×
von-Salis-Wein-Graubünden-Bündner-Herrschaft-Pinot-Noir-Blauburgunder

Pinot Noir – die Königin der roten Rebsorten.

Die Winzerinnen und Winzer rund um die Bündner Herrschaft keltern hauptsächlich sortenreine Weine, allen voran Pinot Noir. Schon seit längerem bauen sie beachtliche Anteile davon in französischen Barriques aus mit dem Ziel, den Weinen mehr Struktur, Finesse und Reifungspotenzial zu verleihen. Auch bei von Salis nimmt reinsortiger Pinot Noir in all ihren unterschiedlichen Facetten die bedeutendste Rolle ein: als klassisch im Edelstahl ausgebauter, fruchtiger Rotwein, als aus einzelnen Rebbergen vinifizierte und im Barrique ausgebaute Spitzenweine, als Federweiss oder als Blanc de Noir, einem Weisswein gekeltert aus der roten Traubensorte.

Letzterer entsteht, indem man ganze Pinot Noir Trauben sofort nach der Lese abpresst und den davon gewonnenen Saft wie ein Weisswein vergärt. Geschmacklich erinnert er an helle rote Früchte mit einer animierenden, saftigen Frische. Mit knapp 70 Prozent ist Pinot Noir die bedeutendste Rebsorte der kleinen Weinbauregion Bündner Herrschaft. Pinot Noir, Pinot Nero oder auch Blauburgunder ist eine sehr hochwertige Rebsorte. «Königin der roten Rebsorten» werden Erzeugnisse aus der klein- bis mittelbeerigen Rebe genannt. Pinot Noir gehört zu den Cépages nobles und stellt damit eine der edelsten Trauben der Welt dar. In Bezug auf ihre Lage ist sie sehr wählerisch. Die aus der Pinot-noir-Rebsorte gekelterten Weine brauchen eine lange Reifezeit und entfalten erst dann ihr geschätztes Bouquet. Ihre dunkelblauen Trauben weisen eine zapfenförmige und dichtbeerige Form auf. Ein Umstand, der ihnen möglicherweise den Namen einbrachte. Denn das Wort «Pinot» ist vermutlich dem französischen Wort «pin» für Kiefer entlehnt.

 

Charaktereigenschaften der von Salis Blauburgunder-Trauben:

 

Charaktereigenschaften der von Salis Blauburgunder-Trauben

 

HIER ZU DEN VON SALIS WEINEN

 

 

 

Impressionen durch unser Weinjahr 2019: