×
josef-ehmoser-von-salis-österreich-wagram

Unsere neuen Niederösterreicher von Josef Ehmoser

Längst zählt das Weingut, das Ehmoser seit 1996 in dritter Generation leitet, mit seinen rund 17 Hektar Weingärten zu den Spitzenbetrieben der Region westlich von Wien. Rund 10 Kilometer nördlich der Donau wachsen die Reben rund um die Gemeinde Grossweikersdorf auf südlich exponierten, wertvollen Rieden wie Hohenberg und Georgenberg. Aus Respekt vor der Natur greift Josef Ehmoser so wenig wie möglich, aber so viel als nötig in die natürlichen Gegebenheiten ein, um eine harmonische Reife seiner Trauben zu ermöglichen.

 

Der Wagram

Josef Ehmosers Reben wachsen auf den fruchtbaren, europaweit einzigartigen Lössböden des Wagram. Im pannonischen Klima des niederösterreichischen Weinbaugebiets mit kalten, aber schneearmen Wintern sorgt in den trockenen Sommern das Wechselspiel von heissen Tagen und kühlen Nächten für eine besonders ausgeprägte Aromenentwicklung der Trauben. Der tiefgründige Löss mit einem Kalkgehalt bis zu 30 Prozent ist dabei ein optimaler Wasserspeicher, der eine gleichmässige Versorgung der Reben garantiert.

 

 Die Handschrift

Aus seiner langjährigen Erfahrung heraus, weiß Ehmoser, dass auch im Keller weniger oft mehr ist. Daher geht er dort genauso schonend und sorgfältig wie im Weingarten vor und nimmt möglichst wenig Einfluß auf die Entwicklung seiner Weine. Bei den leichteren Weinen werden die leicht gequetschten Beeren sofort abgepresst, bei den kräftigeren Kreszenzen arbeitet Ehmoser mit Maischestandzeiten. Beim Ausbau gibt er den Weinen anschließend genügend Reifezeit auf der Fein- oder Vollhefe, bevor der endgültige Reifungsprozess nach der Abfüllung in der Flasche stattfindet. So können die Weine ihre ganz eigene Persönlichkeit entwickeln und werden zu sortentypischen, klar strukturierten und individuellen Charakterweinen mit großer Trinkfreude.

 

Die Weine

Seit dem Jahrgang 2016 verweisen Josef Ehmosers Weine durch die klare Gliederung des  Sortiments in Guts-, Orts- und Lagenweine noch stärker auf ihre Herkunft. Der Grüne Veltliner “Von den Terrassen”, der Rosé vom Zweigelt und der Riesling Ortswein reifen im Edelstahltank, der Lagenwein von der Ried Hohenberg zusätzlich teilweise im Betonei, der Ortswein vom Weissen Burgunder und der Lagenwein von der Ried Georgenberg im grossen, traditionellen Holzfass. Die Roten entwickeln ihre Charakteristik ebenfalls im grossen Holzfass.

 

ZU DEN EHMOSER WEINEN