von Salis Maienfelder Pinot Noir Carsilias 2016

von Salis Maienfelder Pinot Noir Carsilias 2016
AOC Graubünden - SILBER Expovina 2018 & Mondial des Pinots 2018
75cl
1 75cl | 27,50 CHF/75cl Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 6 kg
Produzent:Von seiner Begeisterung für gute Weine motiviert, gründete Andrea Davaz 1994 mit zwei Freunden die von Salis AG. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigen wir uns nun schon leidenschaftlich mit dem Thema Wein und suchen für unsere Kunden die besten Weine aus der ganzen Welt. Im Laufe der Jahre konnten wir dabei über 20 bestens geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für uns gewinnen, die in Landquart und in der Vinothek Maienfeld den Überblick über unser stetig wachsendes Sortiment behalten. Die Trauben unserer eigenen Weine beziehen wir von über 60 Rebbauern aus Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Zizers und Trimmis. Auf mehr als 50 Hektar wachsen dort die Bündner Trauben, die unseren Wein zu etwas Besonderem machen. Zudem bewirtschaften wir selber rund zwei Hektar eigene Reben in der Bündner Herrschaft. Da uns nicht nur Regionalität, sondern auch die Natur wichtig ist, achten wir bei allen Prozessen stark auf unsere ökologische Verantwortung und produzieren unsere Weine ausnahmslos gemäss modernster ökologischer Standards.
Region:Ihren Namen trägt die Bündner Herrschaft schon seit dem 16. Jahrhundert, als die «Drei Bünde» das Gebiet aufkauften. Im Mittelalter wurde hier die Completer-Traube angebaut, die ihren Namen dem «Komplet» verdankt, dem Abendgebet der Churer Domherren. Die Rotweine, die heute den weitaus grösseren Anteil an der Produktion haben, wurden erst im 17. Jahrhundert eingeführt. Heute befinden sich in der Herrschaft über 40 Rebsorten auf ungefähr 420 Hektaren, die von etwa 90 Weinbau-Betrieben gepflegt werden. Nicht wenige Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber sind der Meinung, dass die Bündner Herrschaft abgesehen vom Burgund wohl das beste Terroir für Pinot Noir hat. Die Zutaten des Erfolgs sind die nicht zu üppigen, durchlässigen Böden aus Silt, Kies, Sand und Bündner Schiefer. Weiter kommt das ideale Klima im Bündner Rheintal dazu, das von viel Sonnenschein, dem Föhn und den enorm wichtigen, grossen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht geprägt ist.
Lage:Am Rande von Maienfeld liegt die Lage Carsilias. Sie ist eine der ältesten Parzellen in der grössten Weinbaugemeinde Graubündens. Es ist dort auch ein überdurchschnitttlich hoher Anteil an alten Reben (über 40 Jahre) zu verzeichnen. Der Boden hat hier, wie vielerorts in Graubünden, einen hohen Kalkanteil, weist viele Steine auf und ist mit Bündner Schiefer durchsetzt. Der Grossteil der Reben ist nach Süden ausgerichtet und profitiert somit von einer optimalen Sonneneinstrahlung. Die Weine, die hieraus resultieren weisen einen straffen Kern und volle Frucht auf.
Rebsorte:Pinot Noir
Vinifikation/Ausbau:Aufwändige Handlese, 5-8 Tage Kaltstandzeit der Maische, offene Maischegärung in Holzbottichen, 1-2 mal/Tag händisches Stösseln der gärenden Maische, sanftes Abpressen, Ausbau in französischen Barriques (ca. 30% neues Holz) für 12 Monate.
Degustationsnotiz:Kräftiges Rubin mit leichten violetten Reflexen, in der Nase Aromen von reifen Früchten, Herzkirschen, Tabak, würzige Anklänge, Noten vom Barriqueausbau fein eingebunden, am Gaumen weicher Auftakt, dennoch straff und strukturiert, viel Kraft, feines Tannin, Frucht und Länge.
Trinkreife:Jahrgang + 7 Jahre
Geniessen zu:Boeuf Bourguignon mit Steinpilzpolenta

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

* inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten