• Ab Fr. 199.- versandkostenfrei, darunter Fr. 9.90
  • Innert 1-2 Werktagen geliefert
  • Kauf auf Rechnung
  • 5% Abholrabatt ab 12 Flaschen
  • Beratung: 081 300 60 60
Vega Sicilia Bodegas y Viñedos Alion 2018, Ribera del Duero DO, Tempranillo, Ribera del Duero, Robert Parker: 94, James Suckling: 95

Ribera del Duero DO

Vega Sicilia Bodegas y Viñedos Alion 2018

75cl
2018
30+ auf Lager
CHF
85.00

Produzent

Vega Sicilia ist eine spanische Legende, die Eigentümerfamilie Alvarez hat bislang allen Moden widerstanden und am klassischen Stil Ihrer Weine festgehalten. Die Unico-Weine sind die Ikonen des spanischen Weinbaus schlechthin. Jahrzehnte bevor andere ernsthaft Weinbau in der Ribera del Duero betrieben, wurden auf der Finca Vega Sicilia in Valbuena de Duero bereits Weine von Weltformat vinifiziert. Der Aufwand und der Qualitätsanspruch, mit dem hier Weinherstellung betrieben wird, ist in Spanien ohne Vergleich. Allein der extensive Ausbau in verschienden Fasstypen, in dieser Region eigentlich eher unüblich, beträgt beim Zweitwein Valbuena etwa drei Jahre, beim Unico bis zu zehn Jahre. Dafür kommen die Weine trinkfertig aus der Bodega und eignen sich auch sehr gut zur Langzeitlagerung. Önologe bei Vega Sicilia war von 1968-1998 Mariano Garcia, der heute die Weine der Weingüter Aalto, Mauro, San Roman und Paixar betreut, seit 1998 ist Xavier Ausas Lopez de Castro für das Gesamtspektrum von Vega Sicilia verantwortlich. mehr Informationen zum Produzent

Region

Das Weinbaugebiet liegt in Kastilien-Léon zwischen den Städten Valladolid und Soria und erstreckt sich entlang des Flusses Duero. Die Weinberge liegen auf Hochplateaus auf einer Höhe von 720 bis 1100 Meter über Meer. Das Klima ist trocken und von heissen Tagen und kühlen Nächten gekennzeichnet. Ribera del Duero verfügt über eine Rebfläche von 23'360 Hektaren. Der Spitzenreiter ist die Tempranillo-Traube oder auch Tinto Fino genannt, die in dieser Region Spaniens mit einem Anteil von 80% kultiviert wird. mehr Informationen zur Region

Degustationsnotiz

In der Nase Plaumen und Kaffee in der tiefgründigen Nase, schwarze Frucht und feine Tabaksüsse runden das dichte Nasenbild ab. Samtiger Auftakt mit elegantem Tannin und der typischen Tempranillo-Süsse, schwarze Kirschen, getrocknete Küchenkräuter, etwas Eukalyptus und ein wunderbar crémiges Extrakt.

Herstellung

Die Trauben werden im September geerntet und in Fässern aus französischer Eiche vergoren. Der Wein reift zuerst bis Januar des nächsten Jahres in Edelstahltanks und wird dann für 14-20 Monate Monate in 100 % neuen Barriques ausgebaut. Sobald der Wein abgefüllt ist, ruht er für weitere 15 Monate auf dem Weingut Alion.

Trinkreife

Jahrgang + 10 Jahre

Geniessen zu

Gebratenem Geflügel wie Poulet, Ente oder Wildgeflügel, gegrilltem Lamm und Rindfleisch oder auch zu nicht zu rezenten Hartkäsen.

Produzent
Vega Sicilia ist eine spanische Legende, die Eigentümerfamilie Alvarez hat bislang allen Moden widerstanden und am klassischen Stil Ihrer Weine festgehalten. Die Unico-Weine sind die Ikonen des spanischen Weinbaus schlechthin. Jahrzehnte bevor andere ernsthaft Weinbau in der Ribera del Duero betrieben, wurden auf der Finca Vega Sicilia in Valbuena de Duero bereits Weine von Weltformat vinifiziert. Der Aufwand und der Qualitätsanspruch, mit dem hier Weinherstellung betrieben wird, ist in Spanien ohne Vergleich. Allein der extensive Ausbau in verschienden Fasstypen, in dieser Region eigentlich eher unüblich, beträgt beim Zweitwein Valbuena etwa drei Jahre, beim Unico bis zu zehn Jahre. Dafür kommen die Weine trinkfertig aus der Bodega und eignen sich auch sehr gut zur Langzeitlagerung. Önologe bei Vega Sicilia war von 1968-1998 Mariano Garcia, der heute die Weine der Weingüter Aalto, Mauro, San Roman und Paixar betreut, seit 1998 ist Xavier Ausas Lopez de Castro für das Gesamtspektrum von Vega Sicilia verantwortlich. mehr Informationen zum Produzent
Region
Das Weinbaugebiet liegt in Kastilien-Léon zwischen den Städten Valladolid und Soria und erstreckt sich entlang des Flusses Duero. Die Weinberge liegen auf Hochplateaus auf einer Höhe von 720 bis 1100 Meter über Meer. Das Klima ist trocken und von heissen Tagen und kühlen Nächten gekennzeichnet. Ribera del Duero verfügt über eine Rebfläche von 23'360 Hektaren. Der Spitzenreiter ist die Tempranillo-Traube oder auch Tinto Fino genannt, die in dieser Region Spaniens mit einem Anteil von 80% kultiviert wird. mehr Informationen zur Region
Degustationsnotiz
In der Nase Plaumen und Kaffee in der tiefgründigen Nase, schwarze Frucht und feine Tabaksüsse runden das dichte Nasenbild ab. Samtiger Auftakt mit elegantem Tannin und der typischen Tempranillo-Süsse, schwarze Kirschen, getrocknete Küchenkräuter, etwas Eukalyptus und ein wunderbar crémiges Extrakt.
Herstellung
Die Trauben werden im September geerntet und in Fässern aus französischer Eiche vergoren. Der Wein reift zuerst bis Januar des nächsten Jahres in Edelstahltanks und wird dann für 14-20 Monate Monate in 100 % neuen Barriques ausgebaut. Sobald der Wein abgefüllt ist, ruht er für weitere 15 Monate auf dem Weingut Alion.
Trinkreife
Jahrgang + 10 Jahre
Geniessen zu
Gebratenem Geflügel wie Poulet, Ente oder Wildgeflügel, gegrilltem Lamm und Rindfleisch oder auch zu nicht zu rezenten Hartkäsen.

Weiteres von diesem Weingut

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.