Weingut Hörner Sauvignon Blanc «Steinbock» 2017

Weingut Hörner Sauvignon Blanc «Steinbock» 2017
Pfalz
75cl
1 75cl | 12,00 CHF/75cl Lieferzeit: 30 Tage Gewicht: 6 kg
Produzent:Thomas Hörner hat sich die Hörner abgestossen, in renommierten Betrieben gelernt und im Ausland Erfahrung gesammelt. Jetzt erzeugt er endlich seine eigenen Weine – und die können sich sehen lassen. Hörner ist einer der jungen Verrückten, obwohl noch nicht Dreissig, bringt er schon erfahrene Weintrinker zum Schwärmen und seine Altersgenossen zum Träumen. Das Design zum Aufbau der Weinmarke eines jungen Winzers eine grosse Rosse spielt, das weiss der junge Winzer genau. Er hat seinen Namen bildhaft umgesetzt und ein originelles, formal reduziertes Design mit hohem Wiedererkennungswert geschaffen, das zudem auch eine Funktion erfüllt. So sind das charakteristische Merkmal des Logos zunächst ein paar Hörner. Durch die unterschiedliche Verwendung von drei Paar Hörnern – von Stier, Steinbock und Widder – entsteht zugleich auch die Klassifikation: je komplexer die Hörner, desto komplexer der Wein. Eine schöne Idee, formal auf hohem Niveau umgesetzt.
Region:Das größte Riesling-Gebiet der Welt! Vor allem aber besitzt die Pfalz - ungeachtet der großen Zahl von hier angebauten Rebsorten - ein klares Profil: Die Pfalz ist Riesling-Land par exzellence. Die Anbaufläche des »Königs der Weißweine« wächst ständig, mit 5455 Hektar ist die Pfalz seit 2008 das größte Riesling-Gebiet der Welt. Doch auch die Qualität beeindruckt: Spitzenrieslinge von der Mittelhaardt, dem nördlichen Weinbaubereich der Pfalz, zählten in der Riesling satt: Die Pfalz zählt zu den größten Riesling-Gebieten der WeltVergangenheit zu den teuersten und begehrtesten Weinen der Welt und wurden beispielsweise 1869 zur Eröffnung des Suezkanals gereicht. An diese Tradition knüpfen heute die Nachfahren der damaligen Weinerzeuger an. Sie gewinnen Preise bei »mundus vini«, bei »best of Riesling« und anderen angesehenen Wein-Konkurrenzen.
Rebsorte:Sauvignon Blanc
Herstellung:Edelstahltank
Degustationsnotiz:Der Erstkontakt offenbart eine herrlich elegante Stachelbeerfrucht, die von einer mineralisch-würzigen Schiefernoten unterlegt ist. Der Körper ist intensiv in der Aromatik, feinwürzig, mineralisch, wunderbar getragen von einer knackigen und erfrischenden Süss-Säure-Struktur und einem mineralischen Abgang.
Trinkreife:Jahrgang +2 Jahre
Geniessen zu:Apéro, sommerlichen Gerichten, leichten Salaten, Meeresfrüchten oder Geflügel
SpeziellesBehände erklimmt der Steinbock die höchsten Gipfel, springt über Stock und Stein, klettert am steilsten Abgrund. Filigran wie seine ganze Erscheinung sind auch seine Hörner. Klar, elegant mit feiner Frucht und Tiefe schmecken meine Weine aus dieser Linie. Klassische Rebsorten zeigen sich mineralisch und ausdrucksstark, beweisen ihre ganze stilistische Bandbreite.