• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-3 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Viña Cerrón La Servil 2020, D.O.P Jumilla, Monastrell, Jumilla

D.O.P Jumilla

Viña Cerrón La Servil 2020

75cl
2020
30+ auf Lager
CHF
18.50
CHF 26.50

Degustationsnotiz

Es ist ein Wein, der einem alles gibt, sobald er ins Glas gegossen wird. Der Wein repräsentiert hervorragend die Wetterverhältnisse der Jumilla. In der Nase spürt man die heissen Tage, mit Temperaturen bis zu 34°C. Es zeigen sich mediterrane Noten mit hoher Intensität an reifen roten und schwarzen Früchten. Dazu kommt der Duft von mediterranen Kräutern, Blumen, Pfeffer, Lavendel, Thymian, Rosmarin und Veilchen. Im Mund schmeckt man die kalten Nächte mit Temperaturen von 6-12°C, es herrschen frische Kräuteraromen, ein kalkiges Empfinden, hohe Säure, Frische und ein langer Abgang. Der Wein ist sehr ausbalanciert und wird sich in den nächsten 15 Jahren noch merkbar weiterentwickeln. Eine neue Art ist im Mittelmeerraum entstanden.

Herstellung

Die Ernte erfolgt von Hand in der ersten Oktoberwoche. Alle Sorten werden gemeinsam geerntet. Die Trauben werden für 24 Stunden gekühlt und danach in ein französisches Eichentrog umgelagert. Darin entsteht eine spontane Fermentation mit 70% abgebeerten Trauben und 30% Beeren mit Rappen. Es werden keine Zusätze beigefügt, somit ist es ein komplett natürlicher Prozess. Die Reifung findet in einem gebrauchten Eichenfuder mit 5000 Liter Inhalt und in 500 Liter-Fässern zwischen sechs und acht Monaten statt.

Trinkreife

Jahrgang + 10 Jahre

Geniessen zu

Dunklem Fleisch vom Rind und Lamm, Grilladen, spanische Spezialitäten wie z.B. Paella.

Degustationsnotiz
Es ist ein Wein, der einem alles gibt, sobald er ins Glas gegossen wird. Der Wein repräsentiert hervorragend die Wetterverhältnisse der Jumilla. In der Nase spürt man die heissen Tage, mit Temperaturen bis zu 34°C. Es zeigen sich mediterrane Noten mit hoher Intensität an reifen roten und schwarzen Früchten. Dazu kommt der Duft von mediterranen Kräutern, Blumen, Pfeffer, Lavendel, Thymian, Rosmarin und Veilchen. Im Mund schmeckt man die kalten Nächte mit Temperaturen von 6-12°C, es herrschen frische Kräuteraromen, ein kalkiges Empfinden, hohe Säure, Frische und ein langer Abgang. Der Wein ist sehr ausbalanciert und wird sich in den nächsten 15 Jahren noch merkbar weiterentwickeln. Eine neue Art ist im Mittelmeerraum entstanden.
Herstellung
Die Ernte erfolgt von Hand in der ersten Oktoberwoche. Alle Sorten werden gemeinsam geerntet. Die Trauben werden für 24 Stunden gekühlt und danach in ein französisches Eichentrog umgelagert. Darin entsteht eine spontane Fermentation mit 70% abgebeerten Trauben und 30% Beeren mit Rappen. Es werden keine Zusätze beigefügt, somit ist es ein komplett natürlicher Prozess. Die Reifung findet in einem gebrauchten Eichenfuder mit 5000 Liter Inhalt und in 500 Liter-Fässern zwischen sechs und acht Monaten statt.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Dunklem Fleisch vom Rind und Lamm, Grilladen, spanische Spezialitäten wie z.B. Paella.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.