Der Nebbiolo der Alpen von Mamete Prevostini.

Anfangs des vergangenen Jahrhunderts haben die Grosseltern von Mamete Prevostini etwas ins Leben gerufen, das man heute einen Agroturismo nennen würde. Sie bearbeiteten einen Gemüsegarten, stellten Käse und Wurstwaren in Handarbeit her und machten Wein. Sie hatten das Glück, über einen Naturkühlschrank zu verfügen: das Grotto, eine natürliche Aushöhlung zwischen den Felsen, in der ständig eine frische Brise weht sowie die Temperatur und Feuchtigkeit konstant hält.

Weiterlesen