Weingut Lindenhof Pinot Noir Osterfingen 2017

Weingut Lindenhof Pinot Noir Osterfingen 2017

Weingut Lindenhof Pinot Noir Osterfingen 2017

Select
AOC Schaffhausen
ab Lager
Land: Schweiz
Region: Schaffhausen
Flaschengrösse: 75cl
Artikelnummer: 2037717
Volumenprozent: 12.5%
1 75cl | 15,00 CHF/75cl Gewicht: 6 kg
Produzent:Lange Zeit war der Lindenhof im Zentrum von Osterfingen der grösste Bauernhof im Dorf, bis sich Jakob Richli gänzlich dem Weinbau und der Kelterung widmete. Dank seiner visionären Vorarbeit verfügt der Lindenhof mit knapp 6 Hektaren über eine Auswahl von Osterfingens interessantesten Lagen und Rebsorten. Im 2018 kamen noch 9 Hektaren Reben in Hallau in den Besitz, somit verfügt das Weingut heute über eine breite Vielfalt an Klettgauer Terroir. Das Rebbaugebiet Klettgau befindet sich am Rande des Mittelands im Regenschatten des Schwarzwald. Für die Schweiz bedeutet das ein aussergewöhnlich mildes Klima mit wenig Niederschlägen. Die Böden im Klettgau sind geprägt durch Kalkgesteine welche im Jura vor Jahrmillionen sedimentierten.
Region:An drei von vier Rebstöcken im Kanton Schaffhausen wächst die Blauburgundertraube. Dem Weinbau kommt im Kanton Schaffhausen eine besondere Bedeutung zu. In 20 Gemeinden werden auf rund 500 Hektaren Reben angebaut. Rund 55 Rebbaubetriebe und 170 Freizeitwinzer stecken ihre ganze Kraft, ihr Können und ihre Liebe in die Pflege und Verarbeitung der Trauben. Nebst der überragenden Blauburgunder-Traube werden auch Regent, Dornfelder, Lemberger, Garanoir, Diolinor, Merlot, Cabernet Sauvignon und viele mehr angebaut. Zweitwichtigste Sorte ist der Riesling Silvaner, dazu kommen weitere Weisswein-Traubensorten wie Chardonnay, Pinot Blanc, Pinot Gris, Kerner, Gewürztraminer und viele mehr. Die Menschen im Schaffhauser Blauburgunderland feiern ihre Weine ausgelassen. Vor allem im Rahmen der Wein- und Trottenfeste sowie der Herbstumzüge, an denen sich kühle Keller in stimmungsvolle Weinbeizli verwandeln.
Rebsorte:Pinot Noir
Herstellung:Ausbau im Stahltank
Degustationsnotiz:Als klassischer Pinot Noir wird der Osterfinger aus verschiedenen Lagen rund um das Dorf Osterfingen gelesen. Der Wein wird klassisch im Stahltank ausgebaut, wobei ein Teil als Macération carbonique ohne abzubeeren in CO2 gesättigter Atmosphäre zwei Wochen mazeriert wird. Hierbei Arbeiten die Traubeneigenen Enzyme in den unverletzten Beeren weiter und verstoffwechslen traubeneigene Aromen. Ein Prozess, welcher im Beaujolais häufig angewandt wird und elegante, leichte Rotweine mit intensiven fruchtigen Aromen ergibt. Sie sind mit ihrer jugendlichen Frucht schon früh Genussreif und eignen sich besonders zu leichten Speisen oder einer kalten Platte.
Trinkreife:Jahrgang + 3 Jahre
Geniessen zu:Zvieri, Pasta, einfache Mahlzeiten, Grilladen