Temperaturamplitude garantiert ist. Gleichzeitig sorgen die kühleren Nächte für deutlich mehr Säure und Frische der Trauben. Dies sind perfekte Bedingungen für die Rebsorte Garnacha, die rund 55% des roten Rebbestandes ausmachen. In Calatayud DOP wird fast ausschliesslich Rotwein (83%) angebaut. Diese wachsen vorwiegend auf kalksteinigen, armen aber durchlässigen Böden. Ausserhalb Spaniens ist Calatayud noch relativ unbekannt – hat in der jüngeren Vergangenheit jedoch mit geschmacklich runden Rotweinen und Rosés punkten können. mehr Informationen zur Region
Degustationsnotiz
Las Lombas präsentiert sich im Glas mit einer leuchtend violett-roten Farbe, die seine Jugend und Frische widerspiegelt. In der Nase entfaltet der Wein ein Bouquet von blumigen Noten, begleitet von reifen roten Fruchtaromen und einer subtilen Mineralität. Würzige Nuancen runden das Aromaprofil ab. Am Gaumen zeigt sich Las Lombas mit grossem Volumen und einer guten Konzentration. Die reichhaltigen Aromen von roten Früchten setzen sich fort und werden von einer eleganten Würze begleitet. Der Abgang ist langanhaltend und raffiniert.
Herstellung
Die etwa 40 Jahre alten Garnacha Reben für den Las Lombas werden ende Oktober gelesen. Die Vinifikation erfolgt durch eine kalte Vorkelterung in 25kg-Kisten bei 6°C für 5 Tage. Anschliessend folgt eine Fermentation über sieben Tage bei 28°C, gefolgt von einer Nachgärungsmazeration von 25 Tagen, um die Extraktion von Farbe und Aromen zu maximieren. Anschliessen reift der Las Lombas für 6 Monate in 225-Liter-Fässern, um zusätzliche Komplexität und Textur zu entwickeln.
Trinkreife
Jahrgang + 6 Jahre
Geniessen zu
Passt exzellent zu mediterranen Gerichten aller Art – von Meeresspezialitäten über Pasta bis hin zu Tapas Lammeintöpfen, intensiven Grillgerichten, Gemüse, schwarzen Oliven und vielem mehr.

Neu: Weinsuche mit künstlicher Intelligenz.

Unser Sommelier mit künstlicher Intelligenz. Mit Hilfe von KI unterstützt unsere Suche Sie neu im von Salis-Webshop und führt Sie durch das Sortiment. Einfach Suchanfrage eintippen und den digitalen Weinexperten beiziehen. Er wird Ihnen weiterhelfen, den passenden Wein für Ihre Bedürfnisse zu finden. Probieren Sie es aus – wir freuen uns über Ihr Feedback. Viva!

JETZT PROBIEREN

 

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.